News

01038 beherrscht zurzeit die IbC-Tariftabellen

0,05 Cent ohne Einwahlgebühr in großen Zeitzonen und in der Nacht sieben Stunden für 0,01 Cent je Minute zuzüglich 8,98 Cent Verbindungsentgelt.

27.04.2006, 19:32 Uhr
Tastatur© peshkova / Fotolia.com

Ein neues Internet-by-Call-Label ist an den Start gegangen: Seit kurzem bietet das bereits aus dem Call-by-Call-Geschäft bekannte Unternehmen 01038 Sparfon acht Zugänge ohne Anmeldung an. Doch so günstig die Preise auch sind: Es muss wie bei allen Anbietern mit Dumpingpreisen auch in diesem Fall jederzeit mit plötzlichen Tarifänderungen gerechnet werden! Es ist zu erwarten, dass die günstigen Einführungspreise in absehbarer Zeit angehoben werden, daher rät onlinekosten.de zur Vorsicht.
0,05 Cent ohne weitere Kosten
Am attraktivsten von allen Angeboten dürften die Tarife Loop 1 und Loop 2 sein: Mit ihnen können Schmalbandkunden über den Tag hinweg zu teilweise ausgedehnten Zeitzonen für 0,05 Cent pro Minute ohne Einwahlgebühr surfen.
Sieben Stunden für 0,01 Cent/Min.
Wer Mint 1 oder Mint 2 nutzt, surft in sechsstündigen Zeitfenstern für 0,04 Cent/Min. bei einem Verbindungsentgelt von 5,8 Cent. Noch günstiger sind Storm 1 und Storm 2 für 0,01 Cent zuzüglich einer Einwahlstrafe in Höhe von 8,98 Cent. Letzterer gilt beispielsweise durchgehend von 20 bis 8 Uhr.
Abrechnung im Sekundentakt
Darüber hinaus werden unter den Bezeichnungen Vibe 1 und Vibe 2 sekundengenau getaktete Zugänge für 0,48 Cent/Min. angeboten. Hier fällt kein Einwahlentgelt an.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang