#1  (Permalink
Alt 17.09.2014, 23:05
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard kleine Analogie

Man stelle sich vor die Telekom hätte das Stromnetz einer ganzen Stadt als Eigentum und mit allen Einwohnern einen Liefervertrag.

Die würden wahrscheinlich zum Energieproduzenten gehen, den sie eigentlich bezahlen müssen und von dem Produzenten Geld für die von Ihnen bereitgestellten Übertragungskapazitäten zu ihren eigenen Kunden verlangen.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 18.09.2014, 12:41
Budie12 Budie12 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.02.2008
Beiträge: 2.029
Provider: Telekom
Bandbreite: 243/40Mbit
Standard AW: kleine Analogie

Es war schon klar als das Internet populär wurde, daß sich jedes Jahr die benötigte Bandbreite steigert. Warum das die Telekom aber erst heute bemerkt ist mir ein Rätsel. Das ein Ausbau Geld kostet, bezweifelt ja Keiner. Die Einen bieten nunmal die Inhalte an und die Anderen leiten das zum Kunden. Hersteller>Großhändler>Einzelhändler>Kunde. So sieht die Kette schon seid Ewigkeiten aus. Jeder Zwischenposten schlägt auf das Produkt noch einen Gewinn drauf und der Kunde zahlt es am Ende. Wenn nun ein Zwischenhändler eine größere Lagerhalle braucht, dann muß er sie auch bezahlen und nicht der Hersteller. Die Logik der Telekom kann ich da wenig nachvollziehen. Die haben doch nur ein Problem. Die sehen nicht ein, warum man mit manchen Produkten mehr Geld verdienen kann, als mit der bloßen Durchleitung. Wer inovativ war und etwas brauchbares erfunden hat, der hat schon immer mehr Geld verdient als Andere.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 18.09.2014, 13:21
PaIn PaIn ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2002
Alter: 37
Beiträge: 530
Provider: Unitymedia
Bandbreite: 200/20 Mbit/s DS
Standard AW: kleine Analogie

Wäre ja quasi genauso, als würde es DHL ankotzen das Amazon soviel geld mit den Waren verdient und die die Waren nur rumschippern dürfen.

Ob Amazon auch die neuen wechselbrücken,LKWS,reifen,wartungen etc DHL bezahlen muss ?
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 18.09.2014, 14:53
Benutzerbild von G A S T
G A S T G A S T ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.09.2012
Beiträge: 456
Standard AW: kleine Analogie

Zitat:
Zitat von PaIn Beitrag anzeigen
Wäre ja quasi genauso, als würde es DHL ankotzen das Amazon soviel geld mit den Waren verdient und die die Waren nur rumschippern dürfen.

Ob Amazon auch die neuen wechselbrücken,LKWS,reifen,wartungen etc DHL bezahlen muss ?
Manche Leute blicken es halt einfach nicht... Die Deutsche Telekom ist und sieht sich auch künftig nicht in der Rolle als reiner Datenübermittler, die ihr und viele andere ihr permanent und ausschließlich zuschreibt. Sie ist selbst ein Contentanbieter und will sich auch in Zukunft verstärkt als solcher betätigen. Das erklärt auch ihre diesbezügliche Position. Aus Perspektive der Telekom ist ihre Forderung deshalb legitim.

Und wo du schon das tolle und absolut passende Beispiel der Deutschen Post bzw. DHL hier bringst. Was war die Konsequenz für den Konzern aus dem boomenden Onlinehandel, bei dem er lediglich das Zustellerkleingeld vereinnahmen konnte? -> Genau: http://www.meinpaket.de
Und noch was ganz aktuelles hierzu: http://www.heise.de/newsticker/meldu...l-2196934.html

Wer wirtschaftliches Handeln nicht nur als einseitige "Abzocke", sondern auch als normale Markchancen durch Produktdiversifikation begreift, der kann wohl zumindest ein Stück weit auch die Haltung der Telekom verstehen. So wie die Post in den globelen Onlinehandel einsteigt, will die Telekom globaler Contentanbieter werden. Ob die daraus resultierenden Konsequenzen für die Geschäftspolitiken solchen Konsumentoberschlaumeiern wie euch passen, spielt überhaupt keine Rolle. Denn auch wenn's einem nicht in den Kram passt, sollte man wenigstens versuchen, die aktuelle Gemengelage zu verstehen.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 18.09.2014, 15:47
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 2.058
Standard AW: kleine Analogie

Und welcher tolle Content soll das sein, den ich mit meiner Gebühr für den DSL-Anschluss geliefert bekomme?

Und vor allem? Die anderen Internet-Provider verdienen sich wohl dumm und dämlich, liefern keinen Content und nehmen trotzdem immer rund 30 Euro im Monat für den Contentlosen Anschluss...

Will sagen: Dass die Telekom sich als Content-Anbieter "fühlt", ist mir zu gut deutsch "Sch*ßegal"...
Solange die Telekom einen Internzugang anbietet hat sie den zu liefern.
Sollen sie ansonsten doch Content-Anschlusss-Anbieter werden.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 18.09.2014, 23:25
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.288
Standard AW: kleine Analogie

Selber Content-Anbieter will die Telekom nicht mehr sein: http://www.golem.de/news/entlassunge...09-109334.html
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 21.09.2014, 17:32
Benutzerbild von jimpanse
jimpanse jimpanse ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 774
Provider: Inexio
Bandbreite: 100 MBit/s
Standard AW: kleine Analogie

Zitat:
Zitat von PaIn Beitrag anzeigen
Ob Amazon auch die neuen wechselbrücken,LKWS,reifen,wartungen etc DHL bezahlen muss ?
DHL stellt, zumindest in Deutschland, innerhalb des Amazongeländes das Personal, die DHL-Wechselbrücken sowie die hierfür benötigten Fahrzeuge.
__________________
300 Meter.
Inexio 98 MBit/s - 20 MBit/s
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kleine Telefonanlage Oliver Mobilfunk- und Festnetz-Technik 7 21.12.2012 12:48
kleine Info Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 8 04.01.2006 19:32
Kleine Verkabelungsfrage Publius Mobilfunk- und Festnetz-Technik 0 21.12.2005 21:51
Kleine Forenauszeit Publius Der Rest 238 20.10.2005 18:54
kleine frage ; ) cpeters87 VoIP-Technik 1 07.09.2005 17:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:37 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.