Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Verbraucherschützer: Roaming-Wegfall könnte Tarife verteuern
"Unsere Sorge ist, dass die Konzerne sich dieses Geld wiederholen, indem sie einfach die nationalen Tarife anheben", sagte der Vorsitzende des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Gerd Billen, dem "Spiegel".
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 15.09.2013, 18:25
chrissicom chrissicom ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 163
Standard Tarife sind bereits überteuert

Ich unterstelle mal, dass 95% keine Allnet-Flatrate benötigen. Da gerade die Tarifstrukturen der kleineren Anbieter aber immer stärker nur solche Tarife bieten, sind sie bereits jetzt überteuert. Man zahlt für Leistungen die man gar nicht braucht.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 15.09.2013, 22:30
stoffel202 stoffel202 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 43
Standard AW: Tarife sind bereits überteuert

Zitat:
Zitat von chrissicom Beitrag anzeigen
Ich unterstelle mal, dass 95% keine Allnet-Flatrate benötigen. Da gerade die Tarifstrukturen der kleineren Anbieter aber immer stärker nur solche Tarife bieten, sind sie bereits jetzt überteuert. Man zahlt für Leistungen die man gar nicht braucht.
Aha, ... und wer verpflichtet die Kunden dann solche Tarife abzuschließen? Es gibt bei jedem Anbieter alternativen... Abrechnung nach Verbrauch, Freiminuten usw... Wer behauptet, das 20 € für eine Allnetflat überteuert ist, sry... der hat keine Ahnung von Kalkulation und Wirtschaftswesen...

Wir haben inzwischen in Deutschland, weltweit gesehen, mit die günstigsten Tarife... Kunden in Afrika oder Lateinamerika die einen Bruchteil unseres Einkommens haben, zahlen meist das Doppelte für solche Leistungen... umgerechnet auf den Euro... für die im Verhältnis das 10fache... Armes armes Deutschland, wir haben es schon schwer... werden nur abgezockt und geschröpft... womit haben wir das nur verdient... OMG
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 16.09.2013, 00:16
citrus50 citrus50 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 541
Standard AW: Tarife sind bereits überteuert

Zitat:
Zitat von stoffel202 Beitrag anzeigen
Aha, ... und wer verpflichtet die Kunden dann solche Tarife abzuschließen? Es gibt bei jedem Anbieter alternativen... Abrechnung nach Verbrauch, Freiminuten usw... Wer behauptet, das 20 € für eine Allnetflat überteuert ist, sry... der hat keine Ahnung von Kalkulation und Wirtschaftswesen...

Wir haben inzwischen in Deutschland, weltweit gesehen, mit die günstigsten Tarife... Kunden in Afrika oder Lateinamerika die einen Bruchteil unseres Einkommens haben, zahlen meist das Doppelte für solche Leistungen... umgerechnet auf den Euro... für die im Verhältnis das 10fache... Armes armes Deutschland, wir haben es schon schwer... werden nur abgezockt und geschröpft... womit haben wir das nur verdient... OMG
sorry, aber die Vergleiche mit z.B. Afrika sind mir zu pauschal. Gerade die extremen Beispiele taugen nichts. Wenn ein Gut extrem schwer zu realisieren ist, wirds schnell teurer.

Wenn ein Vergleich, dann müssen Faktoren wie Fläche/Bevölkerung und Kosten im Verhältnis zum Einkommen berücksichtigt sein.

Ja, 20 Euro Vollflats sind in der Tat sehr günstig. Aber die gibt es dann zu 99% der Fälle ohne SMS-Flat und mit geringer Datenflat von evtl. 200MB in oft genug, nicht ausreichenden Netzen. (Ich spreche von dir E+ und O2 ähm Telefonica)

Selbst in diesen sind es eher 30 Euro, also direkt und nicht über Drittanbieter.

Bei D2 oder D1 wirds schnell in die 50 Euro gehen.

Warum ich gleich so hoch gehe, statt den niedrigstens Satz zu nehmen?

Weil die Flats ja mit den Datentarifen gekoppelt sind und sich nur noch in diesen Unterscheiden, siehe unsägliche Blue-Tarife bei O2.

Ziel der Provider ist es, nur noch solche Dinger anzubieten. Rechnet sich für die am besten.

Teilweise wird es hier einem auch sehr schwer gemacht, auf die z.B. 9-Cent/Einheit-Tarife zu gehen.

Viele Drittanbieter haben keine große Auswahl bei den Datentarifen und fallen weg. Zumindest benötige ich mindestens 500MB im Monat, und 1GB möchte ich haben.

Mein aktueller Tarif im D1-Netz hat 50SMS+50Freiminuten+1GB für 15 Euro. Ich kann nicht klagen, würde ich mit 200MB auskommen, wäre es aber für 8 Euro möglich gewesen (zu 100 SMS/Freiminuten).

50SMS bekomme ich nicht voll, 50 Minuten entspricht meinem Bedarf in ruhigen Monaten, kann aber auch mal 150 Minuten sein. (nicht sehr oft)

Insgesamt rechnet sich mein Tarif für mich gegenüber der Flat, bei meinem Anbieter 35 Euro. (ohne SMS soweit ich mich erinnere)
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 16.09.2013, 00:49
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: Tarife sind bereits überteuert

Zitat:
Zitat von stoffel202 Beitrag anzeigen
Wer behauptet, das 20 € für eine Allnetflat überteuert ist, sry.
Ja sorry - aber das wäre/ist mir zu teuer !

Für Inet hab ich eine Netzclub-SIM (Altvertrag mit 200MB Highspeed) - das reicht mir = 0€/Monat

Für SMS nehm ich "Developer-Garden" - täglich 10 Gratis-SMS - ansonsten meist Facebook-Chat = 0€/Monat

Zum telefonieren benutze ich Freevoipdeal (unterwegs ohne Wlan per Callback) - Alles zusammen komme ich im Schnitt auf ca. 2€/Monat mit 2-300Minuten ausgehenden Gesprächen

Warum soll ich also 10-15mal so viel für eine Allnet-Flat bezahlen ?
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 16.09.2013, 18:29
stoffel202 stoffel202 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 43
Standard AW: Tarife sind bereits überteuert

Zitat:
Zitat von GottSeth Beitrag anzeigen
Ja sorry - aber das wäre/ist mir zu teuer !

Für Inet hab ich eine Netzclub-SIM (Altvertrag mit 200MB Highspeed) - das reicht mir = 0€/Monat

Für SMS nehm ich "Developer-Garden" - täglich 10 Gratis-SMS - ansonsten meist Facebook-Chat = 0€/Monat

Zum telefonieren benutze ich Freevoipdeal (unterwegs ohne Wlan per Callback) - Alles zusammen komme ich im Schnitt auf ca. 2€/Monat mit 2-300Minuten ausgehenden Gesprächen

Warum soll ich also 10-15mal so viel für eine Allnet-Flat bezahlen ?
Warum soll ich arbeiten gehen, wenn ich Hartz4 bekommen kann? Warum soll ich für eine Dienstleistung, deren Unterhalt Geld kostet, etwas bezahlen, wenn ich es umsonst haben kann?

Zugegeben, diese Dienste wie Netzclub finanzieren sich teilweise durch Werbung, aber ich darf mich dann nicht über Infrastruktur und Probleme beschweren, wenn ich nichts zahle... Nur wer finanziert die teuren Netze? Wer finanziert den Ausbau in neue Techniken wie LTE? Sowas kann sich kaum über eine 20€ Flat finanzieren...

Nochmal zu meinem Vergleich von oben... ok, Afrika kann ich nicht beurteilen, aber Lateinamerika... nehmen wir mal die wirklich arme Insel Domrep oder Haiti.... monatliches Durchschnittseinkommen ca 250 bis 300 €, so etwas wie eine Allnetflat gibt es nicht, größte Paket mit rund 500 Min und 3 GB Internet sowie 200 SMS kosten dort 2790 Peso, entspricht 56 €... der einfachste Tarif mit 50 Min, 200 MB liegt bei 650 Pesos (ca 13 €)... Hört sich jetzt erstmal nicht so viel an... aber in der Relation von deren Gehältern schaut das komplett anders aus... ach ja... und die haben ein absolut perfekt ausgebautes Netz... besser wie bei uns

Mir gehts darum, wir beschweren uns über Kosten, die auch EU-Weit seines gleichen suchen... man möchte Leistung und nichts dafür bezahlen...

Nur wie schaut es anders herum aus? Man geht ja auch nicht arbeiten für eine Handvoll Reis... man möchte seine erbrachte Leistung bezahlt, gut bezahlt haben...
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 16.09.2013, 19:26
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: Tarife sind bereits überteuert

Zitat:
Zitat von stoffel202 Beitrag anzeigen
Aber ich darf mich dann nicht über Infrastruktur und Probleme beschweren, wenn ich nichts zahle...
Das ist im O2-Netz - das ist hier besser ausgebaut als alle anderen Netze - ich hab also keinen Grund zur Beschwerde

Zitat:
Zitat von stoffel202 Beitrag anzeigen
Nur wer finanziert die teuren Netze? Wer finanziert den Ausbau in neue Techniken wie LTE? Sowas kann sich kaum über eine 20€ Flat finanzieren...
Da bei uns hier kein LTE ausgebaut wird, sehe ich auch nicht ein dafür zu bezahlen - wer den neumodischen Kram unbedingt haben will, soll dafür halt tief in die Tasche greifen !

Die LTE-Tarife sind eeh schwachsinnig - was soll das, wenn ich mein Monatsvolumen in unter 5 Minuten aufbrauchen kann
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 17.09.2013, 03:08
Slowking Slowking ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.02.2002
Beiträge: 1.113
Provider: 1&1 (Telekom)
Bandbreite: 100/33
Standard AW: Tarife sind bereits überteuert

Zitat:
Zitat von GottSeth Beitrag anzeigen
Für SMS nehm ich "Developer-Garden" - täglich 10 Gratis-SMS
Wie machst du das genau? Eine kurze google Suche hat da nichts ergeben.
10SMS pro Tag würden mir normalerweise absolut reichen.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 17.09.2013, 08:19
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: Tarife sind bereits überteuert

1. Du meldest dich im Developer-Center an, und schaltest die SMS-Funktion aktiv.
2. Du installierst WebSMS und den Developer-Garden Plug-In.
3. Zum anmelden benutzt Du die Anmeldedaten vom Developer-Center (Punkt 1)
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 17.09.2013, 12:24
Slowking Slowking ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.02.2002
Beiträge: 1.113
Provider: 1&1 (Telekom)
Bandbreite: 100/33
Standard AW: Tarife sind bereits überteuert

Das Developer Center und das Plugin für WebSMS gibts nicht mehr.
Aber vielleicht könnte man das nur mit einem developer garden account hinbekommen... Ich bräuchte aber immernoch das Plugin. Hast du das zufälliger Weise noch?

Geändert von Slowking (17.09.2013 um 12:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 17.09.2013, 13:01
Slowking Slowking ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.02.2002
Beiträge: 1.113
Provider: 1&1 (Telekom)
Bandbreite: 100/33
Standard AW: Tarife sind bereits überteuert

Hab den connector gefunden, geht aber nicht. Entweder weil der garden jetzt anders ist oder weil der connector nicht für Android 4.0 aufwärts geeignet ist und dauernd abschmiert oder beides.

Ich schau mal ob ich free SMS über developergarden per PHP hinkrieg. Dann weiß ich immerhin schonmal obs generell noch geht.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entertain HD Start: Sie sind bereits 2 mal angemeldet... TomMunich Telekom 2 19.07.2012 19:48
blue tarife sind einfach besch... citrus50 Newskommentare 3 19.07.2012 12:51
1&1 welche Homenet Tarife sind aktuell? prediger777 1&1 Internet AG (United Internet AG) 5 08.10.2009 12:23
Wo sind Arcor Tarife geblieben? Waldbewohner Vodafone DSL und Kabel 3 04.09.2009 14:13
erhöhungen sind bereits spürbar Ehemalige Benutzer Newskommentare 6 07.04.2009 09:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:40 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.