Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Junge Leute sind für immer für das lineare TV verloren
TV-Produzent Michael Souvignier, verantwortlich etwa für Produktionen wie "Das Wunder von Lengede", sieht das Fernsehen in einem tiefgreifenden Wandel. Jüngere Zuschauer schauen TV-Inhalte flexibel auf Laptops und Smartphones.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 27.12.2018, 19:11
markox markox ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2005
Beiträge: 76
Standard Deutsche TV Sender denken einfach zu deutsch.

Die deutschen TV Sender (RTL und Pro7 Gruppen) erzielen ihre besten Quoten überwiegend mit billigen, anspruchslosen, deutschen Eigenproduktionen. Berlin Tag und Nacht und diese ganzen Harz IV Shows kommen scheinbar bei der Mehrheit der verbliebenen linearen Privat-TV-Konsumenten sehr gut an. Dazu noch ein paar eingekaufte US Dauerbrenner wie Big Bang Theory und How I Ment Your Mother und Co..
Aber die Fans von US-Serien kommen immer kürzer, da beißt sich die Katze in den Schwanz: weil so viele zu Amazon und Netflix abgewandert sind stimmen die Quoten immer weniger. Und mit jeder neuen Serie, die einfach mitten drin abgesetzt wird, geht wieder ein Schwung ans Streaming verloren. Und auch ich denke, gerade diese, die aus Frust und Verzweiflung über diese Praxis zum Streaming wechseln, die werden auch dort bleiben. Wenn die beiden Sendergruppen also so weiter machen, verlieren sie sehr schnell diese komplette Zielgruppe für immer.
Ich verstehe einfach nicht, warum sich die Sender so aufs Deutsche verbeißen und nur dort investieren. Die ganzen US-Sender und Streamer kaufen und gründen ihre eigenen Studios in Nordamerika. Warum können RTL und Pro7 das nicht auch einfach mal machen. Sie jammern immer über die Konditionen und die jetzt über die Streaming Konkurrenz und setzten eine Serie nach der anderen ab und können aus Lizenzrechtlichen Gründen kaum etwas frei in der Mediathek anbieten. Wenn sie einfach ein eigenes Nordamerikanisches Studio betreiben würden und anfangen würden von dort aus eigenen US-Content zu produzieren, dann wären sie damit viel flexibler und konkurrenzfähiger.
Und mit Hilfe dieses stabilen Standbeins wären sie dann in der Lage auch hier in Deutschland deutschen Content hochwertiger und finanziell abgesicherter zu produzieren und währenddessen nicht total von den US-Streamern platt gemacht zu werden.
Ich könnte mir vorstellen, wenn sie dann mal irgendwann ein paar US-Knaller in Eigenproduktion dabei hätten, könnten sie auch mit viel besseren Konditionen fremden US-Content beziehen, weil sie dann auch etwas für den US-Markt im Angebot hätten. Von den ganzen deutschen Eigenproduktionen wird wohl eher kaum Etwas bis gar nichts Europa verlassen.
Netflix und Amazon machen es ja schon vor: sie sind Amerikaner und fangen jetzt immer mehr an auch in Deutschland zu produzieren. Bald werden sie sogar per Quote dazu genötigt. Wenn sie dann tatsächlich mal 30% Europäische Produktionen und 70% US und internationale anbieten werden, dann würden Pro7 und RTL doch deutlich besser da stehen, wenn sie 70% in Deutschland und 30% in den USA produzieren würden.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 27.12.2018, 20:08
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.191
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Deutsche TV Sender denken einfach zu deutsch.

Das Durchschnittsalter der Zielgruppe des deutschen Fernsehens liegt zwischen 37 und 62. Die Menschen darunter wird man auch nicht mehr gewinnen, für die ist die digitale Nachbildung der Technologie aus den 1930ern obsolet.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 28.12.2018, 01:38
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 7.226
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Deutsche TV Sender denken einfach zu deutsch.

Zitat:
Jüngere Zuschauer schauen TV-Inhalte flexibel auf Laptops und Smartphones.
Dass man flexibel ist und nicht mehr lineares TV schaut, kann ich ja vollkommen nachvollziehen, aber dass man sich dann mit so kleinen "Funzelbildern" auf Laptops, Tablets oder gar Smartphones zufriedengibt ist schon irgendwie komisch. Das ist irgendwie gleichzeitig ein Fort- und ein Rückschritt.
Das "normale" Fernsehen ist ja inzwischen auch wirklich auf den Hund gekommen, sowohl die privaten als auch die öffentlich-rechtlichen. Die ganzen Filme und Serien aus der Konserve kann man sich bequemer per Internet reinziehen und diese ganzen Verblödelungsshows braucht auch niemand. Früher gab es zumindest auch regelmäßig Live-Shows mit einem gewissen Unterhaltungswert, heute nur noch billig produzierten Mist, den man dann auch noch bezahlen soll.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 28.12.2018, 05:06
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.191
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Deutsche TV Sender denken einfach zu deutsch.

Zitat:
Zitat von NiteOwl Beitrag anzeigen
Dass man flexibel ist und nicht mehr lineares TV schaut, kann ich ja vollkommen nachvollziehen, aber dass man sich dann mit so kleinen "Funzelbildern" auf Laptops, Tablets oder gar Smartphones zufriedengibt ist schon irgendwie komisch. Das ist irgendwie gleichzeitig ein Fort- und ein Rückschritt.
Nicht alles, was dir als "Fortschritt" verkauft worden ist, wird von allen Menschen als solcher wahrgenommen.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 28.12.2018, 08:48
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 43
Beiträge: 5.998
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Deutsche TV Sender denken einfach zu deutsch.

Zitat:
Zitat von markox Beitrag anzeigen
und diese ganzen Harz IV Shows
Der Harz hat eigene Shows? Krass

Ich halte 95% des TV Programmes für Müll und den ganzen Streaming-Rotz auch. Diese ganzen Drecksserien taugen doch alle nichts.
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 28.12.2018, 09:18
markox markox ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2005
Beiträge: 76
Standard AW: Deutsche TV Sender denken einfach zu deutsch.

Zitat:
Zitat von Knorr Beitrag anzeigen
Ich halte 95% des TV Programmes für Müll und den ganzen Streaming-Rotz auch. Diese ganzen Drecksserien taugen doch alle nichts.
Und was bleibt dann für dich über? Die Tagesschau und Tatort?
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 28.12.2018, 09:58
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 43
Beiträge: 5.998
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Deutsche TV Sender denken einfach zu deutsch.

Ja, bestimmt

Tatort habe ich noch nie gesehen

Ich gucke höchstens mal eine Reportage oder sowas in der Art. Ab und an mal eine Verbrauchersendung und das war es dann schon. Den Mist im TV kann ich nicht ertragen.
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 28.12.2018, 12:14
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Deutsche TV Sender denken einfach zu deutsch.

Zitat:
Zitat von NiteOwl Beitrag anzeigen
...
Dass man flexibel ist und nicht mehr lineares TV schaut, kann ich ja vollkommen nachvollziehen, aber dass man sich dann mit so kleinen "Funzelbildern" auf Laptops, Tablets oder gar Smartphones zufriedengibt ist schon irgendwie komisch. Das ist irgendwie gleichzeitig ein Fort- und ein Rückschritt
...
Sehe ich genau so. Aber zum Glück kann man VoD auch auf dem 75" Smart TV anschauen...
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 29.12.2018, 02:28
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 7.226
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Deutsche TV Sender denken einfach zu deutsch.

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Nicht alles, was dir als "Fortschritt" verkauft worden ist, wird von allen Menschen als solcher wahrgenommen.
Nein, also wirklich nicht, da gibts einige Sachen, die aufeinmal in Mode und deswegen scheinbar einfach "cool" sind, aber nüchtern betrachtet ein totaler Rückschritt sind und das Leben nur komplizierter machen. Tablets und Smartphones an sich sind schon was Fortschrittliches, aber in Bezug auf TV oder Videos gucken für mich definitiv nicht, höchstens mal im Ausnahmefall unterwegs, wenn kein richtiger Fernseher greifbar ist.
Zitat:
Ich halte 95% des TV Programmes für Müll und den ganzen Streaming-Rotz auch. Diese ganzen Drecksserien taugen doch alle nichts.
Genau meine Meinung. Mit diesen ganzen US- und auch deutschen Serien kann ich genausowenig anfangen wie mit dem miesen TV-Programm. Und die ganzen, v.a. US-Spielfilme, die es in den letzten Jahren gibt, sind meistens auch nur noch Mist, total unrealistisch und kitschig. Wenn ich doch mal sowas mit Familie oder Bekannten schauen "muss", schalte ich im Kopf nach spätestens fünf Minuten total ab und langweile mich zu Tode oder schlafe gleich ein. Ich kann dem ganzen garnicht folgen, weil es mich einfach überhaupt nicht anspricht und interessiert. Von den Effekten her usw. sind die Filme vielleicht gut gemacht, aber inhaltlich finde ich das meistens einfach nur langweilig. Das einzige was ich manchmal noch gerne schaue, sind französische Komödien, wo man auch noch richtig lachen kann, aber dann am besten auch im Originalton.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 29.12.2018, 08:01
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 43
Beiträge: 5.998
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Deutsche TV Sender denken einfach zu deutsch.

Zitat:
Zitat von NiteOwl Beitrag anzeigen

Genau meine Meinung. Mit diesen ganzen US- und auch deutschen Serien kann ich genausowenig anfangen wie mit dem miesen TV-Programm. Und die ganzen, v.a. US-Spielfilme, die es in den letzten Jahren gibt, sind meistens auch nur noch Mist, total unrealistisch und kitschig. Wenn ich doch mal sowas mit Familie oder Bekannten schauen "muss", schalte ich im Kopf nach spätestens fünf Minuten total ab und langweile mich zu Tode oder schlafe gleich ein. Ich kann dem ganzen garnicht folgen, weil es mich einfach überhaupt nicht anspricht und interessiert. Von den Effekten her usw. sind die Filme vielleicht gut gemacht, aber inhaltlich finde ich das meistens einfach nur langweilig.
Richtig. Ganz schlimm sind Serien mit diesem Gelache, da könnte ich in den Fernseher schlagen.

Filmtechnisch war irgendwie auch schon alles mal da. Getoppt werden können richtige Kultfilme nicht mehr und ich kann mich nicht mehr an einen richtigen guten Film erinnern. Vielleicht mal: Ja, ganz nett. Aber richtige Kracher waren die letzten Jahre nicht dabei.

Im TV kann man Filme schon gar nicht mehr gucken und bei uns hat jetzt auch die letzte Videothek zugemacht. Ich will gar kein Abo haben, nur vielleicht einmal in 3 Monaten einen Film gucken.

Ich brauche kein TV mehr. Die 5 Sendungen im Monat kann ich mir auch in der Mediathek angucken.
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PAY-TV Sender "Silverline" lotzik Fernsehen, Kino, Video und Musik 4 12.03.2006 00:39
Suche außergewöhnliche Tv Sender Ehemalige Benutzer Small Talk 11 16.07.2001 20:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:41 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.