#1  (Permalink
Alt 24.11.2005, 14:42
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 572
Standard Testbericht Linksys Router WRT54G3G

Hallo,

ich habe mir einen UMTS Router von Linksys (WRT54G3G) gekauft, weil mir die Vodafone Web&Talk Box 1. viel zu teuer ist; 2. mit Funktionen ausgestattet ist, die ich nicht brauche (z.B. Telefonieren) und 3. weil es eigentlich gar kein Router im eigentlichen Sinne ist; wenn die Verbindung zusammen bricht, reconnected sich die Box nicht automatisch.

Der Linksys Router ist dafür viel besser geeginet.

Gekostet hat mich das Gerät 126.39 GBP + 8.60 GBP Versand + 20 EUR für ein Universalnetzteil. An Stelle des Netzteils, kann man alternativ auch gleich einen Stromadapter in England mitbestellen, das ist wesentlich billiger. Den Adapter gibt es z.B. hier.
http://cgi.ebay.co.uk/TRAVEL-CONVERT...QQcmdZViewItem

Die Installation hat auf Anhieb geklappt. Das Setup auf der CD-Rom ist selbsterklärend und sogar auf deutsch verfügbar. Der Router unterscheidet sich nur geringfügig vom WRT54G, er wurde nur um die entsprechenden UMTS Funktionen ergänzt. Es ist somit gleichzeitig auch ein xDSL-Router.

Das Modell, welches ich bestellt habe war ein ganz normaler "WRT54G3G" ohne irgendwelche UK oder EU Kürzel am Ende. Und es war nicht gesimlockt.

Besonders positiv ist mir aufgefallen:
- automatische Wiedereinwahl bei Verbindungsabbruch
- ausfürhrliche Netzsuche (sowohl UMTS als auch GPRS)
- keine Probleme mehr mit Outlook über ICS

Bisher diente ein uraltes Notebook auf dem Dachboden als Router, das kann ich jetzt endlich verkaufen
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 24.11.2005, 15:02
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 572
Standard AW: Testbericht Linksys Router WRT54G3G

Man kann entweder den Router an einen normalen Switch/Hub hängen und ganz einfach ins Netzwerk einbinden oder man definiert eine feste IP oder stellt alles auf DHCP.

Die Downloadraten liegen konstant bei 40 kb/s und auch mit dem Upload gibt es keine Probleme.

In letzter Zeit (besonders abends) war Vodafone schlecht erreichbar, einige Seiten wollten sich nicht öffnen, etc. Mit dem Router scheinen alle diese Probleme behoben zu sein.

Ein paar Screenshots des Router-Menüs werde ich bei Gelegenheit online stellen.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 24.11.2005, 19:30
Benutzerbild von ich geb glas
ich geb glas ich geb glas ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2005
Beiträge: 214
Standard AW: Testbericht Linksys Router WRT54G3G

Zitat:
Zitat von DSL-Dreamer
In letzter Zeit (besonders abends) war Vodafone schlecht erreichbar, einige Seiten wollten sich nicht öffnen, etc. Mit dem Router scheinen alle diese Probleme behoben zu sein.
Das lag/liegt wohl eher an Vodafone.

Zum Router: Das klingt ja ganz gut (war ja aber klar bei Linksys ). Ich frage mich nur wieso es das Ding nicht offiziell in Deutschland gibt und warum Vodafone es nicht anbietet... vielleicht sogar statt der Talk&Web-Box oder wenigstens parallel dazu.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 24.11.2005, 19:50
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 572
Standard AW: Testbericht Linksys Router WRT54G3G

Hier schieße ich noch wie angekündigt 2 Screenshots nach:





Ich bin wirklich total zufrieden mit dem Teil Kein einziger Abbruch seit Stunden...

Zitat:
Zum Router: Das klingt ja ganz gut (war ja aber klar bei Linksys ). Ich frage mich nur wieso es das Ding nicht offiziell in Deutschland gibt und warum vodafone es nicht anbietet... vielleicht sogar statt der Talk&Web-Box oder wenigstens parallel dazu.
Du hast es schon "angedeutet": die Web&Talk Box ist der Grund.
Vodafone Deutschland will wahrscheinlich die Markteinführung des Linksys Routers verhindern, um erstmal mit der überteuerten Web&Talk Box Profit zu machen. Ich glaube es wird noch eine Weile dauern bis der Linksys hier angeboten wird (wenn überhaupt...). Kleine Kuriosität am Rande: das Handbuch und die Software sind schon seit September 2005 auch auf deutsch verfügbar.

Kurz zur Technik noch mal: Qos ist genauso gut möglich wie WLAN.

Habe jetzt nicht so viel Zeit um alle technischen Details aufzuzählen, werde ich aber nachholen.

Geändert von Ehemalige Benutzer (24.11.2005 um 20:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 24.11.2005, 19:58
Benutzerbild von ich geb glas
ich geb glas ich geb glas ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2005
Beiträge: 214
Standard AW: Testbericht Linksys Router WRT54G3G

Das finde ich dem Kunden gegenüber - ich muss es mal so knallhart sagen - doof . Wird denn diese Nezt-und-Sprech-Kiste nicht in anderen Ländern angeboten?
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 24.11.2005, 20:12
Wutzel Wutzel ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 9
Standard AW: Testbericht Linksys Router WRT54G3G

Hallo Dsl-Dreamer,

herzlichen Glückwunsch zu dem Teil.

Ich habe noch 2 kurze Fragen an Dich, mit der Bitte um Antwort.

1. Hast Du den Router bei DSL-Warehouse in England bestellt?

2. Wie lange war die Lieferzeit?

Viele Grüße

Wutzel
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 24.11.2005, 20:41
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 572
Standard AW: Testbericht Linksys Router WRT54G3G

Zitat:
Zitat von Wutzel
Hallo Dsl-Dreamer,

herzlichen Glückwunsch zu dem Teil.

Ich habe noch 2 kurze Fragen an Dich, mit der Bitte um Antwort.

1. Hast Du den Router bei DSL-Warehouse in England bestellt?

2. Wie lange war die Lieferzeit?

Viele Grüße

Wutzel
Hallo,

DSL Warehouse und 2 andere italienische Händler haben eine Lieferung nach Deutschland strikt verweigert (Auflage von Vodafone?). Ich bin einfach auf www.ebay.co.uk gesurft, habe mir einen Powerseller mit guten Bewertungen ausgesucht und habe ihn einfach gefragt ob er den Router für mich bestellen und nach D verschicken kann. Als Lieferzeit wurden mir 7-14 Tage per Economy Mail oder 4-5 Tage mit Luftpost genannt. Habe mich für Luftpost entschieden und schon nach 4 Tagen konnte ich das Paket in Empfang nehmen.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 25.11.2005, 00:20
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 572
Standard AW: Testbericht Linksys Router WRT54G3G

Ich weiß jetzt nicht ob es mit dem Router zusammenhängt oder an den abendlichen Störungen im Vodafone-Netz liegt, jedenfalls ist der Ping im Moment extrem hoch, was sich jedoch zum Glück nicht aufs Surfen/Seitenaufbau oder Downloaden auswirkt

Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.
C:\Dokumente und Einstellungen\>ping heise.de
Ping heise.de [193.99.144.80] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=362ms TTL=239
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=373ms TTL=239
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=353ms TTL=239
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=354ms TTL=239
Ping-Statistik für 193.99.144.80:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 353ms, Maximum = 373ms, Mittelwert = 360ms
C:\Dokumente und Einstellungen\>

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass sich der Empfang deutlich verbessert hat mit dem Router, denn heute war das Wetter total stürmisch und regnerisch. Mit der Merlin Karte im Notebook und der Außenantenne würde es normalerweise alle paar Minuten Unterbrechungen geben. Nicht so mit dem Router, noch nicht einmal laufende Downloads werden in irgendeiner Weise beeinträchtigt.

Geändert von Ehemalige Benutzer (25.11.2005 um 00:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 25.11.2005, 00:33
Benutzerbild von Groschi
Groschi Groschi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.08.2005
Alter: 37
Beiträge: 148
Groschi eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Testbericht Linksys Router WRT54G3G

..kannst du mal nen Bild von dem Teil machen und online stellen?

..oder sieht das Teil so aus wie auf dem Foto?

http://www.computerbase.de/news/hard...s-wlan-router/
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 25.11.2005, 00:46
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 572
Standard AW: Testbericht Linksys Router WRT54G3G

Zitat:
Zitat von Groschi
..kannst du mal nen Bild von dem Teil machen und online stellen?

..oder sieht das Teil so aus wie auf dem Foto?

http://www.computerbase.de/news/hard...s-wlan-router/
Gerne.

Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Linksys WRT54G3G-EU oder Linksys WRT54G3G-EM - was kaufen? Thisisme UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 10 08.02.2008 09:18
Linksys WRT54G3G Router für....? lameR^ UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 4 07.12.2006 17:50
Linksys Router WRT54G3G - WLAN HELP !!! yves78 UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 7 11.03.2006 21:34
Reichweite Linksys Router WRT54G3G ??? analog UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 3 30.01.2006 00:19
UMTS Router: Linksys WRT54G3G moooog UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 5 13.09.2005 17:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:46 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.