News

1blu erweitert Betriebssystem-Auswahl für vServer

Nicht weniger als sechs Linux-Distributionen für seine vServer-Familie bietet der Berliner Webhoster 1blu ab sofort an. Noch bis 31. Mai profitieren Neukunden von einem zusätzlichen Bestseller-Angebot.

14.05.2007, 09:16 Uhr
Internet© Victoria / Fotolia.com

Kunden des Berliner Webhosters 1blu haben ab sofort die Qual der Wahl: für die vServer-Produktfamilie bietet 1blu ab sofort insgesamt sechs verschiedene Betriebssysteme an. Auch anspruchsvolle Kunden sollten mit der erweiterten Palette zufrieden gestellt werden.
Ubuntu 6.0.6 steht zur Wahl
Neben openSUSE 10.1 stehen Debian 3.1, Fedora Core 5, Fedora Core 6 und CentOS 4 sowie Ubuntu 6.0.6 zur Wahl. Nach eigenen Angaben ist 1blu einer der wenigen Internetprovider, der Ubuntu anbietet. Der besonders hohe Bedienkomfort hat das Betriebssystem innerhalb von kurzer Zeit den Rang eines weltweit bekannten und populären Linux-Programms eingebracht. Die gewünschte Linux-Distribution kann direkt bei der Bestellung des Servers ausgewählt werden.
Als weitere Option kann das Betriebssystem wahlweise mit der Verwaltungssoftware Plesk genutzt werden. Ausnahme: bei Fedora Core 6 steht Plesk nicht zur Verfügung. Für Bestandskunden ist ein Wechsel des Betriebssystems unter bestimmten Bedingungen möglich. "Ob 1blu-Bestandskunden auf eines der zusätzlichen Betriebssysteme wechseln können, hängt davon ab mit welcher Version der Verwaltungssoftware Plesk die vServer ausgestattet sind. Die meisten Kunden haben vServer der neuen Generation, sie sind mit Plesk 8 ausgestattet. Somit besteht für sie die Möglichkeit ihren vServer mit einer der Linux-Distributionen neu einrichten zu lassen", erklärte 1blu-Sprecherin Brigita Bosotin gegenüber unserer Redaktion.
Einen interessanten Service hält 1blu für Neukunden bereit: Tauchen bei der Einrichtung des vServers Fragen oder Probleme auf, können diese über eine kostenlose telefonische Installationsberatung per Rückruf geklärt werden. Bei allen Servern ist ein rund-um-die-Uhr Business-Support dabei, der über eine Berliner Ortsnetznummer abgewickelt wird.
Bestseller-Angebot noch bis 31. Mai
Wie berichtet kann noch bis 31. Mai ein 1blu-vServer Unlimited für nur ein Euro pro Monat bestellt werden. Das Bestseller-Angebot gilt in den ersten drei Monaten der Vertragslaufzeit, regulär werden 16,90 Euro pro Monat berechnet. Die einmalige Einrichtungspauschale von 16,90 Euro fällt nur bei Drei-Monats-Verträgen an.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang