Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Abbruch der VDSL-Verhandlungen - VATM übt Kritik
Es werde von der Telekom versucht, sich strategische Vorteile im VDSL-Markt zu sichern. Die seit vielen Monaten laufenden Verhandlungen würden dadurch ad absurdum geführt, beklagt VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 04.08.2009, 18:41
KlausKlausi KlausKlausi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: nördl. Niedersachsen
Beiträge: 3.319
Bandbreite: Kabel 100M
Standard falscher News Titel

Man könnte es besser "Abbruch der Infrastruktur Verhandlungen" nennen, denn es geht um reine Infrastruktur und nicht um VDSL Technik.

Mit dem Titel "Abbruch der VDSL Verhandlungen" assoziert man ja viel eher einen Abbruch der Verhandlungen zum Thema Resale VDSL der Telekom, was hierbei ja nicht zutrifft.

Auch das kann ich aus der News von Montag nicht herauslesen:
"...hatte die Telekom am Montag jedoch bekannt gegeben, beim Regulierer entsprechende VDSL-Nutzungsentgelte zu beantragen."

Denn es ging aktuell doch nur um Entgelte für Infrastruktur und nicht um Entgelte für VDSL Anschlüsse oder deren Nutzung. Welche Technologie Wettbewerber dann mit den Glasfasern, Leerrohren oder Schaltkästen einsetzen wollen bleibt ja ihnen selbst überlassen.

Geändert von KlausKlausi (04.08.2009 um 18:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 04.08.2009, 19:33
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: falscher News Titel

Wenn ein Hr. Joussen der Meinung ist, die Preisvorstellungen der Telekom wären 10-30fach zu hoch, dann ist das durchaus eine Begründung, wenn man die Verhandlungen als festgefahren ansieht und der BNA zu Regelung überläßt.

Der Preis der BNA dürfte um einiges höher liegen als die Vorstellungen des VATM. Und man kann sich dann nicht mal mehr dort beschweren.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 04.08.2009, 20:16
KlausKlausi KlausKlausi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: nördl. Niedersachsen
Beiträge: 3.319
Bandbreite: Kabel 100M
Standard AW: falscher News Titel

Jupp, bei derart abweichenden Preisvorstellungen, von denen anscheinend keine Seite abweichen will, ist nicht gerade mit einer zügigen Einigung zu rechnen, sondern mit ggf. monatelangen weiteren Verhandlungen bis dann irgendwann doch der Regulierer einschreiten müsste.

Daher ist dieser Satz im Prinzip auch kompletter Blödsinn:

Zitat:
"Für die Telekom bedeutet das vor allem eins: Zeit. Zeit, in der sie weiterhin exklusiv ein schnelles Glasfaser-Netz betreiben und auf VDSL-Resale-Produkte setzen kann. "
Wenn die Telekom auf Zeit spielen wollte, dann hätte sie schliesslich nur die erfolglosen Verhandlungen so lange wie irgend möglich rauszögern müssen, bis irgendwann dann mal einer der Wettbewerber den Regulierer eingeschaltet hätte. Dann wären die in ein paar Monaten erst dort angelangt wo sie heute schon sind, nämlich beim Regulierer.

Ähnliche Verzögerungsstrategien gab es ja schliesslich früher auch schon. Da wundert es eigentlich nur warum die Wettbewerber jetzt nicht den Schritt zum Regulierer befürworten, weil so dürfte es immer noch am schnellsten gehen, wenn die Wünsche zum Verhandlungsergebnis derart weit voneinander abweichen.

Klingt eher so als ob die Telekom den Wettbewerbern ihre gut geplante Strategie kaputtgemacht hat, die eventuell halt so aussah, daß am Schluss dann die Wettbewerber den Regulierer hätten anrufen "müssen", weil die Telekom nur am blockieren wäre.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 04.08.2009, 20:28
kwerner kwerner ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2007
Beiträge: 332
Standard AW: falscher News Titel

Wobei die Verzögerungstaktik hier wohl eher auf Breko und VATM Seite zu vermuten ist. Man hätte ja schon seit mehr als einem Jahr den Regulierer anrufen können. Stattdessen warf man diesem Untätigkeit vor, verhinderte aber gleichzeitig seine Tätigkeit durch Nichtanrufung des Regulierers und versteht jetzt dessen Anrufung durch die Telekom überhaupt nicht. Gleichzeitig beteuerte man jedoch ständig, wie ausbauwillig man ist und die Telekom jede Einigung verhindere. Diese Ausrede wird nach einer Regulierungsverfügung nicht mehr möglich sein. Man arbeitet jetzt bestimmt an Plan B: Die viel zu hohen Regulierungsentgelte verhindern den eigenen Ausbau...
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 04.08.2009, 22:33
thomaspen thomaspen ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.08.2000
Ort: 93413
Beiträge: 1.599
Provider: Amplus
Bandbreite: 35 Mbit
Standard AW: falscher News Titel

Die Telekom hat bei VDSL derzeit das Monopol und könnte sich bei gescheiterten/ewig laufenden Verhandlungen erstmal zurückziehen und sich auf dem Monopol ausruhen. Statt dessen sagt sie zum Regulierer, dass sie reguliert werden möchte. Ich sehe da jetzt auch nicht, warum die Telekom schon wieder die Böse sein solle.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 04.08.2009, 22:47
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: falscher News Titel

Fruli wird uns das hoffentlich gleich erklären incl. Schmalbandticker, Annex B und Fixrate.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 04.08.2009, 23:24
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: falscher News Titel

Die VATM jammert doch immer rum, es gibt immer was was die nicht besser machen würden. Nur komisch das die bis jeute noch keine eigenen Glasfasern haben. Wie wäre es mal mit selber Graben aber nein erstmal rum jammern vielleicht lässt sich so ein guter Preis erziehlen. Der Regulierer wird sich sicher in der Mitte zwischen Telekom und VATM mit den Preisen bewegen.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 05.08.2009, 09:36
KlausKlausi KlausKlausi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: nördl. Niedersachsen
Beiträge: 3.319
Bandbreite: Kabel 100M
Standard AW: falscher News Titel

Zitat:
Zitat von Robert T-DSL Beitrag anzeigen
.... Nur komisch das die bis jeute noch keine eigenen Glasfasern haben. ...
Die Netzbetreiber haben zum Teil auch schon eigene Glasfasernetze, die sie vor allem für Geschäftskunden (zB in Geschäftsvierteln und Gewerbegebieten) und für den Backbone nutzen. Aber vor allem in Städten ist das Verlegen von neuen Glasfasern/Rohren und der Aufbau und Betrieb eigener Kästen eine sehr teure und aufwendige Angelegenheit, die vor allem auch noch recht viel Zeit kosten dürfte.

Egal wie hoch dann der regulierte Preis mal liegen wird, er wird unter Garantie kurz- und mittelfristig immer noch deutlich günstiger und vor allem sehr viel risikoloser sein, als selber eigenes Kapital zu verbuddeln und damit erst langfristig mit einem gewissen Risiko Gewinne zu machen.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 05.08.2009, 14:30
Schrotti Schrotti ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 5.513
Provider: T SVDSL, VF DOCSIS 3.1
Standard AW: falscher News Titel

Zitat:
Zitat von Blauer Beitrag anzeigen
Fruli wird uns das hoffentlich gleich erklären incl. Schmalbandticker, Annex B und Fixrate.
Das war jetzt aber unterhalb der Gürtellinie.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 05.08.2009, 14:32
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: falscher News Titel

Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Falscher Rechnungsbetrag? Michael251 1&1 Internet AG (United Internet AG) 6 07.04.2009 12:10
Mal wieder falscher reisserischer Titel... mostwanted Newskommentare 0 22.01.2009 14:22
Falscher Tarif bestellt... Dias_Oner freenet [Archiv] 6 03.02.2005 18:24
Falscher Link Ehemalige Benutzer Anregungen und Feedback zu onlinekosten.de 0 24.10.2002 15:42
falscher sicherheitscode red freakzx Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 2 05.05.2002 00:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:20 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.