Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: CeBIT: Vodafone beschleunigt Kabel-Internet auf 400 Mbit/s - erste Gigabit-Hotspots in Berlin
Vodafone hat kurz vor der CeBIT-Eröffnung etliche Innovationen angekündigt, die ganz im Zeichen der Gigabit-Gesellschaft stehen. Kabel-Internet ist künftig mit bis zu 400 Mbit/s erhältlich, ab Ende 2016 startet Gigabit-Speed im Kabel. In Berlin sind erste Hotspots mit Gigabit-Speed freigeschaltet worden. Außerdem kündigte Vodafone die Abschaffung von Roaming-Kosten für Geschäftskunden an.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 13.03.2016, 12:26
Frederi Frederi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.12.2014
Beiträge: 130
Standard Vodafone Hybrid

Hier fehlt ein Hinweis auf das neue Angebot Vodafone Hybrid:

http://www.golem.de/news/tv-kabelnet...03-119709.html
__________________
Je suis Köln! Mein Beileid an Brüssel!
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 13.03.2016, 13:39
jsc jsc ist offline
Mitarbeiter - jsc
 
Registriert seit: 27.10.2007
Beiträge: 245
Provider: Unitymedia
Bandbreite: 120 Mbit/s
Standard AW: Vodafone Hybrid

Zitat:
Zitat von Frederi Beitrag anzeigen
Hier fehlt ein Hinweis auf das neue Angebot Vodafone Hybrid:

http://www.golem.de/news/tv-kabelnet...03-119709.html
@Frederi,

offenbar hattest Du folgende Stelle in unserem Artikel übersehen: "Vodafone kündigte zudem einen neuen Gigabit-Router für Business-Kunden an, der Festnetz und Mobilfunk kombiniert. Per Kabel bzw. Mobilfunk stehen jeweils 500 Mbit/s bereit, so dass Firmen auf Gigabitgeschwindigkeiten zugreifen können." Zur Verdeutlichung haben wir jetzt aber noch einen Hinweis auf die eigene Hybrid-Lösung von Vodafone ergänzt.
__________________
Jörg Schamberg / jsc

[Redaktionsleiter onlinekosten.de]


Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 13.03.2016, 14:24
Frederi Frederi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.12.2014
Beiträge: 130
Standard AW: Vodafone Hybrid

Ist dieser Hybrid-Router denn tatsächlich nur für Geschäftskunden gedacht oder werden auch Privatkunden davon profitieren?
__________________
Je suis Köln! Mein Beileid an Brüssel!
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 13.03.2016, 15:00
jsc jsc ist offline
Mitarbeiter - jsc
 
Registriert seit: 27.10.2007
Beiträge: 245
Provider: Unitymedia
Bandbreite: 120 Mbit/s
Standard AW: Vodafone Hybrid

Der Fokus dürfte zunächst wohl auf Geschäftskunden liegen. In der Pressemitteilung heißt es: "Im Prototyp seines neuen Gigabit Routers vereint Vodafone beide Technologien: Mit 500 Megabit Kabel und 500 Megabit Mobilfunk kann er Firmen künftig Gigabitgeschwindigkeiten liefern. Das macht sie schneller und sicherer. Wenn eines der Netze ausfällt, steht ein zweites zur Verfügung."

Mal ehrlich und abseits vom Marketing der Provider: Was will ein Privatnutzer mit Gigabit-Internetleitungen. Zumindest zum aktuellen Zeitpunkt fehlen noch entsprechende Anwendungen. Selbst mit 400 Mbit/s ist das normale Surfen bzw. der Seitenaufruf, wie ich selber schon testen konnte, nicht wirklich schneller. Lediglich Downloads werden erheblich beschleunigt. Doch wie oft fallen beim Durchschnittsnutzer größere Downloads an? Und HD-Streaming lief bei mir auch mit 16 Mbit/s problemlos, nun nutze ich 120 Mbit/s - der Unterschied an mehr Bandbreite dürfte sich vor allem bemerkbar machen, wenn mehrere Nutzer gleichzeitig auf den Anschluss zugreifen.
__________________
Jörg Schamberg / jsc

[Redaktionsleiter onlinekosten.de]


Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 13.03.2016, 15:44
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.621
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 219 Mbit netto
Standard AW: Vodafone Hybrid

Einen schönen Sonntag!

Zitat:
Mal ehrlich und abseits vom Marketing der Provider: Was will ein Privatnutzer mit Gigabit-Internetleitungen.
Nach diesem Motto dürfte Porsche auch keine Autos mehr anbieten und verkaufen. Es gibt sicher Personen welche diese Leitung ausnutzen können.

Günstige Überwachungskameras gehen dieses Jahr auf die 5 Megapixel, da kann mit TV-HD-Streaming etc... rasch etwas zusammenkommen.
Ein ForumNutzer auf golem hat geschrieben zu den 400MBit downstream gibt es lediglich 25MBit upstream.

Ich persönlich wäre in der Tat allerdings froh wenn ich auf dem Dorf mehr als 2MBit bekommen könnte, damit 300 MB Android-Images nicht zur Qual werden bis sie unten sind.

Zitat:
Doch wie oft fallen beim Durchschnittsnutzer größere Downloads an?
wie kommen Sie darauf dass solch eine Leitung für den Durchschnittsnutzer gedacht ist?

Zitat:
Und HD-Streaming lief bei mir auch mit 16 Mbit/s problemlos
Wie kommen Sie darauf dass man lediglich einen HD-Stream zeitgleich im Haus nutzen möchte?
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande

Geändert von kball (13.03.2016 um 15:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 13.03.2016, 15:54
Benutzerbild von Lebedev
Lebedev Lebedev ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2014
Beiträge: 1.740
Standard AW: Vodafone Hybrid

Man kann sich natürlich Szenarios ausdenken mit denen man 1Gbit auslasten könnte, mit der Realität hat das aber nicht umbedingt etwas zutun.

Das Beispiel Porsche ist ganz schlecht, weil es genau zeigt dass man es nicht braucht, sondern nur ein Luxus Gegenstand ist, oder etwas fürs Ego bzw. "haben wollen".
__________________
Internet: EWE DSL 100 Premium - L2 Bitstream Vorleistung von der Telekom
MSAN: Alcatel-Lucent 7330 ISAM FTTN (ANSI) - Broadcom 177.161 Linecard - jetzt am BNG! (Juniper MX960)
Router: FRITZ!Box 7490 - HWSubRevision 4 - FritzOS 7.21
Handy: Samsung Galaxy S7 - Telekom MagentaMobil Prepaid S
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 13.03.2016, 17:37
t0xus t0xus ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 153
Bandbreite: 50/10
Standard AW: Vodafone Hybrid

Zumal die 400mbit/s niemals konstant ankommen werden
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 13.03.2016, 19:25
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 3.985
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: Vodafone Hybrid

400 Mbit/s machen für eine Familie, wo alle gleichzeitig on air sind schon Sinn.

400 Mbit/S machen zudem im Festnetz deutlich mehr Sinn als 200 Mbit/s(+) via LTE. Nur immer wieder lustig wie 200 Mbit/s(+) im Festnetz hinterfragt werden, aber bei 200 Mbit/s(+) im Mobilfunk fragt kein Mensch nach.
Theoretisch sind schon 50(+) Mbit/s im Mobilfunk reiner Blödsinn und nur Marketing.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 13.03.2016, 19:48
Frederi Frederi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.12.2014
Beiträge: 130
Standard AW: Vodafone Hybrid

Zitat:
Zitat von jsc Beitrag anzeigen
Der Fokus dürfte zunächst wohl auf Geschäftskunden liegen. In der Pressemitteilung heißt es: "Im Prototyp seines neuen Gigabit Routers vereint Vodafone beide Technologien: Mit 500 Megabit Kabel und 500 Megabit Mobilfunk kann er Firmen künftig Gigabitgeschwindigkeiten liefern. Das macht sie schneller und sicherer. Wenn eines der Netze ausfällt, steht ein zweites zur Verfügung."
Laut eines Artikels auf Teltarif sagt ein gewisser Ametsreiter, daß Vodafone ein besseres Produkt als Telekom Hybrid anbieten wolle. Klingt doch nach einer Ausrichtung auf Privatkunden. Vielleicht sollte da nochmals nachgehakt werden. Ist doch ein spannendes Thema.

Man bedenke die privaten Nutzer, welche Telekom Hybrid nicht erhalten können oder nur schlechten Mobil-Empfang an ihrem Standort bekommen. Da ist ein Konkurrenzprodukt sicherlich nicht verkehrt.

Am besten wäre es, wenn nun auch noch o2 ein Hybrid-Produkt anbieten würde. Dann könnte jeder das beste an seinem Standort verfügbare Netz auswählen.
__________________
Je suis Köln! Mein Beileid an Brüssel!
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 13.03.2016, 20:41
blubblubb blubblubb ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2004
Beiträge: 1.100
Provider: Telekom Intranet FTTH
Standard AW: Vodafone Hybrid

500MBit per LTE?

Bekommt dann jeder Anschluss einen LTE Turm vor die Tür gesetzt? Weil so würde ein einziger Hybrid Anschluss die gesamte momentan vorhandene LTE Bandbreite von Vodafone aufsaugen können...

Zitat:
Am besten wäre es, wenn nun auch noch o2 ein Hybrid-Produkt anbieten würde. Dann könnte jeder das beste an seinem Standort verfügbare Netz auswählen.
o2 LTE hätte dazu Deutschlandweit gar nicht die Kapazität in Ihrem LTE Netz, da 2600MHz extremst spärlich überhaupt ausgebaut ist.
800MHz LTE ist die Regel und selbst das ist noch sehr fleckig...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Speedport Hybrid-Router - mit jeder Hybrid SIM-Karte einsetzbar? revoluzzer Router-Forum 26 29.12.2015 15:57
Vodafone-Hybrid-TV ciesla Newskommentare 0 19.12.2011 10:45
Hybrid-Festplatten Hobus Hardware 4 18.06.2006 23:39
Cinergy Hybrid T USB XS 3-ranger Hardware 0 31.07.2005 19:10
Hybrid - BT - Chicane.. Ehemalige Benutzer Fernsehen, Kino, Video und Musik 3 29.11.2001 23:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:59 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.