Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Windows 10: Gute Gründe für ein Gratis-Update
Noch 9 Tage, dann endet die Frist für Anwender von Windows 7 und 8.1. Ab dem 30. Juli kostet ein Update auf Windows 10 135 Euro. Doch es gibt noch mehr Gründe, jetzt rechtzeitig auf das Betriebssystem umzusteigen.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 21.07.2016, 08:20
longitudinal longitudinal ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2016
Beiträge: 586
Provider: VDSL2 Telekom
Standard Nicht lohnenswert

Ich habe Windows 10 jetzt 1/2 Jahr ausprobiert, Es ist nicht besser als Windows 7, es hat allerdings einige nervende Dinge zusätzlich. Da ist allem voran Cortana zu nennen dieser Idiotendienst ist nicht komplett abstellbar. Der Dienst läuft und sammelt Daten auch wenn er deaktiviert ist. Zweitens diese mehr als schwachsinnigen automatischen Updates, die man zwar zurückstellen kann deren Installation aber nicht zu verhindern ist. Dann die nicht zu verhindernde Übertragung von Daten an Microsoft, auch das ist zu kritisieren.
Und es gibt weiteres den Nutzer in seiner Arbeit Behinderndes. Ein Umstieg lohnt also keinesfalls, oder ist notwendig, die Panik vor Sicherheitslücken in Windows 7 ist maßlos übertrieben.


Hätte ich nicht Anwendungen die nur unter Windows laufen, wäre mein Haushalt Microsoftfrei,
__________________
Modem: Vigor 130; Router: UBNT ERLite
AP: 2 Linksys Lapac 1200; VoIP: Gigaset c610IP
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 21.07.2016, 08:33
J-B J-B ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.10.2012
Beiträge: 775
Standard AW: Nicht lohnenswert

Du hast es doch selber beantwortet? Es ist nicht besser, somit auch nicht schlechter

Wieso sollte man dann nicht auf die neuste Version gehen, wenn man diese kostenlos erhält?

Irgendwann ist der Support von Win7 vorbei und dann stehst du da, entweder neuer Rechner oder neue Lizenz.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 21.07.2016, 11:13
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 43
Beiträge: 5.961
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Nicht lohnenswert

Zitat:
Zitat von longitudinal Beitrag anzeigen
Da ist allem voran Cortana zu nennen dieser Idiotendienst ist nicht komplett abstellbar. Der Dienst läuft und sammelt Daten auch wenn er deaktiviert ist.
Und immer wieder das Geheule, dann verkauf deinen PC und zieh in den Wald.
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 21.07.2016, 11:18
longitudinal longitudinal ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2016
Beiträge: 586
Provider: VDSL2 Telekom
Standard AW: Nicht lohnenswert

Besser im Wald als sich Idiotendialoge mit Cortana, Siri, oder Google anzutun, im Wald bleibt man geistig Gesund.
__________________
Modem: Vigor 130; Router: UBNT ERLite
AP: 2 Linksys Lapac 1200; VoIP: Gigaset c610IP
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 21.07.2016, 13:26
kmon kmon ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2008
Ort: Oberkirch, Baden
Alter: 55
Beiträge: 80
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 50/10 IP
Standard AW: Nicht lohnenswert

Für den 08/15-Anwender macht es wohl keinen großen Unterschied, ob er Win 7 oder Win 10 benutzt.
Was aber Windows 10 gut kann, ist die Unterstützung von alter Hardware. Vor kurzem habe ich auf einem Uralt-Firmen-Laptop, den keiner mehr benutzt, spaßeshalber Windows 10 installiert. Den hatte ich schon vor Jahren mal von Vista auf Windows 7 hochgezogen. Ich war erst mal überrascht, dass Windows 10 problemlos drauf läuft, noch mehr war ich überrascht, dass es trotz schwacher Hardwareausstattung so flott läuft.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 21.07.2016, 14:58
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 43
Beiträge: 5.961
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Nicht lohnenswert

Zitat:
Zitat von longitudinal Beitrag anzeigen
Besser im Wald als sich Idiotendialoge mit Cortana, Siri, oder Google anzutun, im Wald bleibt man geistig Gesund.
Na denn, Reisende soll man ja bekanntlich nicht aufhalten
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 21.07.2016, 16:04
dsl-fan dsl-fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2001
Beiträge: 1.921
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Nicht lohnenswert

Wenn man nicht auf Windows 7 verzichten will, kann man ja eine 1:1 Kopie davon erstellen und danach auf Windows 10 updaten. Das System wieder sichern und die Kopie aufbewahren für den Fall, dass man später doch noch Windows 10 nutzen möchte. Dann die Windows 7 Sicherung wieder zurückspielen. Für eine 1:1 Sicherung gibt es genug Tools, z.B. Paragon.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 21.07.2016, 18:23
Simon. Simon. ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.05.2013
Beiträge: 791
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: Nicht lohnenswert

Welches os hättest du denn, wenn nicht Windows? Alles ausser selbst kompiliertes Linux schnüffelt potentiell auch.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 21.07.2016, 20:40
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 43
Beiträge: 5.961
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Nicht lohnenswert

Windows taugt doch eh nichts
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 21.07.2016, 21:28
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 7.225
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Nicht lohnenswert

Das mit dem Ausspionieren besteht doch schon mindestens seit Windows XP, so dass es seinerzeit auch sehr schnell Tools von Drittanbietern gab, wo man das ganze unterbinden oder zumindest minimieren und unnötige Hintergrundprozesse deaktivieren konnte. Analog war es dann bei Vista, 7 und jetzt auch bei Windows 10. Ohne diese "Nachbearbeitung" war eigentlich jedes Windows seit XP ziemlicher Mist und lief nicht wirklich rund. Ich habs inzwischen nun auch gewagt vor ca. zwei Wochen auf Windows 10 upzugraden und bin eigentlich sehr überrascht. Alle installierten Programme, darunter auch etwas ältere, exotische Sachen, laufen weiterhin mindestens so problemlos wie vorher unter Windows 7. Nachdem ich die genannten Anpassungen durchgeführt und das unnötige nervige Zeugs deaktiviert habe, habe ich den Eindruck dass es sogar flüssiger läuft und schneller startet als Windows 7. Außerdem belegt es auch weniger Speicher. MS hat auf jeden Fall seit dem Flopp mit W8(.1) wieder einiges gutgemacht.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umstieg von ADSL auf Entertain lohnenswert (Ping)? chris80 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 24 18.01.2009 21:10
KD Internet überhaupt lohnenswert? Shadow013 Vodafone DSL und Kabel 35 07.02.2008 14:43
Wechsel von Arcor zu Kabel Deutschland lohnenswert? timOSX Anbieter für Internet via Kabel 0 09.09.2007 12:43
Umsteigen auf entbündeltest DSL lohnenswert? ( Freenet ) Wuudy freenet [Archiv] 23 18.12.2006 22:35
Tiscali: Anruf! Lohnenswert? MorK Sonstige Anbieter und Archiv 5 03.07.2005 12:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:04 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.