#1  (Permalink
Alt 17.05.2006, 00:18
Gove Gove ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 1.699
Provider: Telekom
Bandbreite: 2 Mbit
Standard Petition beim Bundestag

Hallo Community,

ich möchte euch bitten uns bei unserer Petition beim Deutschen Bundestag um "Breitband als Universaldienstleitung anzuerkennen", zu unterstützen.

Da unsere Petition nicht als "Öffentliche Petition" zugelassen wurde, hat unsere Initiative beschlossen eine Massepetition zu starten, um den nötigen Nachdruck zu setzen. Ich hoffe, auf rege Unterstützung eurerseits und möchte hier nicht nur die nicht-DSLer ansprechen sondern auch die DSLer.

Den Text der Petition findet ihr hier: http://www.geteilt.de/phpBB2/viewtopic.php?t=620

Die Seite zur Massenpetition hier: http://www.geteilt.de/b32.htm (Dort erfahrt ihr auch, was ihr machen könnt)

Ich hoffe, dass die Moderatoren nichts dagegen haben, da dies hier für die Allgemeinheit sein soll.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 17.05.2006, 02:03
Gove Gove ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 1.699
Provider: Telekom
Bandbreite: 2 Mbit
Standard AW: Petition beim Bundestag

Achso bevor hier Mißverständnisse aufkommen. Die Petition wurde von uns schon eingereicht, wurde als "Öffentliche Petition" nicht zugelassen, aber als Petition an sich zugelassen, aber an eine vorherige mit dem selben Thema angehängt.

Wir möchten nun eure Unterstützung finden in einer Massenpetition (Massenpetitionen sind Eingaben in größerer Zahl mit demselben Anliegen, deren Text ganz oder im wesentlichen übereinstimmt.) D. h. ihr schickt eine Petition mit unserem Inhalt aber mit euren persönlichen Daten. Die Petitionen werden dann sozusagen gezählt (da gleicher Inhalt). Wir hoffen so, dass denen bewußt wird, dass das Thema eine hohe Brisanz hat.

Das Äquivalent hierzu wäre die "Öffentliche Petition" gewesen, bei der die Betroffenen Online mitgezeichnet hätten. Da uns dies aber verwehrt blieb, hoffen wir dies mit der Massenpetition ausgleichen zu können. Wir hoffen so einen Nachdruck für die Petition setzen zu können.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 17.05.2006, 07:08
ThomyBoy ThomyBoy ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.06.2005
Beiträge: 131
Provider: C & S Comfort
Bandbreite: 384 / 72
Standard AW: Petition beim Bundestag

So, natürlich unterstütze ich die Aktion. eMail ist raus.

Gruß Thomy
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 17.05.2006, 07:21
Benutzerbild von Argon0712G
Argon0712G Argon0712G ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.01.2005
Ort: Im schönem Seevetal
Alter: 43
Beiträge: 701
Provider: T-Home VDSL
Bandbreite: 40/100 Mbit
Standard AW: Petition beim Bundestag

Ich bin auch dabei!

E-Mail ist raus.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 17.05.2006, 07:24
Silmarillion81 Silmarillion81 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 144
Provider: o2
Bandbreite: 50000
Standard AW: Petition beim Bundestag

Ich reihe mich auch ein.
Vielleicht bringt das meinen Enkeln ja mal was ;-)
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 17.05.2006, 07:27
Benutzerbild von Kalle
Kalle Kalle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2005
Ort: NRW
Beiträge: 3.383
Provider: Telekom + NetCologne
Bandbreite: 11178 & 46000
Standard AW: Petition beim Bundestag

Kleine Anmerkung:

1.) Es gibt Leute die haben kein MS Word und werden dafür auch kein Geld ausgeben solange es kostenlose Alternativen gibt.

2.) .DOC - Dateien können Macroviren enthalten. Von daher weigere ich mich solche Dateitypen von irgendwo her runterzuladen. Als Datenaustauschformat ist es ziemlich untauglich.
__________________
bintec be.ip plus, Elmeg IP630 etc.
* 1.6.15: 12456 / 1128 DS Att.: 28,2 dB
* 2017: VDSL Vectoring via NetCologne an bintec elmeg Router
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 17.05.2006, 07:30
Benutzerbild von Argon0712G
Argon0712G Argon0712G ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.01.2005
Ort: Im schönem Seevetal
Alter: 43
Beiträge: 701
Provider: T-Home VDSL
Bandbreite: 40/100 Mbit
Standard AW: Petition beim Bundestag

Danke für diesen hilfreichen Beitrag...
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 17.05.2006, 08:03
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Petition beim Bundestag

Mit dem Word-Dokument hat er aber recht. Ein PDF mit Formularfeldern hätte es auch getan und stieße vermutlich auf breitere Akzeptanz.

Jeah. Die Aktion finde ich sehr gut.
Habe mir gerade das Fax-Formular geladen und mache das dann auch bald fertig.
Ich glaube zwar nicht, dass es was bringen wird, aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert!
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 17.05.2006, 09:19
Gove Gove ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.09.2005
Beiträge: 1.699
Provider: Telekom
Bandbreite: 2 Mbit
Standard AW: Petition beim Bundestag

Zitat:
Zitat von Kalle
Kleine Anmerkung:

1.) Es gibt Leute die haben kein MS Word und werden dafür auch kein Geld ausgeben solange es kostenlose Alternativen gibt.

2.) .DOC - Dateien können Macroviren enthalten. Von daher weigere ich mich solche Dateitypen von irgendwo her runterzuladen. Als Datenaustauschformat ist es ziemlich untauglich.
Zu 1. Geht auch mit OpenOffice (falls vorhanden) Leider ist dass so vom Petitionsamt vorgegeben. Du kannst aber auch Online Ausfüllen http://www.bundestag.de/ausschuesse/...tion/index.asp (habs noch nicht Probiert) musst dir dann nur den Text eintragen:

Über welche Entscheidung/welche Maßnahme/welchen Sachverhalt wollen Sie sich beschweren? (Kurze Umschreibung des Gegenstands Ihrer Petition)

Zitat:
Eine Vielzahl der Teilnehmeranschlussleitungen erfüllen nicht die nach dem TKG und den EU-Richtlinien 2002/21/EG und 2002/22/EG geforderten Qualitäten. Die Bundesnetzagentur schreitet hier jedoch nicht ein und hält somit Ihre selbst gesetzten Ziele nach TGK § 2 (2) Nr. 1, 2, 3 und 5 nicht ein.
Was möchten Sie mit Ihrer Bitte/Beschwerde erreichen?

Zitat:
Die explizite Anerkennung von breitbandigen-Zugängen als Universaldienstleistung.
Gegen wen, insbesondere welche Behörde/Institution richtet sich Ihre Beschwerde?
Zitat:
Die Beschwerde richtet sich gegen die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen.
Muss man Ihrer Vorstellung ein Gesetz/eine Vorschrift geändert/ergänzt werden? Wenn ja, welche(s)?

Zitat:
Das Telekommunikationsgesetz muss dahingehend geändert werden, dass breitbandige Zugänge als Universaldienstleistung explizit aufgenommen werden.
Bitte geben Sie eine kurze Begründung für Ihre Bitte/Beschwerde:

Zitat:
Gemäß TKG § 78 (2) Nr.1 hat ein Bürger unabhängig von seinem Wohnort Anspruch auf einen Anschluss an ein öffentliches Telefonnetz. Dieser Anschluss soll gemäß TKG § 3 Nr. 16 sowie EU-Richtlinie 2002/22/EG Artikel 4 (2) einen funktionalen Internetzugang beinhalten. Die derzeit bereitgestellten Anschlüsse unterstützen diesen aber nicht. Für einen funktionalen Internetzugang müsste der Anschluss mindestens die Qualitätsvorgaben der ITU-T Rec. G.1010 unterstützen, welche gemäß EU-Richtlinie 2002/21/EG Artikel 17 (2) durch die Mitgliedsstaaten anzuwenden ist. Da diese Qualitätsvorgaben nur durch breitbandige Zugänge eingehalten werden können, muss die Bundesnetzagentur dazu angehalten werden, breitbandige Zugänge als Universaldienstleistung gemäß EU-Richtline 2002/22/EG Artikel 32 sowie Artikel 4 (2) - in Verbindung mit Grund (8) der Änderung der Richtlinie zur 2002/22/EG - aufzunehmen, um so allen Bürgern im Rahmen der Grundversorgung mit der „bestimmten Qualität“ der G.1010 gemäß § 78 (1) TKG einen funktionalen Internetzugang als Grundversorgung zugänglich zu machen. Derzeit besteht im Bereich des funktionalen Internetzugangs eine Unterversorgung.

Weiterhin stellt die Breitbandinitiative (www.breitbandinitiative.de) - welche durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technik (welchem die Bundesnetzagentur untersteht) unterstützt wird - fest, dass nur ein Breitbandanschluss mit mindestens 256 kbit/s (Downloadgeschwindigkeit) den „Anwender in konkreten Online-Nutzungssituationen weder behindert noch limitiert“. Daher ist davon auszugehen - weil der Benutzer weder behindert noch limitiert wird - dass mindestens dieser Anschluss einen funktionalen Internetzugang bietet. Zukünftig sollte diese Mindestgrenze jedoch dem aktuellen Stand der Technik laufend angepasst werden.
zu 2. D. h. du hast keinen Virenscanner? Ausschließen kann ich natürlich nichts. Aber ich denke, die Dokumente dürften Virenfrei sein. Ansonsten Macros mal ausstellen.

Danke für die Rege Teilnahme.
PS: Aber nicht vergessen in die Petition auch eure persönlichen Daten einzutragen.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 17.05.2006, 09:42
Benutzerbild von Init5
Init5 Init5 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 198
Provider: Vodafone und T-Com
Bandbreite: UMTS und DSL 384/87
Standard AW: Petition beim Bundestag

So, habe mich da auch mal eingetragen. Eine Anmerkung habe ich aber noch bzgl. der E-Mail. Wie sieht es mit einem einheitlichen Subject aus?
Habe ich da was übersehen im Text, oder kann ich das frei wählen.

Gruß
Init5
__________________
Ja, ich steh dazu. Ich fahre Alpine A310 V6
320PS bei 770kg Leergewicht
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist die Universaldienst-Petition sinnvoll? Anti-T ADSL und ADSL2+ 600 04.10.2006 00:34
Online-Petition beim deutschen Bundestag gegen Vorratsspeicherung Ehemalige Benutzer 1&1 Internet AG (United Internet AG) 7 13.03.2006 14:39
Petition für Standard Formate in Behörden DaAzrael Software 13 16.11.2005 06:06
EU will Softwarepatente einführen - Petition dagegen!!! Lord Vader Small Talk 5 29.08.2003 00:25
Privatkopie Petition Ehemalige Benutzer Small Talk 4 08.01.2003 20:32


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:30 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.