MediaMarkt Tarifwelt-Tarife für Mobilfunk und Mobiles Internet

Media Markt

Die Media-Saturn-Holding GmbH (MSH) ist eine deutsche Elektronik-Fachmarktkette und zwar die größte Europas. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Ingolstadt gehört zur Metro-Gruppe. Die MSH fasst die zuvor eigenständigen Elektrohandelsketten Media Markt und Saturn (früher Saturn-Hansa) zusammen. Im März 2011 übernahm sie zunächst den Onlinehändler redcoon, mittlerweile verfügt die Elektronikkette aber über einen eigenen Onlineshop.

Was zeichnet Media Markt als Reseller aus?

Die Firma Media Markt ist aufgrund ihres breiten Tarifangebots als Reseller mit eigenen Tarifen attraktiv für Kunden, die eine große Auswahl bevorzugen. Neben den firmeneigenen Tarifen unter der Marke "Super Select" kann man hier seit 2014 nämlich auch Mobilfunkprodukte verschiedener anderer Anbieter erwerben. Entscheidend beteiligt an der Bereitstellung des Angebots ist die Muttergesellschaft Ceconomy AG, deren Hauptsitz sich in Düsseldorf befindet.

Bietet Media Markt auch LTE-Tarife an?

Die eigenen Tarife des Reseller nutzen das LTE-, UMTS- und GSM-Netz. Damit werden bis zu 21 Mbit/s im Upload und 50 Mbit/s im Download erreicht. Wer nicht in unmittelbarer Stadtnähe lebt oder Wert auf einen besonders hohen Download-Speed legt, sollte sich um einen Tarif mit LTE-Versorgung bemühen. Anbieter, die lediglich UMTS-Frequenzen nutzen, können weder bei der umfassenden Abdeckung von LTE noch bei den Datenübermittlungsgeschwindigkeiten mithalten. Die Geschwindigkeit der Datenübermittlung wird bei diesem Anbieter nach Überschreitung des vertraglich vereinbarten Datenvolumens auf 64 Kbit/s heruntergeschraubt.

Muss man sich bei Mediamarkt vor einer Datenautomatik fürchten?

Im Gegensatz zu anderen Angeboten verzichtet Media Markt bei den "Super Select"-Tarifen auf eine Datenautomatik. Da viele Kunden dennoch nicht auf den Luxus einer Ergänzung ihres eigentlichen Datenvolumens verzichten wollen, stellt Media Markt eine Auswahl an nachbuchbaren Datenpaketen zur Verfügung. Eine Hotspot-Flatrate für WLAN ist im Angebot nicht inbegriffen. Die mittlerweile immer häufiger anzutreffenden reinen Daten-Tarife führt der Anbieter nicht in seinem Sortiment. Zwar bietet Media Markt keine Prepaid-Tarife an, dafür gibt es Verträge, bei denen die Laufzeit bei nur vier Wochen liegt.

Bietet Media Markt auch Hardware-Bundles?

Man kann sich aussuchen, ob man ein Smartphone im Bundle mit dem Tarif bestellen möchte. Eine Ermäßigung für junge Leute hält der Anbieter nicht bereit. Allerdings können sich alle Neukunden über den Bonus freuen, den sie bei Mitnahme ihrer alten Rufnummer bekommen. Für Kunden, die gerne einen Kombinationsvertrag inklusive Festnetznummer wollen, ist der Anbieter nicht der richtige Ansprechpartner.

Media-Markt-Tarif und Auslandstelefonie: Was gilt hier?

Sehr angenehm für den reisenden Kunden ist die Tatsache, dass auch die Verträge von Media Markt seit Juni 2017 "roam-like-at-home" unterstützen. Das bedeutet, dass alle Verträge zum normalen heimischen Tarif innerhalb der ganzen EU, in Norwegen, Island und Liechtenstein genutzt werden können. Das umständliche Hinzukaufen von extra Auslandspaketen ist somit nicht mehr notwendig. Was im EU-Ausland so einfach ist, ist leider nicht ganz so einfach in anderen Ländern, da Media Markt neben seinem EU-Angebot keine zusätzlichen Auslandspakete anbietet. Kunden mit zwei Handys können sich eine zweite Telefonkarte dazubestellen, die mit der gleichen Rufnummer verbunden wird. Anders als andere Anbieter bietet Media Markt keine weiteren Dienste wie TV, Internet oder Festnetz an.

Konto-Verwaltung bei Media Markt

Praktischerweise bietet Media Markt eine mobile App ("Media Markt Tarif App") zur einfachen Organisation und Übersicht der Services. Nutzen kann diese jeder, auf dessen Handy entweder ein iOS- oder Android-Betriebssystem installiert ist. Bei Verlust der SIM-Karte ist es ratsam, sich an die 116 116 zu wenden. Eine eigene Sperr-Hotline besitzt der Anbieter nicht.

Zum Seitenanfang