#1  (Permalink
Alt 10.02.2014, 11:59
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.544
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 250 Mbit
Standard in D kein Geld für dsl

hierzulande kein Geld für den T-dsl Ausbau verfügbar.

traurig.

anders gesagt: mich macht das aggressiv.

sollen sie wenigstens die Wahrheit sagen:

weil uns der Staat nichts mehr verdienen lässt
haben wir keinen Bock auszubauen.

so wird jeder veräppelt der kein schnelles dsl bekommen kann.

Deutschland ist wieder geteilt.

__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 10.02.2014, 13:19
Simon. Simon. ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.05.2013
Beiträge: 792
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: in D kein Geld für dsl

Die Telekom baut doch derzeit an allen Ecken und Enden aus..?
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 10.02.2014, 13:22
Nenunikat Nenunikat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 2.405
Standard AW: in D kein Geld für dsl

Zitat:
Zitat von Simon. Beitrag anzeigen
Die Telekom baut doch derzeit an allen Ecken und Enden aus..?
An allen ...?
__________________
"Grenzen gab es gestern" - heute gibt es Verhinderungen ...
Weg mit dem Kein-Empfang-Troll? Das schafft ihr nicht!
Kein Netz, wenns drauf ankommt...
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 10.02.2014, 13:32
Simon. Simon. ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.05.2013
Beiträge: 792
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: in D kein Geld für dsl

Oh ja, lass uns bitte über Semantik streiten.

Dass das große T nicht innerhalb eines Jahres ganz Deutschland auf 100mbit aufrüsten kann ist wohl klar, genauso wie es faktisch unmöglich ist, in Deutschland 100% der Haushalte mit 50mbit+ zu versorgen. Aber wenn sie bis 2018 wie versprochen 80% mit 25-100mbit versorgen wäre das doch was.

Natürlich wollen wir alle sofort FTTH, das dauert aber noch ein wenig.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 10.02.2014, 14:05
Budie12 Budie12 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.02.2008
Beiträge: 2.029
Provider: Telekom
Bandbreite: 243/40Mbit
Standard AW: in D kein Geld für dsl

Also so extrem wie momentan in Deutschland von der Telekom ausgebaut wird, habe ich noch nie erlebt. Versuch mal unter www.telekom.de/schneller ob dein Ort mit dabei ist.

Nur was momentan meine Wirtschaftsinitiative in der Zeitung zum Besten gibt, daß ärgert mich maßlos. Als wenn die am Ausbau beteiligt gewesen wären. Die Beiden loben sich über den grünen Klee. Dabei hat die Telekom die Kosten komplett getragen. Sie wären es die den Ausbau bis 2016 realisiert hätten. Dabei will nur die Telekom nicht hinter den Kabelanbietern zurückbleiben. das liegt also im eigenen wirtschaftlichen Interesse der Telekom und nicht bei denen. Nur weil die ein Markterkundungsverfahren angestrengt hätten und angeblich noch 4 weitere Provider bereit standen, die mit Fördergeldern ausgebaut hätten, hat die Telekom alleine ausgebaut. So einen Müll von sich zu geben müsste verboten werden.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 10.02.2014, 14:22
Slowking Slowking ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.02.2002
Beiträge: 1.112
Provider: 1&1 (Telekom)
Bandbreite: 100/33
Standard AW: in D kein Geld für dsl

Zitat:
Zitat von Budie12 Beitrag anzeigen
Also so extrem wie momentan in Deutschland von der Telekom ausgebaut wird, habe ich noch nie erlebt.
Von extrem ist hier nichts zu spüren, eher von garnichts.
Wie ich schon hin und wieder mal gesagt hab wohn ich hier auch nicht gerade in der Pampa (naja alles ist relativ), sondern in einer Kreisstadt und das einzige was es gibt ist ein HvT mit Telekomtechnik.
Solang es keine Konkurenz gibt bewegt die Telekom ihren A*rsch kein Stück. Massiv baut die doch meist nur aus, wo andere auch schon ausbauen / ausgebaut haben.

Bin mir relativ sicher, die Telekom wird hier erst ausbauen wenn sich Unitymedia mal dazu entschließt hier Kabelinternet anzubieten, dann aber in Windeseile.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 10.02.2014, 14:29
Budie12 Budie12 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.02.2008
Beiträge: 2.029
Provider: Telekom
Bandbreite: 243/40Mbit
Standard AW: in D kein Geld für dsl

Wenn bei dir Kabel liegt, dann frag doch mal bei Unitymedia nach, wann die hochrüsten wollen. Aber es ist wirklich so. Alle Orte die bei der Telekom stehen sind meist schon teilweise mit Kabel versorgt
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 10.02.2014, 14:44
Slowking Slowking ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.02.2002
Beiträge: 1.112
Provider: 1&1 (Telekom)
Bandbreite: 100/33
Standard AW: in D kein Geld für dsl

Ich hab da auf jeden Fall schon seit ner Weile meine email-adresse hinterlegt. Bisher kam noch nichts. Aber da kommt ja wohl auch erst was, wenns verfügbar ist, also wird man das wahrscheinlich vorher eh aus der Presse erfahren.
Das die auf Anfrage ihre Pläne raus geben, glaub ich eher nicht, wenn sie denn überhaupt welche haben.

Im ganzen Ort und auch hier im Haus ist Kabelfernsehn über Unitymedia verfügbar. Warum die hier noch kein Kabelinternet anbieten ist mir etwas schleierhaft, das würde sich sicher lohnen. Das einzige, dass ich mir vorstellen kann, ist dass es außer den Glasfasern der Telekom keine in der nähe gibt die sie benutzen könnten und das erstmal über mehrere Kilometer verlegen müssten.

Gut ich muss gestehen, mir persönlich gehts jetzt eh nicht schlecht. Ich wohn nah genug am HvT und bekomm im Sommer VDSL25. Ich hab eben immer nur Mitleid mit meinen Mitbürgern hier. In manchen Stadtteilen sieht das mit der Internetgeschwindigkeit doch sehr unterirdisch aus. Von den Dörfern drum herum ganz zu schweigen.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 10.02.2014, 17:49
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.205
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: in D kein Geld für dsl

6 Milliarden Euro von 2013 bis 2016 sind viel.
Wie gross ist die Stadt?
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 10.02.2014, 18:26
Bdd Bdd ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 248
Standard AW: in D kein Geld für dsl

Mein Vorschlag wäre ja einfach ein Bundesnetz von den Steuergeldern aufzuziehen mit FTTH. Den Betrieb vor Ort übernehmen die Stadtwerke oder eine gegründete öffentliche Verwaltung auf Kreisebene, bei kleinen Kreisen auch mal 2 oder 3 Kreise zusammen. Das Netz lässt man dann sich selbst amortisieren und kann es ja in 15 Jahren wieder privatisieren. Dann hätte die Regierung wenigstens einen reelen Gegenwert für den subventionierten Ausbau.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kein Geld für Web-Entwickler? Athlon64 Newskommentare 0 20.07.2011 21:41
Kein Geld für eigenes Design? rbugar Newskommentare 1 29.09.2010 21:06
Kein Geld für DSL Ausbau Memono ADSL und ADSL2+ 4 20.11.2008 02:29
Geld oder kein Geld für 01058 Telecom GmbH Profi Dirk Sonstige Anbieter 3 25.09.2008 00:17
Kein Geld zurück erstattet Feiersista Fake-Shops und Verbraucherschutz 12 22.06.2005 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:49 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.