#1  (Permalink
Alt 05.03.2012, 21:35
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Speedport W723V Typ B Firewall ausschalten: so wirds gemacht!

Moin Moin,

tja, wer kennt das Problem nicht: da will man nichts ahnend sein Lieblingsgame daddeln, eine etwas exotischere P2P-Verbindung aufbauen oder auch einfach nur mal ein wenig herumprobieren und: BÄM! Du hast die Rechnung ohne die Arcadyan Firewall gemacht, die mitunter ein illustres Eigenleben entwickelt und rumzickt wie ein kleines Mädchen.

Wer nun dem Digital-Gör mit Stubenarrest beizukommen versucht, respektive die Firewall abschalten möchte, wird dastehen wie der Ochs vorm Berg: Team Magenta beschloss nämlich unlängst für alle Nutzer, dass dies viel zu unsicher wäre.

Auf eine Diskussion über das Für und Wider dieser Entscheidung will ich mich hier gar nicht erst auslassen, es grenzt schon an kackfreche Dreistigkeit, einen Nutzer so zu bevormunden. Deshalb zeige ich euch nun, wie ihr dieses Problem selbst löst:

Die Firewall kann man sehr wohl abschalten, dies geht über die Konfipage:

https://speedport.ip/hcti_sicherheit_fwall.stm

Aber zu früh gefreut: der Rosa Riese hält sich für extra clever und hat hier das Script

Code:
<script language="JavaScript">
parent.location.href = 'index.stm';

</script>
hinterlassen, was euch schnurstracks auf die Hauptseite umleitet, noch ehe ihr euch am Kopf kratzen könnt.

Also Finger in Po, Mexiko?! Nicht wenn ihr den Firefox auf dem Rechner habt und euch das NoScript Addon installiert:

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/noscript/

Nach der Installation müsst ihr es aber zunächst noch temporär ausschalten, um ins Router-Interface zu kommen, dazu einfach auf den NoScript-Knopf klicken und "Skripte allgemein erlauben (nicht empfohlen)" auswählen.

Jetzt wie gewohnt auf

https://speedport.ip

euer Passwort eingeben und NoScript scharfstellen (Skripte verbieten)

Jetzt ruft ihr die oben verlinkte Firewall-Konfiseite auf und oh Wunder, nun eröffnen sich gleich neue Horizonte! Oben jetzt "Aus" anklicken und in der linken Spalte auf das Eingabefeld (mit dem https:// Link) klicken.

Jetzt aktiviert ihr im Noscript wieder die Skripte und der Kittel ist geflickt, eure Firewall aus und euer Router hübsch cremig und unzickig.

Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 06.03.2012, 00:00
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.164
Standard AW: Speedport W723V Typ B Firewall ausschalten: so wirds gemacht!

Na dann, besten Dank

Edit: Irgendwo hatte doch unlängst Jemand ein Problem damit. Wo war das bloß?
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 06.03.2012, 00:33
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.546
Standard AW: Speedport W723V Typ B Firewall ausschalten: so wirds gemacht!

Stimmt, das war hier:

http://www.onlinekosten.de/forum/sho...26#post2146626

Aber halt mit dem W921V. Aber evt. gehts damit ja auch.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 06.03.2012, 09:09
Benutzerbild von Kalle
Kalle Kalle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2005
Ort: NRW
Beiträge: 3.387
Provider: Telekom + NetCologne
Bandbreite: 11178 & 46000
Standard AW: Speedport W723V Typ B Firewall ausschalten: so wirds gemacht!

Ob die Idee, bei jedem kleinen Problem die Firewall auszuschalten der richtige Weg ist, das wage ich doch sehr zu bezweifeln. Oder lasst ihr zuhause auch generell die Haustüre offen stehen?
__________________
bintec be.ip plus, Elmeg IP630 etc.
* 1.6.15: 12456 / 1128 DS Att.: 28,2 dB
* 2017: VDSL Vectoring via NetCologne an bintec elmeg Router
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 06.03.2012, 10:51
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Speedport W723V Typ B Firewall ausschalten: so wirds gemacht!

Zitat:
Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
Ob die Idee, bei jedem kleinen Problem die Firewall auszuschalten der richtige Weg ist, das wage ich doch sehr zu bezweifeln. Oder lasst ihr zuhause auch generell die Haustüre offen stehen?
Der Vergleich hinkt, da die Firewall nichts mit dem zusätzlichen Paketfilter zu tun hat, der munter weiter nattet und offene Ports schützt. Die Firewall dient nur, ankommende Pakete zu untersuchen und darin Angriffsmuster zu erkennen. Allerdings gibt es kaum noch ernstzunehmende Hackerangriffe auf Privatrechner über Netzwerkexploits, da die meisten Router aufgrund ihrer Paketfilter bereits gut dagegen geschützt sind. Da greift man heute auf Trojaner und Malware zurück.

Die Firewall im Speedport ist nicht wirklich sicherheitskritisch, bringt höchstens einen zusätzlichen Schutz, auf den man unter gewissen Umständen (wenn man denn weiß was man tut und Risiken einschätzen kann) verzichten kann.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 06.03.2012, 12:24
michaelzka michaelzka ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2012
Beiträge: 2
Standard AW: Speedport W723V Typ B Firewall ausschalten: so wirds gemacht!

Hallo beisammen,

nachdem ein W 503V seinen Geist aufgegeben hat, habe ich von der rosa Macht auch den W723V bekommen. SUPER dachte ich.
Portweiterleitung konfiguriert und was geht? NICHTS!

Diese Kiste antwortet nicht einmal auf einen Ping, intern 192.xxx geht.
Von der festen externen IP-Adresse kommt keine Antwort.

Warum nicht mal die Firewall ausschalten, wenn das so einfach ist.
Ich bin genau nach Anweisung vorgegengen, mit lustigem Effekt.
Firewall aus! Nur reagiert der Antichrist nicht auf "speichern".

Script wieder an und "hurra die Firewall ist da".

Hat da jemand eine Idee dazu?

Vielen Dank
Michael
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 06.03.2012, 13:04
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Speedport W723V Typ B Firewall ausschalten: so wirds gemacht!

Vermutlich klickst du auf den rosa Knopf "Speichern" bei der Firewall Seite. Stattdessen musst du aber oben links auf das graue Feld klicken, auf dem https://ipconfig...... steht. Und nachdem du darauf geklickt hast, kommst du auf eine neue Seite, während du da bist, aktivierst du in NoScript wieder die Skripte (sonst machst du nichts) und wartest kurz. Dann wird die Einstellung gespeichert und die Firewall ist aus.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 06.03.2012, 13:21
michaelzka michaelzka ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2012
Beiträge: 2
Reden AW: Speedport W723V Typ B Firewall ausschalten: so wirds gemacht!

Hallo Nejma,

vielen Dank, darauf wäre ich nie gekommen.
Jetzt kann ich die IP anpingen, RDP geht noch nicht
aber darum kann ich mich erst morgen kümmern.
Ist ja bestimmt wieder nur eine Kleinigkeit.

Viele Grüße aus Karlsruhe
Michael
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 06.03.2012, 16:22
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Speedport W723V Typ B Firewall ausschalten: so wirds gemacht!

Zitat:
Zitat von michaelzka Beitrag anzeigen
Hallo Nejma,

vielen Dank, darauf wäre ich nie gekommen.
Jetzt kann ich die IP anpingen, RDP geht noch nicht
aber darum kann ich mich erst morgen kümmern.
Ist ja bestimmt wieder nur eine Kleinigkeit.

Viele Grüße aus Karlsruhe
Michael
Kleiner Tip: schau mal in deine NAT-Portweiterleitung, ob die richtig konfiguriert ist
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 12.03.2012, 20:34
buzzz buzzz ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.08.2009
Beiträge: 9
Standard AW: Speedport W723V Typ B Firewall ausschalten: so wirds gemacht!

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Stimmt, das war hier:

http://www.onlinekosten.de/forum/sho...26#post2146626

Aber halt mit dem W921V. Aber evt. gehts damit ja auch.
Mit dem W921V geht das leider nicht oder zumindest nicht so, denn beim Aufruf der URL gibt es einen "404 Not Found"
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer Speedport W723V Typ A (vermutlich Huawei OEM) Andi_84 Router-Forum 252 17.01.2020 20:34
Neuer Speedport W723V Typ B (Arcadyan-OEM) Andi_84 Router-Forum 140 02.08.2019 13:58
Hometalk(Android/Iphone) am W723V Typ B doch noch zum laufen kriegen? mayday7 Telekom 12 20.03.2012 17:35
Speedport W504V oder W723V Playa22 ADSL und ADSL2+ 5 09.06.2011 15:49
Unterschied Speedport W503V Typ A u. Typ C DSL-Andy ADSL und ADSL2+ 2 27.09.2009 13:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:55 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.