Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: MagentaEINS Plus: Telekom vereint Festnetz und Mobilfunk in neuen Tarifen
Nur noch ein Tarif für die Nutzung von Internet zuhause und unterwegs: Die Telekom bietet ab sofort mit "MagentaEINS Plus" zwei Tarifvarianten mit unbegrenztem Datenvolumen und ohne Laufzeit an. Bis zu vier Community-Mitglieder profitieren ebenfalls.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 22.09.2020, 17:13
almightyloaf almightyloaf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2019
Beiträge: 1.000
Provider: WucherkomDeutschland GmbH
Bandbreite: "0.25"/0.1 Gb/s
Standard "Gute" Preise, mieser Peering!

Wie Titel (:

Für Telekom Verhältnisse sind die Preise überraschend gut, insbesondere wenn man den DSL herausrechnet eine Ansage an o2's Unlimited Tarife. Trotzdem macht das das Problem mit den völlig überlasteten Netzübergängen nicht auf einmal weg (egal ob man als Verbraucher jetzt etwas davon merkt oder nicht).

Hoffentlich mischt das den Markt (endlich) mal ordentlich auf.
__________________
Hier ist Raum für Fehler [ -viel Raum- ] Denn ich bin auch nicht Allwissend!
Telekom - Erleben, was verbindung trennt #nichtdabei
#peeringmatters -> AS3320 meiden
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 22.09.2020, 17:33
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.566
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 250 Mbit
Standard AW: "Gute" Preise, mieser Peering!

Hi,

ich habe o2 gekündigt und wollte diesen Unterschied eigentlich noch testen.

Hast Du einen Tipp wie ich am besten vorgehe?

Habe zwei 250er Leitungen, einmal Telekom einmal o2

Hoffe ich bin nicht enttäuscht wenn der o2 Anschluss demnächst wegfällt.
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 22.09.2020, 17:37
almightyloaf almightyloaf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2019
Beiträge: 1.000
Provider: WucherkomDeutschland GmbH
Bandbreite: "0.25"/0.1 Gb/s
Standard AW: "Gute" Preise, mieser Peering!

Testen ist an sich schwierig, weil die meisten grossen CDNs und Content Provider (z.B. Netflix) eine direkte (teilweise deutlich über Marktpreis bezahlte) direktverbindung haben.

Was ich persönlich oft merke ist z.B. abends beim Filme streamen (logischerweise nicht bei Netflix oder Prime), oder Linux ISOs downloaden.

Der einfachste Weg ist beim Ookla Speedtest zu messen mit dem Server "FDCServers". In den allermeisten Fällen läuft der Speedtest dann über Cogent. Bei Vodafone kommen abends immer noch dreistelligen werte, bei der Telekom (hier zumindest in meinem Subnetz) einstellige.

Die überlasteten Übergaben sind da, sie betreffen auch Kunden (der Traffic kommt ja nicht von alleine und ohne Traffic kein Stau) aber ob das was du im Netz machst davon betroffen ist, kann ich dir nicht sagen. Allerdings ist o2 bekannt dafür beim Peering deutlich besser zu arbeiten als die Telekom.

Das sollte man aber auch nicht mit dem Routing verwechseln.
__________________
Hier ist Raum für Fehler [ -viel Raum- ] Denn ich bin auch nicht Allwissend!
Telekom - Erleben, was verbindung trennt #nichtdabei
#peeringmatters -> AS3320 meiden
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 22.09.2020, 17:44
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.566
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 250 Mbit
Standard AW: "Gute" Preise, mieser Peering!

Danke für die genaue Erklärung.

Vielleicht komme ich in den nächsten 3 Wochen dazu es auszutesten.
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 22.09.2020, 18:21
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 5.040
Standard AW: "Gute" Preise, mieser Peering!

Zitat:
Zitat von almightyloaf Beitrag anzeigen
Wie Titel (:

Für Telekom Verhältnisse sind die Preise überraschend gut, insbesondere wenn man den DSL herausrechnet eine Ansage an o2's Unlimited Tarife. Trotzdem macht das das Problem mit den völlig überlasteten Netzübergängen nicht auf einmal weg (egal ob man als Verbraucher jetzt etwas davon merkt oder nicht).

Hoffentlich mischt das den Markt (endlich) mal ordentlich auf.
Du tust Dir und Deiner Sache keinen Gefallen, wenn Du nicht sauber differenzierst. Bei der Telekom (und anderen ISPs in ähnlicher Position, wie AT&T) ist so, dass die Übergaben zu anderen T1-ISPs, über die Pakete von Transit-Kunden der T1-ISPs reinkommen, so dimensioniert sind dass sie fuer den Ausgehenden Verkehr (gut) ausreichen, aber um die Gegenseite kümmert sich die Telekom bewusst stiefmütterlich (aka "Unter-Peering"). Aus Sicht der ISPs die sich so verhalten ist alles in Butter, fuer die eigenen Transit-Inhalteanbieter-Kunden funktionieren diese Uebergaben, und fier Transit-Kunden anderer T1 bietet man immer direkte Uebergaben (oder "Transit") an.
Die meisten grossen CDNs haben dieses Vorgehen (zähneknirschend) akzeptiert und zahlen halt fuer bessere Anbindung (was durchaus ökonomisch sinnvoll sein kann; bzw. ernsthafte Inhalteanbieter sind wahrscheinlich sowie nicht nur bei einem T1 Transit-Kunde). D.h. als normaler Nutzer fallen die bewussten Uebergabeengpaesse jetzt nicht soo doll auf, deshalb ist es hilfreich wenn Du Deine Beschwerde klar formulierst, da sich das nicht mit den üblichen Erfahrungen derer deckt, die Du auf Deiner Seite brauchst, wenn Du mit Projekt "Shitstorm" irgendwas erreichen möchtest. Das heisst nicht, dass normale Nutzer nicht auch schon mal vom Unter-Peering betroffen sind, sondern nur dass das selten klar auffällt.

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 22.09.2020, 18:47
almightyloaf almightyloaf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2019
Beiträge: 1.000
Provider: WucherkomDeutschland GmbH
Bandbreite: "0.25"/0.1 Gb/s
Standard AW: "Gute" Preise, mieser Peering!

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Du tust Dir und Deiner Sache keinen Gefallen, wenn Du nicht sauber differenzierst. Bei der Telekom (und anderen ISPs in ähnlicher Position, wie AT&T) ist so, dass die Übergaben zu anderen T1-ISPs, über die Pakete von Transit-Kunden der T1-ISPs reinkommen, so dimensioniert sind dass sie fuer den Ausgehenden Verkehr (gut) ausreichen, aber um die Gegenseite kümmert sich die Telekom bewusst stiefmütterlich (aka "Unter-Peering"). Aus Sicht der ISPs die sich so verhalten ist alles in Butter, fuer die eigenen Transit-Inhalteanbieter-Kunden funktionieren diese Uebergaben, und fier Transit-Kunden anderer T1 bietet man immer direkte Uebergaben (oder "Transit") an.
Die meisten grossen CDNs haben dieses Vorgehen (zähneknirschend) akzeptiert und zahlen halt fuer bessere Anbindung (was durchaus ökonomisch sinnvoll sein kann; bzw. ernsthafte Inhalteanbieter sind wahrscheinlich sowie nicht nur bei einem T1 Transit-Kunde). D.h. als normaler Nutzer fallen die bewussten Uebergabeengpaesse jetzt nicht soo doll auf, deshalb ist es hilfreich wenn Du Deine Beschwerde klar formulierst, da sich das nicht mit den üblichen Erfahrungen derer deckt, die Du auf Deiner Seite brauchst, wenn Du mit Projekt "Shitstorm" irgendwas erreichen möchtest. Das heisst nicht, dass normale Nutzer nicht auch schon mal vom Unter-Peering betroffen sind, sondern nur dass das selten klar auffällt.

Gruss
P.
Danke für die ausfürliche Erklärung des Themas, ich habe das schon arg zusammengefasst und dabei gingen dann wichtige Details verloren

Es sind ja nicht alle Netzübergänge völlig überlastet und vor allem nicht in jede Richtung, aber wenigstens stand schon mal drin dass man es nicht unbedingt bemerkt, was aber nicht bedeutet dass es die Staus nicht gibt.

Wenn man zur Telekom wechselt sollte man das halt wenigstens wissen, dass man teilweise einen eingeschränkten Internetzugang erhält, statt wie üblich einen Internetzugang womit man auch das ganze Internet in der prime-time nutzen kann ohne nicht teschnich bedingte Engpässe (damit meine ich z.B. : Dienst am andere ende der Welt)
__________________
Hier ist Raum für Fehler [ -viel Raum- ] Denn ich bin auch nicht Allwissend!
Telekom - Erleben, was verbindung trennt #nichtdabei
#peeringmatters -> AS3320 meiden

Geändert von almightyloaf (22.09.2020 um 18:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 22.09.2020, 20:50
michael4 michael4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 1.414
Provider: DTAG
Bandbreite: SVDSL Sync: 251/46
Standard AW: "Gute" Preise, mieser Peering!

Zitat:
Zitat von almightyloaf Beitrag anzeigen
oder Linux ISOs downloaden.
So kann man's auch nennen
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 22.09.2020, 23:56
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.566
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 250 Mbit
Standard AW: "Gute" Preise, mieser Peering!

Zitat:
Zitat von almightyloaf Beitrag anzeigen
Testen ist an sich schwierig, weil die meisten grossen CDNs und Content Provider (z.B. Netflix) eine direkte (teilweise deutlich über Marktpreis bezahlte) direktverbindung haben.

Was ich persönlich oft merke ist z.B. abends beim Filme streamen (logischerweise nicht bei Netflix oder Prime), oder Linux ISOs downloaden.
Du machst mir Angst!

bei mir läuft ein legaler und bezahlter Streaming Dienst aus dem Ausland und sollte der nicht mehr gut funktionieren kann ich die Telekom Leitung direkt nicht mehr brauchen weil der Dienst täglich im Einsatz ist.
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande

Geändert von kball (23.09.2020 um 00:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 23.09.2020, 00:21
almightyloaf almightyloaf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2019
Beiträge: 1.000
Provider: WucherkomDeutschland GmbH
Bandbreite: "0.25"/0.1 Gb/s
Standard AW: "Gute" Preise, mieser Peering!

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Du machst mir Angst!

bei mir läuft ein legaler und bezahlter Streaming Dienst aus dem Ausland und sollte der nicht mehr gut funktionieren kann ich die Telekom Leitung direkt nicht mehr brauchen weil der Dienst täglich im Einsatz ist.
Man kann glück haben, aber das muss man halt ausprobieren. Wenn's nicht läuft dann wird's schnell ganz blöd, weil solche Probleme nicht wirklich anerkannt werden, im TH Forum (der offizielle) kleingeredet, verharmlost/verteitigt oder geleugnet und wegen sowas lassen die dich erstrecht nicht aus dem Vertrag (zumindest kenne ich kein Fall wo jemand raus konnte).

Das sind halt die "Vorteile" die man so hat, wenn man bei der Telekom ist und auch der Grund warum ich immer wieder das Thema aufgreife und erwähne. Aus Kundesicht ist das halt total kacke, aber aus Unternehmensicht nachvollziehbar, wenn kurzfristige Gewinne auf kosten von Kundenvergraulung in Ordnung ist (wobei die Telekom schon drauf zu achten scheint einen Gleichgewicht zu behalten).

Schön ist es aber, wenn man selbst nicht betroffen ist, weil man schlicht keine Dienste nutzt, die bei der Telekom nicht rund laufen (und trotzdem für die beschnittene -in dem fall passend zu den eigenen Bedürfnisse und somit nicht bemerkbar- Leistung "so viel" -also mehr als reseller- zu bezahlen -wobei da andere Faktoren einwirken können wie z.B. Kombination mit Mobilfunktarif, ForFriends Rabatt, T-FTTH Monopol oder die 180 Tage PPPoE Session- ). Muss aber wie gesagt nicht bedeuten dass diese Engpässe nicht existieren.
__________________
Hier ist Raum für Fehler [ -viel Raum- ] Denn ich bin auch nicht Allwissend!
Telekom - Erleben, was verbindung trennt #nichtdabei
#peeringmatters -> AS3320 meiden

Geändert von almightyloaf (23.09.2020 um 00:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 23.09.2020, 09:05
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 5.040
Standard AW: "Gute" Preise, mieser Peering!

Zitat:
Zitat von almightyloaf Beitrag anzeigen
Man kann glück haben, aber das muss man halt ausprobieren. Wenn's nicht läuft dann wird's schnell ganz blöd, weil solche Probleme nicht wirklich anerkannt werden, im TH Forum (der offizielle) kleingeredet, verharmlost/verteitigt oder geleugnet und wegen sowas lassen die dich erstrecht nicht aus dem Vertrag (zumindest kenne ich kein Fall wo jemand raus konnte).

Das sind halt die "Vorteile" die man so hat, wenn man bei der Telekom ist und auch der Grund warum ich immer wieder das Thema aufgreife und erwähne. Aus Kundesicht ist das halt total kacke, aber aus Unternehmensicht nachvollziehbar, wenn kurzfristige Gewinne auf kosten von Kundenvergraulung in Ordnung ist (wobei die Telekom schon drauf zu achten scheint einen Gleichgewicht zu behalten).

Schön ist es aber, wenn man selbst nicht betroffen ist, weil man schlicht keine Dienste nutzt, die bei der Telekom nicht rund laufen (und trotzdem für die beschnittene -in dem fall passend zu den eigenen Bedürfnisse und somit nicht bemerkbar- Leistung "so viel" -also mehr als reseller- zu bezahlen -wobei da andere Faktoren einwirken können wie z.B. Kombination mit Mobilfunktarif, ForFriends Rabatt, T-FTTH Monopol oder die 180 Tage PPPoE Session- ). Muss aber wie gesagt nicht bedeuten dass diese Engpässe nicht existieren.



Naja, so weit so okay. Nur sind Engpaesse die mich nicht betreffen, fuer mich irrelevant, ich vermute die meisten Endnutzer sehen es aehnlich.


Gruss
P.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Premiere "Der große Coup" - nur Probleme - mieser Service Omega13 Fernsehen, Kino, Video und Musik 1 04.12.2006 22:25
Freenet Peering in FFM zu Schlund tot Ehemalige Benutzer freenet [Archiv] 5 29.07.2004 19:00
"-"-"-"~DSL Provider~"-"-"-" Monty Sonstige Anbieter 10 23.11.2003 19:24
Sammelthread: Peering-Probleme zu ausländischen Seiten via T-DSL Max van Hinten ADSL und ADSL2+ 233 28.08.2002 21:06
womit man bei ebay gute preise erziehlt Ehemalige Benutzer Small Talk 100 15.12.2001 19:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:09 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.