News

01058 Connect: Gratis-Telefonie mit Tücken

Neuer Preselection-Tarif aus der 01058-Famile ist nur auf den ersten Blick günstig. Ferngespräche sind überdurchschnittlich teuer.

18.10.2005, 10:25 Uhr
Internetnutzung© adam36 / Fotolia.com

Der Düsseldorfer Call-by-Call-Spezialist 01058 Telecom bietet unter dem Namen "01058 Connect" ab sofort einen neuen Preselection-Tarif an. Das Positive: Connect-Kunden müssen untereinander für Gespräche nichts mehr zahlen, Ferngespräche sind dafür allerdings vergleichsweise teuer.
Interessant dürfte das neue Angebot insbesondere für Personen sein, die über einen Zweitwohnsitz verfügen und häufig mit der Familie telefonieren. Auch Menschen, die eine Fernbeziehung führen, könnte der neue Tarif etwas glücklicher machen wenn beide Seiten sich auf das Preselection-Angebot umstellen lassen. Das bedeutet, dass alle Gespräche automatisch über 01058 Connect geführt werden, die Grundgebühr für den Telefonanschluss aber weiter an die T-Com abgeführt wird. Praktisch: die von der T-Com erhobene Wechselgebühr in Höhe von 5,11 Euro wird von 01058 übernommen.
Ferngespräche teuer
Doch wer nun übereifrig das Formular ausfüllt und es an 01058 Telecom sendet, sollte sich darüber im Klaren sein, dass Ferngespräche vergleichsweise teuer sind. Von Montag bis Freitag kosten Telefonate, die den eigenen Vorwahlbereich verlassen, stolze 7,2 Cent pro Minute. Zwischen 18 und 21 Uhr werden 3,3 Cent pro Minute fällig, zwischen 21 und 7 Uhr gilt von Montag bis Freitag ein Minutenpreis in Höhe von 1,8 Cent. Am Wochenende werden zwischen 7 und 21 Uhr 2,7 Cent pro Minute fällig, Gespräche in die Mobilfunknetze kosten rund um die Uhr 19,8 Cent pro Minute, Ortsgespräche innerhalb des gleichen Vorwahlbereichs sind rund um die Uhr zu einem günstigen Minutenpreis von 1 Cent möglich.
Verglichen mit den Standardtarifen der T-Com kann zwar auch mit diesen Minutenpreisen etwas gespart werden, doch gilt auch zu beachten, dass über andere Call-by-Call-Anbieter rund um die Uhr deutlich günstiger telefoniert werden kann. Selbst zur Hauptzeit an Werktagen sind Minutenpreise von unter 2 Cent keine Seltenheit. Natürlich können alle Call-by-Call-Anbieter auch über einen Preselection-Anschluss genutzt werden, doch eigentlich sollte der Sinn eines solchen Anschlusses ja sein, dass eben nicht ständig nach einer günstigen Vorwahl gesucht werden muss.
Eine Grundgebühr oder ein Mindestumsatz werden von 01058 Telecom nicht erwartet. Alle Gespräche werden im Minutentakt abgerechnet. Der Anbieter verspricht, dass nach Ausfüllen des Anmeldeformulars eine Umstellung auf 01058 Connect innerhalb von zwei bis drei Tagen erfolgt.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang