#1  (Permalink
Alt 19.07.2017, 10:41
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 3.979
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard Was kommt nach FTTC?

Aus dem SV-Thread:

Zitat:
Zitat von Lebedev Beitrag anzeigen
Ich bin gespannt was danach passiert. Wenn SVVDSL ab Mitte 2018 eingeführt wird, und dann vllt. Ende 2019 flächendeckend ist, also zumindest überall dort wo jetzt schon VDSL Outdoor ist... dann ist Schluss mit Ausbau. Der nächste Schritt ist dann FTTB/FTTH. Zwischen SVVDSL und G.fast/XG.fast gibts nichts, und vermutlich ist auch nicht mehr von KVz aus möglich. Ich denke mal wir werden dann erstmal eine lange Zeit mit SVVDSL leben, so wie wir sehr lange mit ADSL gelebt haben, und die Telekom wird dann langsam nach und nach anfangen FTTB in Großstädten auszubauen.
Das finde ich eine spannende Frage, die ich mir auch schon gestellt habe. Insbesondere ob es neben dem Ausbau mit FTTB/H nicht auch noch Lösungen mit FTTdp und G.fast/XG.fast geben könnte. Das spart neue Hausanschlüsse, macht aber neue "Distribution Points" z.B. in den Gehwegen erforderlich, die es noch nicht gibt. Vielleicht eine denkbare Lösung für Einfamilienhäuser.

Oder kommt mit 5G und der Konvergenz von Mobilfunk und Festnetz etwas ganz anderes? Engmaschige Funkzellen mit Antennen z.B. an glasfaserversorgten Straßenlaternen, wo sich alle Geräte einbuchen, egal ob mobil auf der Straße unterwegs oder stationär im Haus?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 19.07.2017, 10:51
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 10.927
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Was kommt nach FTTC?

Nach Supervectoring kommt bei der Telekom voraussichtlich FTTB/H.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 19.07.2017, 11:17
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.681
Provider: easybell
Bandbreite: 110 Mbps
Standard AW: Was kommt nach FTTC?

In Deutschland kommt nach FTTC erstmal lange nichts.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 19.07.2017, 11:24
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 3.979
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Was kommt nach FTTC?

Man könnte vielerorts auch mit einer KVz-/(Mini)MSAN-Verdichtung noch einiges erreichen. Ist die Frage, ob da etwas zu erwarten ist, oder ob man tatsächlich zwischen FTTC im unveränderten Bestandsnetz und FTTB/H gar nichts macht.

Dazu muss aber auch noch auf der Nachfrageseite einiges passieren. Selbst bei HFC, wo heute schon höhere Geschwindigkeiten möglich sind, bucht nur gut ein Drittel 100 MBit/s oder mehr.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 19.07.2017, 14:06
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.815
Standard AW: Was kommt nach FTTC?

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
In Deutschland kommt nach FTTC erstmal lange nichts.
Zumindest nicht schnell. Selbst wenn die Telekom 2020 wieder ernsthaft mit FTTB/FTTH starten würde, wäre der Rollout sehr langsam.

Sowieso steht man dann wieder vorm gleichen Problem wie 2012 schon bei FTTH: nur wenige Kunden brauchen/wollen das und schon gar nicht mit Aufpreis. Und 2020 wird die Verbreitung von VDSL sehr hoch sein und die Hausbesitzer werden wieder abwinken: "wozu Glasfaser?". Etwa zur Jahrtausendwende kam DSL768. Zu dem Zeitpunkt konnte das niemand ausnutzen, 10 Jahre später war es altes Eisen. 2006 kam VDSL50. Damit kommt man 10 Jahre später immer noch recht gut aus. Viele Kunden werden auf immerhin noch 250 Mbit/s angeboten werden.

Wird abzuwarten sein, ob und wie FTTB/FTTH gepusht werden. Eher mehr durch den Konkurrenzkampf mit DOCSIS und den kleineren FTTH-Anbietern wie DG oder Stadtwerken, oder mehr durch die Politik und große Fördertöpfe.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 19.07.2017, 15:00
IT-Alexander IT-Alexander ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2014
Beiträge: 1.614
Standard AW: Was kommt nach FTTC?

Die Frage ist: was wäre wirtschaftlicher zu betreiben/bauen als direktes FTTB/FTTH ? Die Umsetzung von G wird netzseitig sowieso einige Optimierungen erfordern. Aber ich kann mir aktuell nicht vorstellen, dass man bei T die notwendigen Maßnahmen (z.B. bessere Anbindung der Masten) sinnvoll mit den evtl. wünschenswerten Ausbauten im DSL Geschäft verknüpft.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 19.07.2017, 15:05
Bambaataa22 Bambaataa22 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 229
Provider: 1&1 / Telekom
Bandbreite: VDSL100 / VDSL50
Standard AW: Was kommt nach FTTC?

Wie schon von phonefux angedeutet könnte ich mir eine Hybrid-Struktur aus SVVDSL und 5G vorstellen. 5G-Zelle auf/in jeden Kvz oder sonstige passende Stellen. Wenn so eine Zelle 1GBit schafft könnte die T 250+250=500MBit oder so anbieten. (zum Vergleich: VFKD bietet 400Mbit bei 1,2 GBit Gesamtkapazität afaik).
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 19.07.2017, 15:27
pmb pmb ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2017
Ort: Duisburg
Beiträge: 219
Provider: Liberty Global
Bandbreite: 400/20
Standard AW: Was kommt nach FTTC?

Wenn Frankreich fertig ist mit Fttb/h wird das Equipment günstig aufgekauft
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 19.07.2017, 16:06
captainkirk captainkirk ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.05.2015
Beiträge: 185
Provider: Telekom
Bandbreite: 100000
Standard AW: Was kommt nach FTTC?

man dachte ja damals bei T-DSL 768 bereits, dass das Kupferkabel am Limit läuft. Mittlerweile ist 100Mbit, mit SVVDSL 100+.
Vielleicht gibts danach ja eine weitere Technologie, welche noch mehr Bandbreite über die Klingeldrähte jagt.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 19.07.2017, 16:28
pmb pmb ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2017
Ort: Duisburg
Beiträge: 219
Provider: Liberty Global
Bandbreite: 400/20
Standard AW: Was kommt nach FTTC?

Stimmt - Ist allerdings ein "uphill-battle". Verzögert ja auch nur das unvermeidbare.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FTTC werden da alle KVZs ausgebaut ? BigBen77 VDSL und Glasfaser 117 27.02.2014 10:49
Fragen zum FTTC Ausbau TheShortOfIt VDSL und Glasfaser 30 05.07.2013 19:50
FTTC in FTTH umrüstbar? sollner11 VDSL und Glasfaser 35 26.12.2010 11:42
Hytas Fttc? GSource.biz VDSL und Glasfaser 7 15.08.2006 13:05
FTTC oder FTTB ????? XXToniXX VDSL und Glasfaser 26 24.05.2006 15:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:14 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.