News

1&1: Update für den Pocket Web

Am 8. August bringt 1&1 für seinen Pocket Web ein Firmware-Update heraus, das die Handy-PDA-Kombination um eine Dokument-Viewer-Funktion erweitert.

04.08.2006, 15:31 Uhr
1&1© 1&1

Am 8. August bringt 1&1 für seinen Pocket Web ein Firmware-Update heraus, das die Handy-PDA-Kombination um eine Viewer-Funktion für Dokumente der Formate DOC, PDF und TXT erweitert, die in E-Mail-Anhängen mitgesendet werden. Bei Bestandskunden wird das Update automatisch "on air" eingespielt.
So funktioniert es
Bisher wurden bereits Bild-Mail-Anhänge der Formate BMP, JPEG und GIF unterstützt, die sich auf dem Display betrachten ließen. Schon im Posteingangsordner soll man bald erkennen können, ob es sich um einen Bild- oder Textanhang handelt. Bildanhängen steht dann wie bisher schon in der Anhangszeile ein "IMG" vor dem Dateinamen voran, Textanhänge erhalten ein "TXT" als Kennzeichen.
Analog zu den Bildanhängen wird auch der Aufruf des Dokumenten-Anhangs funktionieren: Klickt man auf den markierten Anhang mit der "Enter"-Taste, öffnet sich ein kleines Pop-Up-Fenster mit den Optionen "Ansicht" und "Details". Ein weiterer Klick auf "Ansicht" lässt den Inhalt des Anhangs erscheinen. Word- und PDF-Formate werden dabei in Text umformatiert, sodass sie sich auf Display-Größe lesen lassen. Unter "Details" werden auf Wunsch alle relevanten Informationen zur Anhangsdatei angezeigt, zum Beispiel Datei-Typ und -Größe.
Rabatt-Aktion
1&1 erlässt derzeit noch bis 31. August im Rahmen einer Aktion die einmalige Bereitstellungsgebühr von 29,99 Euro für den Pocket Web. Ausführliche Infos und Bestellmöglichkeit bietet der DSL-Provider unter www.1und1.de/pocketweb.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang