News

300 Mbit/s: Siemens stellt neues WLAN-Gerät vor

Das Gigaset SE365 WLAN ist Access Point, Ethernet-Adapter und Repeater in einem und unterstützt den schnellen 802.11n-Standard.

03.10.2007, 07:01 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Nach Angaben von Siemens ist die Konfiguration des SE365 WLAN "ähnlich einfach wie die Anmeldung eines Telefons an einer DECT-Basis". Das Gerät ist Access Point, Ethernet-Adapter und Repeater in einem und beherrscht den IEEE 802.11n-Draft-Standard.
Kleines Weißes
Um das SE365 WLAN startbereit zu machen, muss nach Angaben von Siemens nur ein Knopf auf der Rückseite des Gerätes gedrückt werden, um zwischen den einzelnen Modi zu wählen. Eine LED an der Frontseite zeigt an, welche Funktionsweise aktiviert ist. Über eine zweite Taste startet dann die Anmeldung des SE365 WLAN an einem Router. Dies erfolgt gesichert über WiFi Protected Setup (WPS).
Steht die WiFi-Verbindung, kann es mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) Übertragungsgeschwindigkeit losgehen: Nextgen-Spielkonsolen oder Set-Top-Boxen können mit dem Internet verbunden (Ethernet-Adapter), WLAN-Netzwerke verstärkt werden (Repeater). Auch Laptops und PCs lassen sich mit dem SE365 WLAN mit dem Internet verbinden (Access Point).
Energiesparer
Ganz getreu des aktuellen Zeitgeistes besitzt das SE365 WLAN auch diverse Energiesparfunktionen. So kann über die Software die Sendeleistung des WLAN optional auf bis zu 25 Prozent heruntergefahren oder ganz deaktiviert werden. Durch das integrierte Schaltnetzteil werden gegenüber konventionellen, linearen Netzteilen außerdem 60 Prozent Energie eingespart.
Das Gigaset SE365 WLAN wird ab Oktober im Handel verfügbar sein und 129,99 Euro kosten. Gleichzeitig in den Handel kommt der Gigaset USB-Adapter 300 zum Preis von 69,99 Euro - dieser unterstützt wie das SE365 WLAN den 802.11n-Draft-Standard für Datenraten von bis zu 300 Mbit/s.

(Michael Müller)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang