News

.eu-Registrar EURid 36 Stunden offline

Der .eu-Domain-Registrar EURid kämpfte zwischen Samstag und Montag mit insgesamt 36 Stunden Downtime. Domaintransaktionen seien aber nicht betroffen gewesen.

09.05.2006, 12:05 Uhr
Internet© Victoria / Fotolia.com

Der für die Europadomain .eu verantwortliche Registrar EURid bestätigte Schwierigkeiten mit seiner Website - gemessen wurden insgesamt 36 Stunden Downtime. Offline war angeblich nur das Frontend - Transaktionen im Hintergrund seien nicht betroffen gewesen.
Offline
Am Samstag, kurz nach Mitternacht begannen die Probleme. Der Domainstatistikprovider Ipwalk stellte fest, dass die Website mehr als 14 Stunden offline war - und das allein am Samstag. Am Sonntag kamen nochmals 17 Stunden hinzu. Und am Montag wurden erneut 5 Stunden und 21 Minuten Downtime gemessen. Stabil lief das Ganze erst wieder ab 10.01 Uhr lokaler Zeit, so Ipwalk.
Grund unklar
Betroffen war nur das Frontend, sagte Linda Van Brussel, Managerin bei EURid. Alle anderen Systeme hätten reibungslos funktioniert. Registrare seien ebenfalls nicht betroffen gewesen. Woran es aber lag, das konnte EURid bisher noch nicht herausfinden. Um derartige Probleme aber zu vermeiden, wolle EURid die Website von Italien, wo sie derzeit gehostet wird, nach Belgien, an den Standort der Firma, holen.

(Stephan Humer)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang