News

1&1 wertet All-Net-Flat-Tarife auf - auch für Bestandskunden

Nutzer der All-Net-Flat-Tarife dürfen sich über mehr HSDPA-Volumen freuen. Außerdem gibt es (mehr) Online-Speicherplatz. Auch Bestandskunden profitieren - ab dem 1. Februar.

02.01.2013, 14:57 Uhr
1&1© 1&1

Gute Nachrichten für alle Neu- und Bestandskunden der 1&1 All-Net-Flat. Das monatlich zur Verfügung gestellte mobile Datenvolumen wird in allen drei Tarifen zum Teil deutlich erhöht und auch der bereitgestellte Online-Speicher erweitert. Alle Tarife decken neben der Internet-Flatrate unbegrenzt viele Telefonate in die deutschen Fest- und Mobilfunknetze ab.

Mehr HSDPA-Volumen für mobiles Internet

Die All-Net-Flat Basic umfasst als SIM-only-Variante ab sofort 500 Megabyte (MB) HSDPA-Datenvolumen statt bisher 300 MB. Die maximal mögliche Download-Geschwindigkeit liegt wie gewohnt bei 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Monatlich werden während der ersten zwölf Monate der zweijährigen Vertragslaufzeit 19,99 Euro fällig, ab dem 13. Monat erhöht sich die Grundgebühr um 10 Euro. 29,99 Euro pro Monat werden ferner auch dann fällig, wenn die Vertragslaufzeit auf einen Monat beschränkt oder zum Tarif ein Smartphone bestellt wird.

Bei der All-Net-Flat Plus stehen ab sofort nicht mehr 500 MB Highspeed-Datenvolumen zur Verfügung, sondern 1.000 MB. Darüber hinaus wird die maximal mögliche Download-Geschwindigkeit auf 14,4 Mbit/s verdoppelt. Wer sich für zwei Jahre Mindestvertragslaufzeit entscheidet, kann zwei Jahre lang von einer reduzierten Monatspauschale in Höhe von 29,99 Euro profitieren. Erst ab dem 25. Nutzungsmonat werden 39,99 Euro fällig. Dieser Preis gilt auch bei nur einem Monat Mindestlaufzeit oder der Zubuchung eines aktuellen Smartphones. Inklusive ist bei diesem Tarif darüber hinaus eine SMS-Flatrate in alle deutschen Mobilfunknetze.

Satte 2.000 MB HSDPA-Datenvolumen sind ab sofort bei der All-Net-Flat Pro inklusive. Bisher waren es nur 1.000 MB. An der maximal möglichen Download-Geschwindigkeit ändert sich nichts. Sie liegt beim Pro-Tarif weiterhin bei 14,4 Mbit/s. Die monatliche Grundgebühr beträgt abhängig von der gewählten Vertragslaufzeit 39,99 Euro bzw. 49,99 Euro pro Monat. Neben den Leistungen der All-Net-Flat Plus sind auch 100 Megabyte Datenvolumen für das mobile Internet in 36 Roaming-Ländern inklusive.

Neue Konditionen auch für Bestandskunden

Darüber hinaus hat 1&1 den All-Net-Flat-Tarifen zusätzlichen Online-Speicherplatz zur Seite gestellt. Im Basic-Tarif sind es 10 Gigabyte (GB), in der Plus-Variante 25 GB und beim Pro-Tarif 100 GB. Bestandskunden können ab dem 1. Februar von den neuen Konditionen profitieren. Bestellungen für Neukunden sind unter www.1und1.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
möglich.

Wer sich bis Ende Januar für einen Vertrag mit zwei Jahren Laufzeit entscheidet, darf sich über 25 (Basic) bzw. 50 Euro (Plus & Pro) Jubiläumsbonus freuen. Einmalig werden in allen Tarifen 29,90 Euro Einrichtungsgebühr fällig. Bei einer Rufnummernportierung winken 25 Euro Wechselbonus.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang