News

1&1: Alle All-Net-Flats mit doppeltem Highspeed-Datenvolumen

Im Rahmen einer Aktion stellt 1&1 Neukunden sowie Bestandskunden, die ihren Vertrag verlängern, bei Wahl einer aktuellen 1&1 All-Net-Flat ab sofort doppelt so viel schnelles Datenvolumen zur Verfügung.

18.08.2014, 11:02 Uhr
1&1© 1&1

Gute Neuigkeiten für Neukunden und Bestandskunden von 1&1: Der Provider aus Montabaur verdoppelt im Rahmen einer aktuellen Aktion das in den 1&1 All-Net-Flat-Tarifen enthaltene Highspeed-Datenvolumen. Damit lässt sich unterwegs länger mit der maximal bereitgestellten Bandbreite surfen. Profitieren können Neukunden, die bis Ende August eine 1&1 All-Net-Flat bestellen. Zudem gilt die Aktion auch für Bestandskunden, allerdings nur bei einer Verlängerung des bestehenden Vertrags und Wahl eines der aktuellen All-Net-Flat-Angebote. Die Tarife sind wahlweise im Mobilfunknetz von E-Plus als auch im Netz von Vodafone verfügbar. Bei Wahl des E-Plus-Netzes zahlen Kunden in den ersten zwölf Monaten 5 Euro monatlich weniger gegenüber der Vodafone-Variante.

Bis zu 4.000 MB schnelles Datenvolumen

Konkret verdoppelt sich das Datenvolumen bei der 1&1 All-Net-Flat Pro, die zwölf Monate lang für 34,99 Euro statt 39,99 Euro erhältlich ist, von 2.000 Megabyte (MB) auf 4.000 MB. Surfen lässt sich mit bis zu 42,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s).

Wer die ab 24,99 Euro monatlich erhältliche 1&1 All-Net-Flat-Plus nutzt, verfügt nun über 2.000 MB statt zuvor 1.000 MB schnelles Datenvolumen. Die maximale Download-Geschwindigkeit liegt bei 21,6 Mbit/s. Bei dem bis zu 14,4 Mbit/s schnellen Einstiegspaket 1&1 All-Net-Flat Basic, das der Provider ab 14,99 Euro im Monat anbietet, finden Kunden nun ein Highspeed-Datenvolumen von 1.000 MB statt bislang 500 MB vor.

Doppeltes Datenvolumen gibt es auch bei der 1&1 All-Net-Flat Young, die für junge Leute bis 28 Jahre ab 14,99 Euro monatlich bestellbar ist. Der reguläre Surf-Vorteil von 1.000 MB erhöht sich nun auf 2.000 MB. Die Variante mit SMS-Vorteil kommt jetzt mit einem Datenvolumen von 1.000 MB daher.

Drosselung auf 64 Kbit/s nach Aufbrauchen des Highspeed-Datenvolumens

Für alle genannten All-Net-Flat-Tarife gilt, dass die Surfgeschwindigkeit nach Aufbrauchen des schnellen Datenvolumens auf maximal 64 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) gedrosselt wird. Wer eine der All-Net-Flats zusammen mit einem aktuellen Smartphone bestellt, zahlt für das Mobiltelefon 10 Euro monatlichen Aufpreis. Zur Wahl stehen beispielsweise das Samsung Galaxy S5, das Galaxy S5 mini, das HTC One (M8) oder das LG G3. In die All-Net-Flat-Pakete hat 1&1 neben einer Handy-Internet-Flat auch eine Festnet-Flat sowie eine Telefon-Flat in alle deutschen Mobilfunknetze gepackt.

Alle 1&1 All-Net-Flatrates lassen sich online unter www.1und1.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
bestellen.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang