#11  (Permalink
Alt 02.05.2012, 22:58
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.377
Provider: NetCom BW / Telekom
Bandbreite: FTTH 300/60+VVDSL50
Standard AW: Frage zur Anbindung von DSLAMs in der HVSt und Outdoor-DSLAMs

bisher wurden die ODSLAMs in allen Foren-bekannten Fällen über den für den AsB zuständigen HVt angebunden, auch bei den GbE-M400-Ausbauten, wo keine ATM-Umsetzung im HVt. mehr stattfindet wie bei der vormaligen EDA-Technik.

Bei GbE-Anbindung ist Bandbreite kein Thema mehr, bzgl. ATM, auch @Outdoor siehe http://www.onlinekosten.de/forum/sho...76#post2030376 sowie dort verlinkte Posts.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 03.05.2012, 05:45
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.803
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Frage zur Anbindung von DSLAMs in der HVSt und Outdoor-DSLAMs

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
bisher wurden die ODSLAMs in allen Foren-bekannten Fällen über den für den AsB zuständigen HVt angebunden, auch bei den GbE-M400-Ausbauten, wo keine ATM-Umsetzung im HVt. mehr stattfindet wie bei der vormaligen EDA-Technik.
Wie kann man sowas als nicht intern Kundiger sagen / wissen? Und was verbindest du mit dem Wort "angebunden".
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.5 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 03.05.2012, 09:44
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.377
Provider: NetCom BW / Telekom
Bandbreite: FTTH 300/60+VVDSL50
Standard AW: Frage zur Anbindung von DSLAMs in der HVSt und Outdoor-DSLAMs

das war nur ein Überblick über die Forenthreads die ganzen Jahre, da ist mir kein anderer Fall bekannt, als dass die Trassenführung der ODSLAM-Anbindung nicht auch tatsächlich über den HVt. läuft. Es war in nicht wenigen Threads auch immer wieder Dikussionsgegenstand, weshalb die Telekom nicht bestehende, abweichende, zum Teil der Telekom selbst gehörende Trassen verwenden kann und somit die notwendige Gemeinde-seitige Subventionierung verringert werden könnte.

Mir ist aber tatsächlich ein einziger Fall -außerhalb des Forums- in den letzten Jahren zu Ohren gekommen, wo sich die Telekom tatsächlich über die Ortsnetz-/Anschlussbereichsgrenzen hinweggesetzt hat bei der GF-Anbindung eines ODSLAMs: Fischbach

Mit "Anbindung" bezog ich mich i.ü. v.a. auf die Trassenführung der GF-Zuführung, bei der neueren M400-GbE-Technik findet ja technisch keine ATM-Umsetzung im HVt. mehr statt.

... wobei aber auch hier in der Gegend auffällig war, dass GbE gerade dort in den Mini-Anschlussbereichen jwd vorzeitig ausgebaut war, wo in der Folge auch neue M400-Outdoor-Technik installiert wurde - muss aber nicht zwingend so sein.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 03.05.2012, 10:01
Benutzerbild von jimpanse
jimpanse jimpanse ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 726
Provider: Inexio
Bandbreite: 100 MBit/s
Standard AW: Frage zur Anbindung von DSLAMs in der HVSt und Outdoor-DSLAMs

Hab da auch noch einen Fall: Karlsbad-Ittersbach (ONKZ 7248), die Outdoors müssten dort über einen weiteren Outdoor angebunden sein welcher über ONKZ 7202 läuft.

Gruß
__________________
300 Meter.
Inexio 98 MBit/s - 20 MBit/s
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 03.05.2012, 11:01
whoppereu whoppereu ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2007
Beiträge: 59
Standard AW: Frage zur Anbindung von DSLAMs in der HVSt und Outdoor-DSLAMs

Und noch ein Ort.

Wichterich Mülheim; ein Doppeldorf

Wichterich hat die 02251 und Mülheim die 02252

Beide waren an unterschiedliche Vermittlungstellen angebunden. Kein DSL möglich, weil zu weit weg von der Vermittlungstelle.

Mittlerweile laufen beide Orte über die 02251 Vermittlungsstelle und die Mülheimer konnten natürlich Ihre alten 02252 Telefonnummern behalten.

Das Kabel zur Vermittlungstelle 02252 wurde quasi still gelegt.

Seit dem 1. Mai geht bei uns sogar die VDSL Anbindung. Wir haben im Doppeldorf drei Outdoor-DSLAMs.

Gruß whoppereu
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 03.05.2012, 11:34
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.377
Provider: NetCom BW / Telekom
Bandbreite: FTTH 300/60+VVDSL50
Standard AW: Frage zur Anbindung von DSLAMs in der HVSt und Outdoor-DSLAMs

wenn das alte 02252-Kupfer-Hauptkabel tatsächlich nicht mehr Verwendung findet und damit ON-Grenzen bzgl. Telefonie-Versorgung endlich gesprengt werden, gäbe es künftig ja vielleicht doch noch perspektivisch DSL-Hoffnung für Fälle wie Specht und Sauron2K5
__________________
So long.
fruli

Geändert von fruli (03.05.2012 um 11:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 03.05.2012, 12:20
whoppereu whoppereu ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2007
Beiträge: 59
Standard AW: Frage zur Anbindung von DSLAMs in der HVSt und Outdoor-DSLAMs

es wurde gekappt! tatsächlich
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 03.05.2012, 14:57
talk talk ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.1999
Beiträge: 372
Standard AW: Frage zur Anbindung von DSLAMs in der HVSt und Outdoor-DSLAMs

Zitat:
Zitat von whoppereu Beitrag anzeigen
Mittlerweile laufen beide Orte über die 02251 Vermittlungsstelle und die Mülheimer konnten natürlich Ihre alten 02252 Telefonnummern behalten.

Das Kabel zur Vermittlungstelle 02252 wurde quasi still gelegt.
Man wird aber vermutlich zum Ortsnetz 02251 ein LWL-Kabel verlegt haben?
War die Distanz da geringer als zur VSt. in 02252 oder gab es da halt schon passende Infrastruktur?

Für Analog/ISDN müßte dann in Mülheim wohl auch noch eine APE (quasi eine "Mini-VSt") aufgebaut worden sein?

cu talk
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 03.05.2012, 15:17
whoppereu whoppereu ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2007
Beiträge: 59
Standard AW: Frage zur Anbindung von DSLAMs in der HVSt und Outdoor-DSLAMs

Man wird aber vermutlich zum Ortsnetz 02251 ein LWL-Kabel verlegt haben?
Glasfaser über 9 km in die Orte hinein, dann eben an drei DSLAM verteilt

War die Distanz da geringer als zur VSt. in 02252 oder gab es da halt schon passende Infrastruktur?
Es lohnte sich nur von der 02251 aus, da erstens die Distanz niedriger war und auch noch gleichzeitig ein dritter Ort mit angebunden werden konnte, alle hatte quasi NULL DSL bis dato

Für Analog/ISDN müßte dann in Mülheim wohl auch noch eine APE (quasi eine "Mini-VSt") aufgebaut worden sein?
APE dazu kann ich nichts sagen, optisch sehen alle DSLAM gleich aus; laut Telekom wird aber alles über die 02251 Vermittlungsstelle gemacht, eben inkl. des "hosten" der 02252 Anschlüsse; da hatte die Bundesnetzagentur mal was erlaubt, was vor Jahren noch nicht möglich war; Aufbrechen der Vermittlungsstellen Strucktur

gruß whoppereu
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 03.05.2012, 15:40
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.377
Provider: NetCom BW / Telekom
Bandbreite: FTTH 300/60+VVDSL50
Standard AW: Frage zur Anbindung von DSLAMs in der HVSt und Outdoor-DSLAMs

Zitat:
Zitat von whoppereu Beitrag anzeigen
laut Telekom wird aber alles über die 02251 Vermittlungsstelle gemacht, eben inkl. des "hosten" der 02252 Anschlüsse; da hatte die Bundesnetzagentur mal was erlaubt, was vor Jahren noch nicht möglich war; Aufbrechen der Vermittlungsstellen Strucktur
technisch war so etwas ja schon seit langem machbar in Zeiten der digitalen Vermittlung, war Zeit, dass das nun endlich erlaubt wurde und damit im Einzelfall kostengünstigere Breitband/TK-Versorgung möglich ist in Ortsnetz-Randlagen - ganz gleich ob via ODSLAM oder via "falschem" HVt.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufbau von Outdoor Dslams durch Telekom Axtmassaker Vodafone 17 27.07.2010 21:06
Zeitraum zwischen Aufbau und Schaltung von Outdoor-DSLAMs?! fetenhits_m ADSL und ADSL2+ 42 04.01.2010 22:13
Ausbau 06667 Weißenfels mit Outdoor Dslams und dazu eine frage? Gueffel VDSL und Glasfaser 45 20.04.2009 17:27
Fragen zu Outdoor DSLAMs qsefunz ADSL und ADSL2+ 158 31.07.2008 22:56
Outdoor-DSLAMs deepbluesky ADSL und ADSL2+ 7 21.01.2008 19:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:30 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.