News

1click2: Von Internet by Call zu Internet-Calls

Der Internet-by-Call-Anbieter 1click2 will sich nicht mehr nur auf Datenleitungen beschränken. Ab sofort können bei den Hamburgern auch VoIP-Tarife gebucht werden.

28.11.2007, 15:41 Uhr
Tastatur© peshkova / Fotolia.com

Der Internet-by-Call-Anbieter 1click2 Internet Services GmbH mag sich nicht mehr nur auf schnöde Datenleitungen beschränken. Jetzt wird bei den Hamburgern auch geplaudert: Ab sofort starten unter der neuen Marke Sipload auch VoIP-Angebote, die mit jeder beliebigen Breitband-Internetanbindung mit mindestens 100 Kilobit pro Sekunde Datengeschwindigkeit genutzt werden können.
Monatliche Grundgebühr
Zur Auswahl stehen drei verschiedene Tarife, die jedoch allesamt die Zahlung einer monatlichen Grundgebühr erfordern. Mit Sipload Basic erhalten Kunden für 2,80 Euro monatlich ein Startguthaben von einmalig 80 Cent geschenkt und 150 Freiminuten im Monat ins deutsche Festnetz, jede weitere Minute wird mit 1,38 Cent in Rechnung gestellt. Die nationalen Mobilfunknetze sind für 17,80 Cent pro Minute erreichbar, Gespräche ins Ausland kosten ab 1,80 Cent pro Minute aufwärts. Darüber hinaus sind hier Komfortmerkmale wie ein digitaler Anrufbeantworter mit Voicemail-Funktion, Rufweiterleitung sowie eine Telefon-Firewall inbegriffen.
Für Fest- oder Mobilfunknetz
Alternativ stehen Sipload Home und Sipload Mobile für jeweils 80 Cent pro Monat zur Verfügung, bei denen Neukunden ein Startguthaben von einmalig 40 Cent geschenkt bekommen. Die beiden Tarife richten sich an Kunden, die hauptsächlich ins Fest- oder Mobilfunknetz telefonieren. So kostet ein Gespräch ins deutsche Festnetz mit Sipload Home 0,99 Cent pro Minute, bei Sipload Mobile werden hierfür hingegen 1,68 Cent pro Minute fällig. Ein Telefonat zu den inländischen Handyanschlüssen wird bei Sipload Home mit 19,80 Cent pro Minute in Rechnung gestellt, bei Sipload Mobile kostet es 16,80 Cent pro Minute.
Die Abrechnung der Gesprächskosten erfolgt minutengenau per Prepaid-Konto. Wer zusätzlich eine Rufnummer benötigt, kann sie in allen drei Tarifen hinzubuchen. Für einmalig 9,95 Euro und eine so genannte monatliche Verwaltungspauschale von 95 Cent je Rufnummer erhalten Kunden so viele Rufnummern, wie sie benötigen. Zur Auswahl stehen verschiedene Ortsnetze oder die Internetvorwahl 032. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt in allen Sipload-Tarifen einen Monat.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang