Unitymedia Horizon
Horizon HD-Rekorder von Unitymedia© onlinekosten.de

Horizon: Die TV- und Medienplattform von Unitymedia

Unitymedia vereint mit Horizon Live-TV, Internet-Inhalte, Apps und persönliche Inhalte auf einer einheitlichen Plattform. Über die Horizon-Hardware lässt sich auch surfen und telefonieren.

Im September 2013 startete der Kölner Kabelnetzbetreiber Unitymedia (www.unitymedia.de) mit Horizon eine eigene Plattform für den Zugriff auf Live-TV, Video on Demand, Mediatheken, Webinhalte von YouTube & Co sowie persönliche Inhalte. Der Marktstart erfolgte zunächst in Nordrhein-Westfalen und Hessen, seit November 2014 können auch Unitymedia-Kunden in Baden-Württemberg Horizon nutzen. Für Horizon haben sich bis 2016 bereits über 560.000 Unitymedia-Kunden entschieden.

Was bietet Horizon?

Die TV-und Medieninhalte von Horizon lassen sich sowohl auf dem heimischen Fernseher als auch am PC sowie mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets anschauen. Unitymedia stellt für den Zugriff auf die Horizon-Plattform den Horizon HD Recorder bzw. den Horizon HD Receiver bereit, eine Internetverbindung ist technische Voraussetzung. In dem von Samsung produzierten All-in-One-Gerät verbergen sich eine Set-Top-Box, ein integrierter WLAN-Router, ein Kabelmodem, DVB-C-Tuner, eine Telefonanlage sowie je nach Modell ein HD-Festplattenrecorder oder ein HD-Receiver. Somit lässt sich über die Horizon-Hardware auch Telefonieren und im Internet surfen. Dank der mitgelieferten Fernbedienung mit Tastatur auf der Rückseite wird die Benutzung erleichtert.

Unitymedia Horizon Anschlüsse Der Horizon HD Recorder ermöglicht auf der Rückseite den Anschluss von Telefonen, Rechnern und Netzwerkgeräten.© onlinekosten.de

Entscheiden sich Kunden für den Horizon HD Recorder, profitieren sie dank der integrierten 500-GB-Festplatte unter anderem von zeitversetztem Fernsehen. Der Speicherplatz reicht für rund 110 Stunden Aufnahmen in HD-Qualität. Vier der sechs integrierten DVB-C-Tuner lassen sich für parallele Aufnahmen nutzen. Mit dem Horizon HD Receiver sind dagegen keine Aufnahmen möglich.

Der Horizon HD Recorder verfügt auf der Rückseite über vier Ethernet-LAN-Anschlüsse sowie zwei RJ11-Telefonbuchsen. WLAN lässt sich sowohl über das 2,4-GHz- als auch das 5-GHz-Frequenzband nutzen. Dank einer in Horizon integrierten Empfehlungsfunktion erhalten Zuschauer auf ihrem bisherigen Nutzungsverhalten basierende Tipps zu ähnlichen Inhalten. Die Horizon-Benutzeroberfläche wird regelmäßig aktualisiert, Kunden profitieren dadurch in der Regel von neuen Features und Verbesserungen sowie von mehr Stabilität und Leistung.

Mit welchen Tarifen lässt sich Horizon nutzen?

Horizon ist in ausgewählten 3play-Paketen (Internet, Telefon und TV) bereits inklusive. Alternativ ist Horizon Bestandteil von ausgewählten TV-Paketen.

In diesen Paketen ist der Horizon HD Recorder inklusive:

  • 3play KOMFORT 120
  • 3play PREMIUM 200
  • 3play MAX 400
  • TV PLUS
  • TV COMFORT
  • TV PREMIUM

Horizon Go auf mobilen Geräten

Darüber hinaus lassen sich mit der gegen einen monatlichen Aufpreis von 4,99 Euro möglichen Buchung von Horizon Go Inhalte auch unterwegs auf Notebooks, Smartphones und Tablets abrufen. Die Inhalte stehen auch in HD-Qualität zur Verfügung, der Abruf auf bis zu drei Endgeräten gleichzeitig ist möglich. Der Zugriff auf maxdome-Inhalte (www.maxdome.de) lässt sich ebenfalls mit Horizon Go realisieren. Aufnahmen lassen sich zudem unterwegs programmieren. Die Nutzung von Horizon Go kann sowohl über die Horizon Go App oder die horizon.tv-Webseite erfolgen.

Detaillierte Produktbeschreibungen zu Horizon hält Unitymedia auf seiner Webseite unter www.unitymedia.de bereit.

Günstige Internet-Tarife finden
Zum Seitenanfang