Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Berlin: Telekom verpflichtet sich zu verstärktem FTTH-Ausbau
Bis Ende 2027 will die Deutsche Telekom in Berlin eine Million FTTH-Glasfaseranschlüsse mit Bandbreiten von bis zu 1 Gbit/s bauen. Diese Absicht hat der Bonner Konzern jetzt durch Unterzeichnung der Gigabit-Strategie Berlins bekräftigt.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 23.06.2021, 19:07
Benutzerbild von kid-rox
kid-rox kid-rox ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2020
Beiträge: 722
Provider: PYUR & DNS:NET
Bandbreite: 500/25 & 206/35
Standard Fremdscham pur, Ausbau verschlafen und jetzt als Innovation verkaufen

Guten morgen 2021


jetzt geht der Ausbau los... lächerlich...
__________________
DNS:NET - SVVDSL > 7590 > 480 m (0,4 mm² ORKA) - ↓ 206 MBit/s | ↑ 35 MBit/s | Ping: 6ms (BCIX)
PŸUR - DOCSIS 3.1 > 6591 - ↓ 550,4 MBit/s | ↑ 27,5 MBit/s | Ping: 6ms (BCIX)
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 23.06.2021, 20:10
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 4.166
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: Fremdscham pur, Ausbau verschlafen und jetzt als Innovation verkaufen

Berlin ... wo ohnehin schon viele Haushalte 1 GBit/s erhalten können ... das tut weh.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 23.06.2021, 20:27
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.851
Standard AW: Fremdscham pur, Ausbau verschlafen und jetzt als Innovation verkaufen

Irgendwann muss es doch los gehen, wenn es irgendwann später mal fertig sein soll... solche Ankündigungen machen doch alle ISPs, oder habe ich da etwas verpasst?

Gruss
P.

P.S.: Bei "eigenwirtschaftlich" organisiertem Ausbau muss man zwingend erwarten, dass da zuerst ausgebaut wird wo es am lukrativsten erscheint, und das sind i.d.R. nicht die Gebiete die schon beim CuDA-Ausbau ignoriert* worden waren...

*) Ich wollte erst "stiefmuetterlich behandelt" schreiben, bis mir auffiel was fuer eine Scheissphrase das ist... und was fuer ein bescheidenes/reaktionaeres Menschenbild das vermittelt.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 23.06.2021, 20:48
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 15.477
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Fremdscham pur, Ausbau verschlafen und jetzt als Innovation verkaufen

Zitat:
Für den Glasfaserausbau könne die Telekom in weiten Teilen Berlins auf ein bestehendes Leerrohrsystem zugreifen.
Deswegen musste die Telekom wegen mangelnder Tiefbaukapazitäten den Ausbau für 7 Jahre auf Eis legen... weil in dem Schlafmützenverein niemand auf die Trassenpläne geschaut hatte...

Wann startet die Telekom eigentlich das Portal, wo sich "Paten" für die benötigten 900 Gf-NVT registrieren können?
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 23.06.2021, 20:59
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 4.166
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: Fremdscham pur, Ausbau verschlafen und jetzt als Innovation verkaufen

Dann kannst du ja bald zurück zu -T-- wenn die bei dir FTTH ausgebaut haben.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 23.06.2021, 21:07
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.851
Standard AW: Fremdscham pur, Ausbau verschlafen und jetzt als Innovation verkaufen

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Deswegen musste die Telekom wegen mangelnder Tiefbaukapazitäten den Ausbau für 7 Jahre auf Eis legen... weil in dem Schlafmützenverein niemand auf die Trassenpläne geschaut hatte...
Nee, die haen schon Tiefbaukapazitaet, aber der war halt im FTTC/Nahbereichausbau gebunden/verplant....
Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen

Wann startet die Telekom eigentlich das Portal, wo sich "Paten" für die benötigten 900 Gf-NVT registrieren können?
Das mit der NVt.-Steuer gilt nur fuer mBfM, weil da die Chance dass ein NVt. dauerhaft nur mit den Initialen GF-TALs beschattet wird relativ hoch ist... oder anders gesagt mBfM war/ist Boutique-Ausbau, der nie dem Ziel diente quantitatic CuDA-TALs zu ersetzen. Das scheint mir beim gerade anlaufenden "Massen-Ausbau" anders zu sein, aber hier werden die NVt.s bestimmt auch mit mehr als 1/2 WEs beschaltet/verbunden werden. Aber hatten wir das nicht schon erschöpfend ausdiskutiert?


Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 23.06.2021, 21:17
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 6.414
Provider: DTAG
Bandbreite: 16/100/300
Standard AW: Fremdscham pur, Ausbau verschlafen und jetzt als Innovation verkaufen

Zitat:
Zitat von kid-rox Beitrag anzeigen
Guten morgen 2021


jetzt geht der Ausbau los... lächerlich...
Es tun immer alle so, als wäre die Telekom der einzige Anbieter am Markt der FTTH bauen könnte... wo sind denn alle anderen FTTH Anbieter in Berlin und warum hat angeblich die Telekom den Ausbau verschlafen?

Sie hat ganz normal dort Breitband gebaut, wo es sich rechnet und kurzfristig die meisten Kunden bedarfsgerecht Bandbreite bekommen.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 23.06.2021, 21:29
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.630
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Fremdscham pur, Ausbau verschlafen und jetzt als Innovation verkaufen

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Deswegen musste die Telekom wegen mangelnder Tiefbaukapazitäten den Ausbau für 7 Jahre auf Eis legen... weil in dem Schlafmützenverein niemand auf die Trassenpläne geschaut hatte...
Die letzten Meter ins Haus liegt für gewöhnlich kein Leerrohr. Ohne Tiefbau geht es also trotzdem nicht, auch wenn man dort vieles in bestehende Rohre einziehen kann.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 23.06.2021, 22:23
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 15.477
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Fremdscham pur, Ausbau verschlafen und jetzt als Innovation verkaufen

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Es tun immer alle so, als wäre die Telekom der einzige Anbieter am Markt der FTTH bauen könnte... wo sind denn alle anderen FTTH Anbieter in Berlin und warum hat angeblich die Telekom den Ausbau verschlafen?
Wenn ich mich recht erinnere, sind über 90% der Berliner Haushalte ans Breitbandkabel angeschlossen und somit hinkt die Telekom bei den Geschwindigkeiten hinterher. Hätte sie 2013 den FTTH-Ausbau fortgeführt, wäre das nicht passiert.

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Sie hat ganz normal dort Breitband gebaut, wo es sich rechnet und kurzfristig die meisten Kunden bedarfsgerecht Bandbreite bekommen.
Vielleicht kannst Du mir ja endlich erklären, was an einer FTTH-Erschließung der Institute der Technischen Universität Berlin, die allesamt bereits über das ZRZ mit dem X-WIN vernetzt sind, bedarfsgerecht ist und sich rechnet?
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 23.06.2021, 22:38
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.851
Standard AW: Fremdscham pur, Ausbau verschlafen und jetzt als Innovation verkaufen

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Es tun immer alle so, als wäre die Telekom der einzige Anbieter am Markt der FTTH bauen könnte... wo sind denn alle anderen FTTH Anbieter in Berlin und warum hat angeblich die Telekom den Ausbau verschlafen?

Sie hat ganz normal dort Breitband gebaut, wo es sich rechnet und kurzfristig die meisten Kunden bedarfsgerecht Bandbreite bekommen.
Die Telekom wird, wie andere Unternehmen, Ausbauentscheidungen nicht am "Bedarf" festmachen, sondern an der Profitabilität... (sofern da nicht gemachte Zusagen im Weg stehen). Der erste Teil Deines Satzes passt, der letzte Teil ist eher Marketing-Poesie...

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
verschlafen... TheHelpingHand Newskommentare 1 16.06.2012 12:06
Nokia hat´s einfach verschlafen creazier Newskommentare 7 28.01.2011 08:02
Kündigungsfrist für VF-Vertrag verschlafen? Ehemalige Benutzer Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 6 01.07.2007 23:55
o2 Vertragsverlängerung "verschlafen" Ehemalige Benutzer Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 1 18.02.2007 12:50
Abwägen zwischen Innovation und Verschwendung ??? Ehemalige Benutzer Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 3 11.09.2003 12:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:03 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.