News

1&1 stockt Notebook Flat XL mit 2 Gigabyte auf

Waren es vorher 3 Gigabyte, so können sich Neukunden des 1&1 Tarifs Notebook Flat XL in allen Netzen jetzt über 5 Gigabyte freuen - auch ohne Laufzeitvertrag. Bestandskunden schauen in die Röhre - sollen aber in Kürze entschädigt werden.

18.11.2014, 18:29 Uhr
1&1© 1&1

Provider 1&1 ist auf Neukundenfang: Vor allem die Tablet- und Notebook-Nutzer haben die Montabaurer im Visier. Der Tarif Flat XL des Anbieters bringt jetzt 5 Gigabyte (GB) statt zuvor 3 GB auf den mobilen Rechner – genug Kapazität, um damit auch größere Datenpakete herunterzuladen. Auf Wunsch gibt es einen Surfstick dazu.

LTE-Turbo nur im E-Netz

Das Extra winkt auch denjenigen Kunden, die nicht bereit sind, sich für eine Mindestlaufzeit zu binden. Bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) bietet der Tarif, im E-Netz sind es bis zu 25 Mbit/s, was aufgrund der LTE-Verfügbarkeit mehrheitlich den Ballungszentren vorbehalten sein dürfte.

Ist das inkludierte Volumen verbraucht, geht es wie üblich zu GPRS-Konditionen weiter, bis das nächste Monatsbudget greift.

Wer den Tarif bis 30. November mit zwei Jahren Laufzeit bestellt, erhält 50 Euro Startguthaben, die ab dem vierten Monat mit den Grundgebühren verrechnet werden. Außerdem gibt es 100 GB Online-Speicher dazu.

Hier sollten Kunden jedoch den Preisanstieg nach einem Jahr berücksichtigen: Dann kostet der Tarif im E-Netz nicht mehr 9,99 Euro monatlich sondern 14,99 Euro. Im D-Netz werden von Anfang an 14,99 Euro fällig. Laufzeitkunden sollten drei Monate zum Ende der Vertragslaufzeit kündigen, wenn sie nicht automatisch verlängern wollen.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang