#51  (Permalink
Alt 08.06.2007, 07:50
burnz burnz ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2005
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 1.281
Provider: T-DSL Business/Entertai
Bandbreite: ADSL2+ 16k/VDSL2 16k
Standard AW: Unterschied Siemens Ericsson Outdoor DSLAM

so wie ich das verstanden hab ist die technik noch nicht adsl2+ ready bei gf
__________________
Business: 1x Deutschland LAN Cloud PBX 50k@VVDSL, 1x Magenta Zuhause M 50k@VVDSL, 1x PYUR Glasfaser 500k@GPON
Home City: 1x Wilhelm Tel KOMPLETTANSCHLUSS PREMIUM 100k@VDSL,
1x o2 DSL L Flex 100k@VDSL
Mit Zitat antworten
  #52  (Permalink
Alt 08.06.2007, 08:51
Benutzerbild von Firefucker
Firefucker Firefucker ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.09.2006
Ort: NRW
Alter: 38
Beiträge: 87
Provider: Unitymedia
Bandbreite: 3Play 20000
Standard AW: Unterschied Siemens Ericsson Outdoor DSLAM

Hallo - ich warte auch darauf mit GF auf 16000 geschaltet zu werden. Was ich aber definitiv sagen kann ist, dass es 100% funktioniert. Bei uns in Remscheid waren mehrere Stadtteile nicht DSL fähig wegen GF. Die T-Com hat es vor ca. 2 Jahren ermöglicht durch diese Outdoor Dslam´s. "Mein" Stadtteil wurde zuerst ausgebaut (hab aber keine Ahnung mit welchen Komponenten (Infinion Port 113.28H2) . Was mich dabei gewundert hat - die restlichen Stadtteile wurden ca. 1/4 Jahr später ausgebaut -und bei denen war direkt ADSL2+ verfügbar.

Also gehen tut es auf jeden Fall - kann nur nicht sagen was das für eine Portkonfiguration ist bzw. was dabei anderst gemacht wurde. Die haben auch solche Outdoor Dslam´s an der Straße stehen...

Gruß Firefucker
Mit Zitat antworten
  #53  (Permalink
Alt 08.06.2007, 15:00
burnz burnz ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2005
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 1.281
Provider: T-DSL Business/Entertai
Bandbreite: ADSL2+ 16k/VDSL2 16k
Standard AW: Unterschied Siemens Ericsson Outdoor DSLAM

man könnte ja mal genaue informationen bezüglich der verschiedenen gf dsl arten sammeln...
__________________
Business: 1x Deutschland LAN Cloud PBX 50k@VVDSL, 1x Magenta Zuhause M 50k@VVDSL, 1x PYUR Glasfaser 500k@GPON
Home City: 1x Wilhelm Tel KOMPLETTANSCHLUSS PREMIUM 100k@VDSL,
1x o2 DSL L Flex 100k@VDSL
Mit Zitat antworten
  #54  (Permalink
Alt 14.07.2007, 05:38
burnz burnz ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2005
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 1.281
Provider: T-DSL Business/Entertai
Bandbreite: ADSL2+ 16k/VDSL2 16k
Standard AW: Unterschied Siemens Ericsson Outdoor DSLAM

gibts schon neuere infos?
__________________
Business: 1x Deutschland LAN Cloud PBX 50k@VVDSL, 1x Magenta Zuhause M 50k@VVDSL, 1x PYUR Glasfaser 500k@GPON
Home City: 1x Wilhelm Tel KOMPLETTANSCHLUSS PREMIUM 100k@VDSL,
1x o2 DSL L Flex 100k@VDSL
Mit Zitat antworten
  #55  (Permalink
Alt 14.07.2007, 10:30
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Unterschied Siemens Ericsson Outdoor DSLAM

Siemens Breitband OPAL wird meist in Gegenden verwendet wo kein Hytas OAPL verbaut wo Raynet OPAL oder so ist. Bei Siemens Breitband OPAL wir die komplett Technik ersetzt das heißt es wird die Vermittlungstelle auf die Straße versetzt. Ich kann über S-BB-O oder MSAB so gut wie alle Techniken Realisieren von Analog über ISDN/DSL bis hin zu SDH oder ATM. Ich kann in diesen Gebieten dem Kunden die volle Produktpallette anbieten. Da bei dieser Technik meist nur max Dämpfungen um 2-3 db auftreten. Nachteil am S-BB-O sind die Geschwindigkeiten im DSL von max. 8 Mbit/s pro Kunde das hat den Hintergrund da diese Technik nur mit 72,5 Mbit/s angeschlossen ist, es ist aber möglich die Gesamtbanbreite zuerhöhen dazu sind nur neue LC nötig und ne STM 1.

Beim Ericsson OPAL wird die alte OPAL Technik nur erweitert indem man ein Gehäuse auf den alten KV baut und einen DSLAM on PON Technik einbaut. Dazu noch ein Splitter in den Kasten und schon funzt alles.

Die Kosten unterscheiden sich gravierend wo ich bei S-BB-O ca. 70.000 Euro habe also pro Kunde ca. 700 Euro Ausbaukosten habe ich bei Ericsson nur ca. 20.000 Euro und das sind pro Kunde ca. 450 Euro. A

Aber die S-BB-O Technik ist die bessere da sie gut wie keiene Ausfälle hat zumindest sind mir keine bakannt. Und auch ein großer Vorteil ist das diese Technik mit Akkus abgesichert ist und die Telekom so 92h ohne Stromversorgung die Technik aufrechterhalten kann. Ericsson hat keine USV.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #56  (Permalink
Alt 14.07.2007, 17:47
Benutzerbild von Nic256
Nic256 Nic256 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Beiträge: 62
Provider: Congstar
Bandbreite: DSL 6000 S-BB OPAL
Standard AW: Unterschied Siemens Ericsson Outdoor DSLAM

@Hubi2007

Hallöchen Hubi2007 bist du dir sicher das bei BB-Opal Siemens die Anbindung über Glas generell nur mit 72,5 Mbit ausgeführt wurde oder ist es möglich das es auch schon von vornherein eine STM 1 mit 155Mbit vorhanden ist. Bei uns in Wünsdorf-Waldstadt sind sie schon über drei Monate am werkeln, es wurden über 30 Outdoor DSLAM mit Siemens Technik aufgebaut, Glasfaser neu verlegt und Kupfer mit 0,5-er Querschnitt verbuddelt. Momentan sind sie noch ein wenig am buddeln und es werden schon Anschlußarbeiten an den DSLAM`s und den alten KVZ´s durchgeführt. Die DSLAM`s wurden schon vor einer ganzen weile in Betrieb genommen es sind 2 Mbit LC´s eingebaut. Sind mit diesen LC´s wirklich 6 Mbit möglich?

Hier mal eine Übersichtskarte mit Fotos:http://maps.google.com/maps/ms?ie=UT...1ccf75c299774a
Mit Zitat antworten
  #57  (Permalink
Alt 14.07.2007, 18:08
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Unterschied Siemens Ericsson Outdoor DSLAM

Ja das ist so denn es gibt noch kleinere Schränke die Glasfaser Konectoren die sind mit 622 bit/s angeschlossen und von dort aus geht die Verteilung auf 8 Outrdoor DSLAMs los.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #58  (Permalink
Alt 14.07.2007, 20:58
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Unterschied Siemens Ericsson Outdoor DSLAM

Zitat:
Zitat von Hubi2007
da diese Technik nur mit 72,5 Mbit/s angeschlossen ist, es ist aber möglich die Gesamtbanbreite zuerhöhen dazu sind nur neue LC nötig und ne STM 1.
Woher hast du das?
Unsere ONUs sind mit STM1 angebunden.
Mit Zitat antworten
  #59  (Permalink
Alt 14.07.2007, 21:13
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Unterschied Siemens Ericsson Outdoor DSLAM

Hier ich arbeite jeden Tag mit diesen BB-ONUs und ich kenn die Technik bis ins kleinste Detail, das Problem ist das diese Kisten keinen eigenen SDH Anschluss haben sondern 8 BB-ONUs teilen sich ne STM4 bzw. 2 ne STM1. Grund ist weil man sonst für jede ONU eine neue Glasfaser bis zur VST ziehen müsste da der Meter Glasfaser aber 700 Euro kostet stellt man Zentral von den 8 ONUs einen Conector (Glasverteiler) und von da aus gehen kurze Glasfasern zur ONU. Man könnte zwar ne 16k LC reinbauen aber die GesamtBandbreite der ONU würde nicht ausreichen da ja auch noch Bandbreite für die PON Technik verloren geht. Dann ists ja auch noch so das die LCs für diese Technik ca. 2000€ kosten. selbst in Gebieten wo wenig Leute auf der Kiste hängen lohnt es sich nicht weil die LC so Teuer ist.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #60  (Permalink
Alt 15.07.2007, 01:47
Benutzerbild von Nic256
Nic256 Nic256 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Beiträge: 62
Provider: Congstar
Bandbreite: DSL 6000 S-BB OPAL
Standard AW: Unterschied Siemens Ericsson Outdoor DSLAM

Und wie will die Telekom dann später die 16Mbit realisieren bzw man hat schon Aussagen bekommen das sogar mal VDSL möglich werden soll.
Und solche Aussagen kommen aus dem für uns zuständigen Backoffice.
Man baut doch nicht für soviel Geld nur für ADSL 6Mbit Anschlüsse aus oder etwa doch??
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Bandbreiten mit Siemens Outdoor DSLAM??? Nic256 VDSL und Glasfaser 13 21.05.2007 22:07
Outdoor DSLAM andy01090 ADSL und ADSL2+ 1 07.12.2005 13:58
Outdoor-DSLAM Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 1 27.09.2005 09:37
Outdoor-DSLAM pixide ADSL und ADSL2+ 1 08.06.2005 15:39
Outdoor DSLAM new-man ADSL und ADSL2+ 29 28.05.2005 17:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:34 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.