#1  (Permalink
Alt 18.02.2006, 11:49
Benutzerbild von packetloss
packetloss packetloss ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.01.2003
Beiträge: 3.666
Standard Thomson Speedtouch 516i ADSL2+ Modem / Router

Heute sind endlich beide von mir über eBay bestellten Modems, das Thomson Speedtouch 516i und das Sphairon AR860E1-B, angekommen. Da zum Sphairon Modem bereits ein Thread existiert, und ich denke, dass es nicht wenige User interessiert, wie sich das Speedtouch 516i mit Broadcom BCM6348-Chipsatz an einem Broadcom-Port (dazu später mehr) schlägt, habe ich einen neuen Thread eröffnet.

Das Speedtouch 516i ist ein voll ausgewachsener Router mit integrierter Firewall, Content-Filter und vieles mehr, eigentlich fast zu schade, um als reines Modem (Bridge) 'missbraucht' zu werden. Jedoch lässt es sich natürlich so konfigurieren, und genau das habe ich getan. Von Thomson gibt es noch einige andere Speedtouch Modems / Router mit gleichem ADSL2+ Chipsatz, z.B. der Speedtouch 585 WLAN Router, die noch mehr Funktionen bieten.

Das Speedtouch 516i lässt sich über ein sehr übersichtliches und gut strukturiertes Web-Interface konfigurieren. Außerdem gibt es bei den Speedtouch Geräten die Besonderheit, dass der Hersteller eine Installations-CD mitliefert, die die wichtigsten Konfigurationsschritte schrittweise durchgeht, und so die Installation besonders für Neulinge sehr erleichtert.

Da die meisten User vor dem Hintergrund der ADSL2+-Problematik bei Arcor vor allem das integrierte Modem mit Broadcom BCM6348-Chipsatz interessiert, werde ich nur darauf eingehen, und die Router / Firewall-Funktionen außen vor lassen (ich nutze sie selbst eh nicht).


Hier ein Screenshot der Details der DSL-Verbindung:





Wie man sehen kann, synchronisiert das Speedtouch 516i mit der vollen Arcor DSL 16000 Geschwindigkeit in beide Richtungen (18.140 kbps down / 925 kbps up), nicht wie das Speedmodem 200, welches selbst bei exzellenten Leitungen weniger als 900 kbps im Upstream schafft. Dazu sei gesagt, dass dies der allererste Sync des Modems überhaupt ist, also es hat auf Anhieb so hoch synchronisiert.

Außerdem bietet das Speedtouch eine sehr nutzliche Funktion, die von mir durch ein rotes Kästchen hervorgehoben wurde: Es zeigt den Herstellercode des DSLAM-Chipsatzes an, in meinem Fall "BDCM" für Broadcom. Zwar nicht ganz so detailliert wie die Fritz!Boxen, aber immerhin, zumal ich keine anderen Geräte kenne, die eine solche Funktion bieten.

Leider bietet zumindest das Webinterface nicht die Möglichkeit, die Bitbelegung abzurufen. Inwieweit es auf anderem Wege (z.B. Telnet) möglich ist, dem Speedtouch mehr Details über die Verbindung zu entlocken, kann ich noch nicht sagen, da ich, wie gesagt, das MOdem gerade erst erhalten habe.


Die Leitungswerte ähneln denen des Speedmodem 200, zum Vergleich hier noch ein Screenshot des besten Syncs des SM 200 an meiner Leitung:





Zu erwähnen sei noch, dass die Pings gegenüber dem in dieser Hinsicht exzellenten Speedmodem 200 nur um 1-2 ms gestiegen sind, ein klarer Vorteil gegenüber dem Siemens C2-010-I zum Beispiel, welches leider einen deutlich höheren Aufschlag auf die Pings mit sich bringt. Der Durchsatz ist wie gehabt hervorragend, über 1930 KByte/s bei entsprechend schnellen Gegenstellen sind absolut kein Problem.


Fazit: Ein exzellentes Modem, mit exzellentem Chipsatz und exzellenter Firmware, das sehr zu empfehlen ist, wie auch all die anderen Speedtouch Modems / Router mit gleichem ADSL2+-Chipsatz. Inwiefern es mich von den Syncverlusten befreit wird die Zeit zeigen, dennoch bin ich mit der Leistung schonmal sehr zufrieden.



P.S.: Nach einer Stunde Sync steht der FEC-Error Zähler immer noch bei 0, und HEC bzw. CRC-Fehler sind kaum gestiegen.
  #2  (Permalink
Alt 18.02.2006, 12:02
Emtec Emtec ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 46
Standard AW: Thomson Speedtouch 516i ADSL2+ Modem / Router

Der Bericht klingt durchaus erfreulich und ich bin froh daß hier Erfahrungsberichte gepostet werden, da auch ich, sicher wie viele andere auch, noch ein besseres Modem als das SM200 suche.
Ich habe gerade einmal bei eBay geschaut mit den Stichpunkten Thomson 516i und Speedtouch 516i.
Leider hab ich kein Ergebnis bekommen
Daher meine Frage speziell an dich packetloss:
War deine Auktion ein Glücksgriff, da es wie zum Beispiel das Sphairon Turbolink AR870E1-B, garnicht oder nur kaum zu bekommen ist?
Das Modem würde mich auch interessieren, da bei mir noch einiges drin ist an Syncerhöhung wie ich denke.
  #3  (Permalink
Alt 18.02.2006, 12:10
Benutzerbild von packetloss
packetloss packetloss ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.01.2003
Beiträge: 3.666
Standard AW: Thomson Speedtouch 516i ADSL2+ Modem / Router

Das Modem wird derzeit von T.ele2 an die (T-DSL)-Kunden ausgeliefert, es sollte somit demnächst auch vermehrt bei eBay auftauchen. Außerdem liefert Hansenet einigen Kunden den Speedtouch 585 WLAN Router aus, welcher über den gleichen ADSL2+-Chipsatz beim integrierten Modem verfügt. Zu diesem Router laufen gerade zwei Auktionen bei eBay: click und click

Zudem beliefert Thomson, im Gegensatz zu Sphairon, auch den Endkundenmarkt, deshalb könnte eine Google-Suche nach Händlern hilfreich sein.
  #4  (Permalink
Alt 18.02.2006, 12:15
Emtec Emtec ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 46
Standard AW: Thomson Speedtouch 516i ADSL2+ Modem / Router

Hatte grade auch gegooglet und ein Ergebnis eines Händlers gefunden.
Dort kostete es jedoch 70 € und es stand zwar Standard ADSL2 und ADSL2+ dennoch stand Download bis zu 8 Mbit/s und Upload bis zu 1 Mbit/s
Sonst nur Ergebnisse verschiedener Boards oder ausländische Händler
Könntest du bitte mal erwähnen welche Speedtouch Modems/Router den gleichen Chipsatz haben wie das Speedtouch 516i ?
Das würde mir vllt auch schon weiterhelfen
  #5  (Permalink
Alt 18.02.2006, 12:22
Benutzerbild von packetloss
packetloss packetloss ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.01.2003
Beiträge: 3.666
Standard AW: Thomson Speedtouch 516i ADSL2+ Modem / Router

Also definitiv haben folgende ADSL2+-fähige Speedtouch Modems von Thomson den Broadcom BCM6348 Chipsatz:

Speedtouch 516i ("i" steht für ISDN, also Annex B Version)

Speedtouch 536i

Speedtouch 546i

Speedtouch 585i


Aber auch die anderen neuen ADSL2+-fähigen Speedtouch Modems sollten den gleichen Chipsatz haben. Hier eine Übersicht der neuen Modems: http://www.speedtouchdsl.com/homeprod_dsl.htm

Hier noch der Link zum offiziellen deutschen Shop vom Thomson: http://www.speedtouchdsl.de/

Geändert von packetloss (18.02.2006 um 12:36 Uhr)
  #6  (Permalink
Alt 18.02.2006, 12:24
pers pers ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.11.2004
Beiträge: 1.772
Standard AW: Thomson Speedtouch 516i ADSL2+ Modem / Router

Zitat:
Zitat von packetloss
Zu erwähnen sei noch, dass die Pings gegenüber dem in dieser Hinsicht exzellenten Speedmodem 200 nur um 1-2 ms gestiegen sind, ein klarer Vorteil gegenüber dem Siemens C2-010-I zum Beispiel, welches leider einen deutlich höheren Aufschlag auf die Pings mit sich bringt.
Gut, das mein Siemens davon nichts weiß:
Code:
PING 84.57.0.1 (84.57.0.1): 56 data bytes
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=0 ttl=255 time=8.3 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=1 ttl=255 time=9.2 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=2 ttl=255 time=8.8 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=3 ttl=255 time=8.5 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=4 ttl=255 time=8.1 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=5 ttl=255 time=9.9 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=6 ttl=255 time=9.5 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=7 ttl=255 time=9.2 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=8 ttl=255 time=8.9 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=9 ttl=255 time=8.6 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=10 ttl=255 time=8.3 ms

--- 84.57.0.1 ping statistics ---
11 packets transmitted, 11 packets received, 0% packet loss
round-trip min/avg/max = 8.1/8.8/9.9 ms
  #7  (Permalink
Alt 18.02.2006, 12:27
Benutzerbild von packetloss
packetloss packetloss ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.01.2003
Beiträge: 3.666
Standard AW: Thomson Speedtouch 516i ADSL2+ Modem / Router

Zitat:
Zitat von pers
Gut, das mein Siemens davon nichts weiß:
Code:
PING 84.57.0.1 (84.57.0.1): 56 data bytes
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=0 ttl=255 time=8.3 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=1 ttl=255 time=9.2 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=2 ttl=255 time=8.8 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=3 ttl=255 time=8.5 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=4 ttl=255 time=8.1 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=5 ttl=255 time=9.9 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=6 ttl=255 time=9.5 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=7 ttl=255 time=9.2 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=8 ttl=255 time=8.9 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=9 ttl=255 time=8.6 ms
64 bytes from 84.57.0.1: icmp_seq=10 ttl=255 time=8.3 ms

--- 84.57.0.1 ping statistics ---
11 packets transmitted, 11 packets received, 0% packet loss
round-trip min/avg/max = 8.1/8.8/9.9 ms
http://www.onlinekosten.de/forum/sho...557#post958557
  #8  (Permalink
Alt 18.02.2006, 12:45
Benutzerbild von martiko
martiko martiko ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.06.2005
Ort: Mainz-Kastel
Alter: 49
Beiträge: 1.653
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 MBit/s
Standard AW: Thomson Speedtouch 516i ADSL2+ Modem / Router

Zitat:
Zitat von packetloss
Also definitiv haben folgende ADSL2+-fähige Speedtouch Modems von Thomson den Broadcom BCM6348 Chipsatz:

Speedtouch 516i ("i" steht für ISDN, also Annex B Version)

Speedtouch 536i

Speedtouch 546i

Speedtouch 585i


Aber auch die anderen neuen ADSL2+-fähigen Speedtouch Modems sollten den gleichen Chipsatz haben. Hier eine Übersicht der neuen Modems: http://www.speedtouchdsl.com/homeprod_dsl.htm

Hier noch der Link zum offiziellen deutschen Shop vom Thomson: http://www.speedtouchdsl.de/
Kurze Frage noch zum Speedtouch 516i:
Ich möchte das Ding ja nur als Modem nutzen, für alles weitere dann meine FBF. Daher wäre es mir am liebsten, wenn die Verbindung über die FBF auf- und abgebaut werden könnte, d.h. das Modem über PPPoE angesprochen würde. Funktioniert das mti dem Speedtouch, oder kann das nur als wirklicher Router konfiguriert werden?
__________________
Router: Fritz!Box 7590 (7.01) LAN-WLAN-Bridge(Mesh): Fritz!Box 7590 (7.01)
Telefone: 2x C5, C4, HP CM2320fxi (Fax) VoIP: Telekom, GMX, Sipgate
Internet: MagentaZuhause L mit TV Plus
DSLAM: Broadcom 192.85
  #9  (Permalink
Alt 18.02.2006, 12:47
Benutzerbild von packetloss
packetloss packetloss ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.01.2003
Beiträge: 3.666
Standard AW: Thomson Speedtouch 516i ADSL2+ Modem / Router

Es kann natürlich auch als reines Modem (Bridge) konfiguriert werden, so habe ich es ja auch gemacht (s.o.). Mein m0n0wall-Router baut die PPPOE-Verbindung auf, das Speedtouch 516i läuft als reine Bridge.
  #10  (Permalink
Alt 18.02.2006, 12:53
pers pers ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.11.2004
Beiträge: 1.772
Standard AW: Thomson Speedtouch 516i ADSL2+ Modem / Router

Bei mir liegt der Aufschlag durchschnittlich bei 2 ms zum ersten Hop und damit habe ich kein Problem. Messungen zu Servern im Internet sind nie vergleichbar weil immer das Routing bzw. die Last des angepingten Servers das Ergebnis nicht unerheblich beeinflußt.
 
Anzeige
 


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thomson Speedtouch 585iv6 ADSL2+ WLAN Router packetloss Arcor [Archiv] 262 12.04.2007 00:13
Thomson Speedtouch 716ig ADSL2+ VoIP WLAN Router packetloss Arcor [Archiv] 171 25.09.2006 18:23
Thomson Speedtouch 536i ADSL2+ Modem / Router darr72 Arcor [Archiv] 21 13.04.2006 19:33
Fragen zum Thomson Speedtouch 516i Modem!!! r0cc4f3ll4 Arcor [Archiv] 4 06.04.2006 01:06
Thomson Speedtouch 546i ADSL2+ Modem / Router 4 Port b-tight Arcor [Archiv] 0 14.03.2006 14:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:13 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.