maxdome
maxdome Logo Claim © maxdome GmbH

Maxdome: Umfangreiche Online-Videothek für Filme und Serien

Maxdome ist mit über 50.000 im Paket abrufbaren Filmen und Serienepisoden die größte deutsche Online-Videothek. Aktuelle Titel gibt es per Einzelabruf im maxdome Store. Ein Überblick über Angebot, Kosten und Features von maxdome.

Die größte deutsche Online-Videothek maxdome (www.maxdome.de) ging bereits im Jahr 2006 an den Start. Das Portal wurde zunächst gemeinsam von der Mediengruppe ProSiebenSat.1 und United Internet, Mutterkonzern von 1&1 (www.1und1.de/dsl), betrieben. Seit 2011 gehört maxdome komplett zum Münchener TV-Konzern.

Das bietet maxdome

Die Online-Videothek ermöglicht ihren Kunden nach eigenen Angaben einen Zugriff auf über 50.000 Filme und Serienfolgen ohne Werbeunterbrechung. Da maxdome zu einem TV-Unternehmen gehört, finden sich dort zum Teil auch Inhalte wie eigenproduzierte TV-Serien und TV-Shows, die bereits auf Sendern wie ProSieben, Sat.1 & Co liefen. Zum Angebot gehören aber auch exklusive Inhalte und die Ausstrahlung von neuen Serienepisoden noch vor Verfügbarkeit im Free-TV. Neben Serien und Filmen findet sich zudem ein großer Bereich mit Inhalten für Kinder.

Maxdome-Paket für 7,99 Euro

maxdome Familie Maxdome ist sowohl auf dem Fernseher oder mobilen Geräten nutzbar.© maxdome GmbH

Maxdome lässt sich mit der Buchung des maxdome-Pakets zum monatlichen Festpreis von 7,99 Euro nutzen. Alle in dem Paket enthaltenen Inhalte lassen sich beliebig oft aufrufen. Inklusive ist auch die Offline-Nutzung: Filme und Serien können per WLAN heruntergeladen werden und dann später unterwegs auf Smartphone, Tablet oder Notebook angeschaut werden.

Blockbuster per Einzelabruf im Store

Neben dem maxdome-Paket hält der Anbieter in seinem Store aktuelle Blockbuster zum kostenpflichtigen Einzelabruf bereit. Damit erhöht sich das Angebot an verfügbaren Titeln bei maxdome auf insgesamt über 60.000 Filme und Serienfolgen. Der Store lässt sich ohne maxdome-Abonnement nutzen, Blockbuster lassen sich für 48 Stunden leihen oder bei Bedarf auch kaufen. Neben aktuellen Filmen stehen im Store auch viele Serien zum Abruf bereit, die dort häufig direkt nach dem US-Start in der Originalversion verfügbar sind.

Technische Voraussetzungen

Maxdome hat seine Reichweite kontinuierlich ausgeweitet und wird jetzt von zahlreichen Geräten unterstützt. Auf dem Fernseher lässt sich maxdome per Smart-TV, Spielekonsole, Blu-Ray-Player, Heimkino-Systeme, Set-Top-Boxen, Streaming-Sticks oder integriert in das Angebot eines Internet-Providers nutzen. Für die mobile Nutzung unterwegs finden sich in den App Stores die maxdome-App für iOS, Android und Windows. Außerdem ist der Zugriff auf maxdome ohne Zusatzsoftware im Browser eines PCs oder Macs möglich.

Um SD-Inhalte von maxdome ruckelfrei und in guter Qualität abspielen zu können, wird ein Internetanschluss mit mindestens 2 Mbit/s im Download empfohlen. Für HD-Inhalte sollte die Internetleitung mindestens eine Download-Geschwindigkeit von 6 Mbit/s bieten. Der Download ausgewählter Filme über die App zur späteren Offline-Nutzung kann nur per WLAN-Verbindung erfolgen. Ein Download per Mobilfunk (3G/LTE) ist nicht möglich. Bei der Übertragung von 60 Minuten Film in SD-Qualität fällt bereits rund 1 GB an Datenvolumen an, ein einstündiger Film in HD-Qualität verbraucht rund 2 GB Datenvolumen.

Maxdome und maxdome Store im Vergleich

  maxdome maxdome Store
Zugriff Paket im Abo Einzelabruf ohne Abo
Inhalt mehr als 50.000
Filme und Serienfolgen
über 60.000
Filme und Serienfolgen;
Blockbuster zum
Leihen oder kaufen;
Serien direkt nach
US-Start im
Originalformat
Nutzung auf Fernseher, Laptop,
Smartphone & Co
auf Fernseher, Laptop,
Smartphone & Co
Preis 7,99 Euro/Monat
(30 Tage gratis testen)
Kosten je nach
Anzahl der geliehenen/
gekauften Titel
  direkt zu maxdome direkt zu maxdome
(Stand: Februar2017)
Zum Seitenanfang