News

21st Century Fox wird riesiger TV-Partner der Fußball Bundesliga

Die News Corporation bezahlt noch mehr Geld für Übertragungen der Fußball Bundesliga. Künftig wird nicht nur Sky, sondern auch 21st Century Fox Spiele aus dem deutschen Profi-Fußball zeigen.

14.10.2013, 08:32 Uhr
Internetnutzung© adam36 / Fotolia.com

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat einen neuen, umfangreichen TV-Vertrag abgeschlossen. Wie am Montag in Frankfurt bekannt gegeben wurde, hat sich 21st Century Fox umfangreiche Übertragungsrechte für Amerika sowie Teile Asiens und Europas gesichert. Für DFL-Geschäftsführer Christian Seifert ergibt sich dadurch eine "Chance für die weltweite Fortentwicklung der Bundesliga."

Ein Partner für viele Länder

Ab der Saison 2015/2016 wird 21st Century Fox die Bundesliga-Spiele auf reichweitenstarken Sendern in allen Ländern Nord- und Lateinamerikas, in fast allen Ländern Asiens (Spielzeiten 2015/2016 bis 2019/2020) sowie in Italien, den Niederlanden und in Belgien (Spielzeiten 2015/2016 und 2016/2017) übertragen. Die abgeschlossenen Verträge umfassen wichtige Märkte wie USA, Brasilien, Indonesien, Japan und Thailand. Indien bleibt hingegen außen vor, in China dürfen die Rechte nur in englischer Sprache verwertet werden.

Seifert ist sich sicher: "Die Abschlüsse unterstreichen, dass die Bundesliga mittlerweile als Top-Medienrecht im internationalen Sport-Business anerkannt ist. Die Zusammenarbeit mit einem globalen Partner wie 21st Century Fox ermöglicht dem deutschen Profi-Fußball neue Chancen für die weltweite Wahrnehmung und künftiges Wachstum."

News Corporation wird ein noch stärkerer Partner

Mit dem Deal wird die von Rupert Murdoch geführte News Corporation ein noch wichtigerer Partner für die DFL. Denn 21st Century Fox ist Teil des riesigen Medienimperiums, dem auch der deutsche Pay-TV-Sender Sky angehört. Details dazu, was 21st Century Fox für das umfangreiche TV-Paket an die DFL zahlen wird, wurden nicht bekannt gegeben. Beide Parteien vereinbarten Stillschweigen über das finanzielle Volumen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang