Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Rösler macht Druck: Provider sollen versprochene Bandbreite liefern
Eine Studie der Bundesnetzagentur hat gezeigt, dass sich die von Providern versprochene Bandbreitenleistung häufig von der tatsächlich verfügbaren Surfgeschwindigkeit unterscheidet. Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler will den Internetanbietern nun laut "Spiegel Online" notfalls Vorgaben machen, um die Versorgung der Kunden zu verbessern.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 17.05.2013, 16:30
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard "Bis zu" verbieten und 75% der versprochenen Bandbreite vorschreiben

Und dafür dann von mir aus 100 nutzlose Gesetze abschaffen.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 17.05.2013, 16:46
Ka-We Ka-We ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 9.525
Provider: T-Com + Unitymedia
Standard AW: "Bis zu" verbieten und 75% der versprochenen Bandbreite vorschreiben

Dann hat Kabel aber schlechte Karten.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 17.05.2013, 17:17
Cinemike Cinemike ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.11.2005
Ort: Spechts Dunkeldeutschland
Beiträge: 617
Provider: T-Online
Bandbreite: VDSL 50000
Standard AW: "Bis zu" verbieten und 75% der versprochenen Bandbreite vorschreiben

Ist demnächst Bundestagswahl? Sind die Umfragewerte der FDP mies? Muss man um jeden Wähler kämpfen?
__________________
DSL. Nix anderes.
Nie wieder mobiles Internet zu Hause!
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 17.05.2013, 17:22
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 52
Beiträge: 4.625
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/105000 UL
Standard AW: "Bis zu" verbieten und 75% der versprochenen Bandbreite vorschreiben

Ich bin dafür, daß z.B. die Telekom nur noch für die tatsächlich gelieferte Bandbreite berechnen dar. Momentan sind ja die meisten DSL-Kunden in einem 16-MBit-Tarif der TCom, bekommen aber z.B. nur 6 MBit geliefert, müssen aber den gleichen Preis wie derjenige bezahlen, der aufgrund der Leitungslänge tatsächlich auch 16 MBit erhalten kann. Im Beispiel bräuchte der 6-MBit-Kunde dann auch nur 35 € : 16 x 6 MBit = 13,25 € bezahlen. Damit wäre dann auch für die Provider ein Anreiz geschaffen, endlich die volle physikalische Bandbreite für den Kunden freizuschalten. Bei der TCom z.B. geschieht das momentan ja bei weitem noch nicht. Dann müsste die TCom eben die Bandbreiten bis zum Limit freigeben, um wieder einigermaßen auf die momentanen Einnahmen zu kommen. => Der ewige Kampf von Kunden um eine Hochstufung wäre endlich passé.
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2021.2 AIO (26-03/2021) + Fritz!Box 7580 (FW V7.12) für Internet-Telefonie. DECT-Handteile: Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
"Switched" at 11/2018 to Linux Ubuntu-Mate 20 LTS. Coming soon: FTTH via Telefónica-Backbone.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 17.05.2013, 17:29
Hocker Hocker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.06.2004
Ort: in der Provinz
Beiträge: 1.914
Provider: O2+Unbenannt
Bandbreite: 25/20+130/40
Standard AW: "Bis zu" verbieten und 75% der versprochenen Bandbreite vorschreiben

Warum regt der Rößler sich so auf?

1) Der Markt wird es richten
2) Mit LTE sind nun 50Mbit auch auf das Land gekommen.

Ist doch alles schick aus Sicht der FTP.

Aber jetzt erstma viel getöse vor den Wahlen bissl Aktionismus zeigen und hoffen Wirtschaftsminister zu bleiben, da muss man Themen aufgreifen die gerade in der Öffentlichkeit stehen.

So long...
__________________
9012m, Hauptsächlich 8km 0.8er Leitung + 700m 0,6mm + 8m 0,4mm + 304m 0,35m, 57,19dB Dämpfung.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 17.05.2013, 17:44
netwalker01 netwalker01 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.08.2012
Beiträge: 572
Provider: 1&1
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: "Bis zu" verbieten und 75% der versprochenen Bandbreite vorschreiben

Bis zur Bundestagswahl ein paar Sprüche klopfen und dann passiert doch nix. Kennen wir doch schon.
Wobei z.B. congstar mal gehörig der Hintern versohlt werden sollte. Alles über 750 kbit ist bei denen "Internet mit bis zu 16 Mbit/s".
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 17.05.2013, 17:46
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: "Bis zu" verbieten und 75% der versprochenen Bandbreite vorschreiben

Ist das jetzt der Aufruf RAM wieder abzuschaffen?
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 17.05.2013, 17:48
dsl-fan dsl-fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2001
Beiträge: 1.921
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: "Bis zu" verbieten und 75% der versprochenen Bandbreite vorschreiben

Mach keinen Quatsch!
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 17.05.2013, 17:52
netwalker01 netwalker01 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.08.2012
Beiträge: 572
Provider: 1&1
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: "Bis zu" verbieten und 75% der versprochenen Bandbreite vorschreiben

Zitat:
Zitat von Blauer Beitrag anzeigen
Ist das jetzt der Aufruf RAM wieder abzuschaffen?
Nur ein Aufruf die Preise etwas besser an die Geschwindigkeiten anzupassen. Oder wenigstens den Mindestspeed nicht bloß im Kleingedruckten zu verstecken.
750kbit ist noch nicht mal ein Zwanzigstel der versprochenen Leistung bei congstar.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 17.05.2013, 18:01
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: "Bis zu" verbieten und 75% der versprochenen Bandbreite vorschreiben

Zitat:
Zitat von netwalker01 Beitrag anzeigen
Nur ein Aufruf die Preise etwas besser an die Geschwindigkeiten anzupassen.
Ich kann mich dunkel erinnern, daß es mal viel mehr Tarife gab und gefordert wurde das Tarifsystem endlich einfacher zu machen. Und dann gab es auch noch höhere Geschwindigkeiten ohne Preiserhöhungen und manche wählten den höheren Tarif, weil es da mehr incl. gab, als bei den passenden langsameren. Das scheinen einige schon wieder vergessen zu haben.

Ich kann auf Tarife in 1Mega-Schritten verzichten. Und was passiert, wenn sich die Leitungskapazität ändert? Jeden Monat neue Berechnungen?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DSL 16.000 - einmal "bis zu" und einmal "verfügbar" noplan Telekom 2 24.01.2012 23:24
Frage zu Tarifoption "Entgangene Anrufe", "Anruferinnerung per SMS"und "Rückrufbitte" df1kf Mobilfunk- und Festnetz-Technik 6 05.10.2007 06:47
Speedstream 4100 macht "nur" 8 anstatt "bis zu 24" Mbps? Abe-Spimpson Arcor [Archiv] 13 05.06.2006 20:37
T-DSL mit "Variabler Bandbreite" bei "Games on Demand"? hanseknight Software 11 06.07.2005 19:40
Wie lange dauert es von der Anmeldung bis zum Erhalt der Flatrate bei "1 und 1" Kronic73 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 2 26.01.2003 22:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:40 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.