Homepage-Baukästen im Vergleich: Angebote zum Erstellen einer eigenen Webseite

Eine eigene Homepage dient als digitale Visitenkarte. Sei es eine private Webseite, eine Website des Vereins oder aber auch die geschäftliche Online-Präsenz. Um eine ansprechende, professionell aussehende Homepage zu gestalten, sind keine Programmierkenntnisse mehr erforderlich. Mit einem Homepage-Baukasten können sich auch Einsteiger schnell eine eigene Webseite basteln. Auf dem Markt gibt es dazu etliche Angebote. Wir geben einen Überblick zu Homepage-Baukästen im Vergleich.

Jetzt vergleichen!

Ein Service von Experte.de Datenschutzhinweise
Vergleich wird geladen...

Fotos, Texte & Co. per Drag & Drop einfügen

Ein Homepage-Baukasten erleichtert die Erstellung einer eigenen Homepage enorm. Der Großteil der Arbeit kann in Editoren mit grafischer Benutzeroberfläche mittels Drag & Drop erfolgen. Um Programmiercode müssen sich Nutzer nicht sorgen, die komplexe Technik werkelt automatisch im Hintergrund.

Fotos lassen sich beispielsweise in eine Box an die gewünschte Stelle ziehen, zum Verfassen von Texten lassen sich Textboxen einfügen. Auch eine Fotogalerie, Videos oder eine Blog-Funktion sind mit wenigen Klicks am gewünschten Ort auf der Seite platziert. Nicht fehlen dürfen zudem Social Media Buttons zum Teilen der Inhalte in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Instagram & Co. Auch die Einrichtung eines eigenen Online-Shops ist mit vielen Baukasten-Lösungen möglich.

Zahlreiche Designvorlagen für jeden Geschmack

Eine grundsätzliche Idee zur Gestaltung der künftigen Webseite sollte jeder angehende Homepage-Besitzer mitbringen. Was soll mit der eigenen Webseite erreicht werden, wer soll damit angesprochen werden? Eine private Homepage unterscheidet sich von der eines Restaurants oder Sportvereins.

Zum Beginn der Homepage-Erstellung legt man den gestalterischen Rahmen fest. Beim Start eines neuen Homepage-Projektes ermöglicht ein Homepage-Baukasten in der Regel die Wahl zwischen verschiedenen Templates für zahlreiche private und geschäftliche Nutzungsszenarien, also anpassbaren Vorlagen für die Homepage. So lassen sich beispielsweise das Design und Details wie Farbgestaltung, Textgröße, Schriftart oder die Art des Navigationsmenüs nach dem persönlichen Geschmack auswählen. Man sollte beim Vergleich verschiedener Homepage-Baukästen prüfen, in wie weit sich die Templates individuell anpassen lassen und sie für die eigenen Zwecke geeignet sind.

Homepage-Baukasten - wichtige Fragen

  • Homepage-Baukasten kostenlos testen

    Was sollten Kunden bei der Wahl eines Homepage-Baukastens beachten? Die meisten Anbieter bieten gleich mehrere Tarife an, auch etliche Lösungen zum kostenlosen Erstellen einer Webseite finden sich am Markt. Verschiedene Angebote lassen sich eine Zeit lang kostenfrei Testen.

    Ein reinschnuppern empfiehlt sich, um zu prüfen, ob die Bedienung und die Gestaltungsmöglichkeiten überzeugen können. Denn auch wenn ein Homepage-Baukasten vieles erleichtert: Man muss sich je nach Angebot erst einmal mit dem jeweiligen Editor und den Features vertraut machen. Manche Editoren werden zudem in einer Basis-Version für Einsteiger und einer erweiterten Version mit mehr Funktionen für Fortgeschrittene angeboten.

  • Homepage-Baukasten: Unterschiede bei der Funktionsvielfalt

    Es gibt bei den Features der diversen Homepage-Baukästen teils deutliche Unterschiede, etwa bei der Zahl der verfügbaren Templates. Während bei einigen Anbietern nur etwas über ein Dutzend Vorlagen zur Wahl stehen, finden sich bei anderen Homepage-Baukasten gleich hunderte fertige Schablonen für die eigene Webseite.

    Teils sind eine Domain und ein SSL-Zertifikat bereits im Tarif enthalten, auch der Zugriff auf Foto-Bibliotheken kann inklusive sein. Bei manchen Angeboten lassen sich bereits bestehende Seiten in den Homepage-Baukasten importieren. Wer Wert auf Datenschutz legt, sollte einen Homepage-Baukasten mit Server in Deutschland wählen. Kommt es zu Problemen, sollte auch der Kundensupport einfach zu kontaktieren sein – manche Anbieter sind kostenlos telefonisch oder per Live-Chat erreichbar. Je nach Angebot sind auch Apps verfügbar, mit denen die Homepage verwaltet werden kann.

  • Homepage-Baukasten: Hilfe bei der Optimierung der Webseite für Suchmaschinen
    Was nützt eine schön gestaltete Webseite, wenn sie im Netz nicht gefunden wird? Ohne Suchmaschinen wie Google würde der Großteil des Internets im Verborgenen schlummern. Doch Google & Co. sind auf einige Daten angewiesen, damit eine Homepage überhaupt im Index der Suchmaschine erfasst werden kann. Dazu gehören zum Beispiel Angaben wie Seitentitel, Beschreibungen und Meta-Tags. Die Homepage-Baukästen bieten daher in der Regel auch einfache Funktionen zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) an.
Aktuelle News
Hilfreiche Ratgeber
  • Amazon
    Online-Shopping

    10 Spartipps zu Amazon: Günstig online einkaufen

    Amazon bietet in seinem Online-Shop eine riesige Auswahl an Produkten. Daneben lockt der Online-Händler auch mit dem Prime-Abo oder Angeboten für Studenten. Wir geben zehn Tipps, zum Sparen bei Amazon.

  • Telekom VDSL-Anschluss
    VDSL-Angebote im Vergleich

    Die günstigsten VDSL-Tarife von Telekom, Vodafone & Co

    In vielen Orten sind VDSL-Anschlüsse verfügbar. Die VDSL-Tarife der Provider unterscheiden sich jedoch teils erheblich hinsichtlich der Konditionen. Wir haben die günstigsten VDSL-Tarife mit VDSL 50 von acht Internetanbietern zusammengestellt.

  • Telekom Netzausbau Tiefbauarbeiten
    Fristen und Kontrolle

    Glasfaserausbau und VDSL-Vectoring: Diese Regeln gelten in Deutschland

    Schnelle Internetanschlüsse lassen sich per VDSL oder per FTTH via Glasfasern realisieren. Für diese gibt es unterschiedliche Regelungen für ausbauwillige Provider im Hinblick auf Fristen zur Umsetzung und auf die Kontrolle durch die Bundesnetzagentur.

Zum Seitenanfang