Sony Xperia 1

Sony Xperia 1

  • Betriebssystem Android 9.0 Pie
  • 12 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Bildstabilisator
  • 6,5 Zoll OLED Touchscreen, 1644 x 3840 Pixel
  • 128 GB Speicher
mehr Details
Sony Xperia 1Sony Xperia 1Sony Xperia 1

Sony Xperia 1

Allgemein
Mit dem Sony Xperia 1 steht seinen Besitzern eine Triple-Kamera (12 + 12 + 12 MP) auf der Rückseite des Gerätes zur Verfügung, die mit Superweitwinkel und Teleobjektiv punkten kann. Die aufgenommen Fotos lassen sich in RAW-Format abspeichen und Videoaufnahmen in 4K-Qualität im 21:9 Format aufnehmen. Dank der Side-Sense Funktion können Apps mit nur einer Hand per Tippen auf die Kante des Displays geöffnet werden. Das Smartphone ist zudem nach IP65/68 staub- und wassergeschützt.
HerstellerSony
Modell-NameXperia 1
KategorieBusiness-Handy, Multimedia-Handy, Style- / Fashion-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2019
MarktstartJuni 2019
Einführungspreis949,00 €
Farben
Schwarz
Weiß
Silber / Grau
Violett
AbmessungenHöhe: 167 mm
Breite: 72 mm
Tiefe: 8,2 mm
Simkarten-TypnanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypOLED
Größe6,5 Zoll
Auflösung1644 x 3840 Pixel
Pixeldichte643 ppi
AnmerkungenCorning Gorilla Glas 6
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Sony

Sony Xperia 1 - das erste Smartphone im 21:9-Format

Im Februar 2019 fand in Barcelona der Mobile World Congress statt, vertreten war auch der Hersteller Sony. Man zeigte neben preiswerten Smartphones auch ein neues Flaggschiff in Form des Xperia 1. Das Modell sollte wieder eine echte Konkurrenz gegenüber Samsung, Huawei und Apple sein. Das Xperia 1 setzt auf ein neues Format, ein gestochen scharfes Display und eine hervorragende Fotoqualität. Doch auch wenn die Hardware stimmt, letztlich entscheiden die Kunden, ob das Gerät ein Erfolg wird oder nicht. Zur Markteinführung hat Sony eine unverbindliche Preisempfehlung von 949 Euro aufgerufen, die zur Verfügung stehenden Farben sind Black, White, Purple und Grey (also Schwarz, Weiß, Lila und Grau).

Großes Display und ein besonderes Displayformat

Das Sony Xperia 1 bietet auch beim Display eine Besonderheit: Ein "CinemaWide"-Format von 21:9. Doch was bedeutet das? Ganz einfach, der Hersteller streckte das Display so weit, bis es Kinoformat erreichte. Schaut man darauf ein Video, dann gibt es in der Regel keine schwarzen Balken mehr, da das meiste Material in 21:9 aufgenommen wird. Beim Bildschirm selbst überließ man ebenfalls nichts dem Zufall und integrierte ein 4K-HDR-Display. Es baut auf die OLED-Technik, kommt auf eine Auflösung von 3.840 x 1.644 Pixeln und erstreckt sich auf 6,5 Zoll.

Die weiteren technischen Daten des Xperia 1

Im nicht ganz randlosen Design arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 855, der Prozessor wird unterstützt von 6 GB Arbeitsspeicher. Mit 128 GB fällt auch der interne Speicher üppig aus, bei Platzmangel kann man aber trotzdem noch eine microSD-Karte einlegen. Wer diese nicht benötigt, der kann sich alternativ für eine zweite SIM-Karte entscheiden. Den Akku im Xperia 1 hat man mit 3.330 mAh befüllt, schnelles Laden ist via USB-C-Anschluss möglich. Nach dem ersten Einschalten wartet ab Werk Android 9 Pie auf seinen Einsatz. Sony hat zudem einen neuen Split-Screen-Modus implementiert. Ins Internet geht es per WLAN oder LTE; NFC oder Bluetooth 5.0 wurden ebenfalls nicht vergessen.

Mit einer Triple-Kamera die schönsten Momente festhalten

Der Hersteller hat sich bei Smartphone-Kameras schon länger einen Namen gemacht, einen Patzer will sich deshalb auch das Xperia 1 nicht erlauben. Die Kamera auf der Rückseite bietet dafür zumindest gute Voraussetzungen, denn es wurden drei Objektive mit jeweils 12 Megapixeln ins Gehäuse gefasst. Man deckt damit den Weitwinkel, den Super-Weitwinkel und den Telebereich ab. Super-Slow-Motion-Aufnahmen gelingen in Full HD bei maximal 960 Bildern pro Sekunde, Fotos kann man im RAW-Format speichern und der Autofokus beherrscht Augenerkennung. Die Frontkamera stellt dem Nutzer 8 Megapixel und einen Selfie-Modus zur Verfügung, einen "3D Creator" gibt es ebenfalls.

Dank 21:9 mit zwei Apps parallel arbeiten

Das Kinoformat kann nicht nur mehr Inhalt auf Facebook usw. anzeigen, sondern man kann damit auch zwei Apps in identischer Größe starten. Wer öfter mit Multitasking zu tun hat, dem wird dieser Vorteil gefallen. Zusätzlich wurde auf die rechte Seite ein Fingerabdrucksensor integriert, Sony hat diese Position schon öfter gewählt. Damit unter anderem den Stereo-Lautsprechern mit Dolby Atmos nach dem Kontakt mit Wasser nichts passiert, ist das Gehäuse nach IP65/68 wasser- und staubdicht.

Zum Seitenanfang