Apple TV
Apple TV 2015© Apple Inc.

Apple-TV: Die Zukunft des Fernsehens?

Apple TV wurde von Apple-Chef Tim Cook als die Zukunft des Fernsehens bezeichnet. Dieser implizierte Durchbruch kommt in Form einer schwarzen Kiste in das heimische Wohnzimmer. Was diese kann und für wen sich ein Kauf lohnt, klären wir hier.

Apple TV gibt es mittlerweile in der vierten Generation. Die kleine schwarze Set-Top-Box wird via HDMI-Kabel an den heimischen Fernseher angeschlossen und soll den Funktionsumfang des besten Freundes im Wohnzimmer erweitern. Über Apple TV lassen sich Filme und Musik über iTunes ausleihen, aber auch andere Streamingdienste wie Netflix nutzen. Per AirPlay kann man außerdem Inhalte von iPhone und Co. auf dem Fernseher abspielen. Nicht zuletzt ermöglicht Apple TV das Teilen von Games via App Store und Siri Remote.

Alles über Apps

Dreh- und Angelpunkt der Bedienung von Apple TV sind Apps. Nicht nur Streaming-Angebote, Filme und Serien kommen so auf den Fernseher, sondern auch Gesundheits- oder Lifestyle-Anwendungen. Man kann Inhalte kaufen, leihen oder abonnieren. Die Abos für bestimmte Dienste wie beispielsweise Netflix können direkt über Apple TV abgeschlossen und wieder gekündigt werden. Apple bietet für sein TV-Angebot mehrere Tausend Apps an, darunter zahlreiche Games.

Wer auf Spiele steht, wird sich besonders über die Gaming-Funktion des Apple-TV freuen. Die beiliegende Fernbedienung lässt sich dank Bewegungssensoren ähnlich einer Wii benutzen.

Diese Dienste sind für Apple TV verfügbar

Neben den großen Streaming-Diensten wie Netflix und iTunes kann man mit Apple TV auch einige Fernsehmediatheken abrufen. Des Weiteren kommen Vimeo, Youtube, Flickr und Sky Ticket spielend einfach auf den großen Bildschirm. Vermissen dürfte der ein oder andere Amazon Video und Maxdome. Diese sind tatsächlich nicht für den Apple TV verfügbar, müssen also via AirPlay von IPhone und Co. übertragen werden.

Apple TVApple TV mit Fernbedienung© Apple Inc.

Komfortable Sprachsteuerung: Siri auf Apple TV

Eine der größten Neuerungen der vierten Generation von Apple TV ist die Sprachsteuerung mit Siri. So muss man nicht mehr lange nach dem gewünschten Film suchen, sondern fragt einfach Siri danach. Der Vorteil: Siri durchsucht alle verfügbaren Datenquellen auf einmal. So muss man nicht mehrere Streaming-Dienste abklappern. Die Sprachsuche funktioniert grundsätzlich ganz gut – solange man nicht nach komplizierten Namen sucht. Denn dann missversteht Siri einen zumeist und sucht entweder gar nicht oder nach etwas falschem.

Für wen macht Apple TV Sinn?

Apple TV soll das Fernsehen, Nutzen von unterschiedlichsten Streaming-Diensten sowie die geräteübergreifende Nutzung von Apple-Produkten komfortabler machen. Apple TV ist gut auf die Zusammenarbeit mit anderen Apple-Produkten abgestimmt, die Funktionen lassen sich jedoch auch über Apps anderer Anbieter problemlos erweitern. Interessant dürfte die kleine Box daher für all jene sein, die sowieso bereits mit iPhone oder iPad ausgerüstet und mit iTunes bekannt sind.

Die TV-Box kostet je nach Ausführung 179 (32 GB Speicher) bzw. 229 Euro (64 GB Speicher).

Zum Seitenanfang