#1  (Permalink
Alt 03.08.2009, 18:13
Benutzerbild von MadDog
MadDog MadDog ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.10.2005
Alter: 42
Beiträge: 1.158
Standard E-Plus bleibt unflexibel wie eh und je

Alles neu, nur nicht die Flexibilität wurde erfunden, ich wollte meinen Tarif bei E-Plus ändern weil ich nicht mehr soviel telefoniere, leider ist man 24 Monate dran gebunden.
Tja E-Plus, wenn ich wenigstens auf nen günstigeren Tarif wechseln würde wäre ich ja schon zufrieden, aber so macht man seine Kunden erst recht wechselwütig.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 03.08.2009, 19:40
Arcor-Liebhaber Arcor-Liebhaber ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.2005
Alter: 45
Beiträge: 265
Provider: Arcor
Bandbreite: DSL 6000
Standard AW: E-Plus bleibt unflexibel wie eh und je

Zitat:
Zitat von MadDog Beitrag anzeigen
Alles neu, nur nicht die Flexibilität wurde erfunden, ich wollte meinen Tarif bei E-Plus ändern weil ich nicht mehr soviel telefoniere, leider ist man 24 Monate dran gebunden.
Tja E-Plus, wenn ich wenigstens auf nen günstigeren Tarif wechseln würde wäre ich ja schon zufrieden, aber so macht man seine Kunden erst recht wechselwütig.
Lass Dich nicht abwimmeln, Du bist max. 12 Monate ab Vertragsabschluß an Deinen Tarif gebunden. Ein Wechsel kann aber 24,95 € kosten.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 03.08.2009, 19:47
Benutzerbild von MadDog
MadDog MadDog ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.10.2005
Alter: 42
Beiträge: 1.158
Standard AW: E-Plus bleibt unflexibel wie eh und je

Das nehm ich ja alles in Kauf, aber der Mann von der Hotline hat mir gesagt ich bin an den T&M1000 gebunden. Klasse, jetzt zahle ich 57 Euro für Einheiten die ich im Leben nicht nutze, super.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 03.08.2009, 21:42
darky0815 darky0815 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2007
Beiträge: 1.449
Standard AW: E-Plus bleibt unflexibel wie eh und je

aber du hast den vertrag schon freiwillig abgeschlossen und wahrsch. gut vergünstigungen mitgenommen?
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 04.08.2009, 06:21
marcometer marcometer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.10.2002
Ort: Aarbergen
Alter: 37
Beiträge: 1.875
Provider: Unitymedia
Bandbreite: 400/40 MBit
Standard AW: E-Plus bleibt unflexibel wie eh und je

sehe ich auch so...
wenn man einen 2 jahres vertrag abschließt muss man doch vorher wissen, dass man da dran gebunden ist.
wie wuerdest du reagieren wenn sie jetzt ankaemen und wollten dir zwischendrin den vormals geschlossenen vertrag abaendern?
__________________
2002 bis 22.09.2010 => 384Kbit
23.09.2010 bis 04.10.2010 => 32Mbit
05.10.2010 bis heute => 128Mbit +x
Dank Unitymedia ist unsere Gemeinde in der Neuzeit angekommen!
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 04.08.2009, 06:49
Benutzerbild von MadDog
MadDog MadDog ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.10.2005
Alter: 42
Beiträge: 1.158
Standard AW: E-Plus bleibt unflexibel wie eh und je

Ich habe zu dem Vertrag weder Handy noch sonstwas bekommen, das ist es ja was mich so ärgert.
Und bei einem Vertrag schließe ich diesen nur mit einem ANbieter ab, nicht mit einem Tarif. JEder andere Anbieter sagt ich kann meinen Tarif ändern, meine Freundin konnte auch während ihrer 2 Jahres Laufzeit ihren Tarif ändern, ok, sie hat 20 Euro bezahlt, aber da sehe ich ja auch ein. UND sie hat damals ein handy bekommen.
Nur E-Plus stellt sich da quer
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 04.08.2009, 15:04
darky0815 darky0815 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2007
Beiträge: 1.449
Standard AW: E-Plus bleibt unflexibel wie eh und je

nun,stelle dir vor,du wärst E-Plus.
Einer deiner Kunden zahlt dir aktuell ~60€/Monat.
Nach einem Wechsel würde er vllt noch 30 zahlen.
Warum sollte man den wechseln lassen? Weil 20€ Wechselgebühr hat der Kunde ja scho nach einem Monat wieder drinne...
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 04.08.2009, 19:15
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: E-Plus bleibt unflexibel wie eh und je

Zitat:
Zitat von MadDog Beitrag anzeigen
Und bei einem Vertrag schließe ich diesen nur mit einem ANbieter ab, nicht mit einem Tarif.
Nicht vielleicht doch mit einem Anbieter über einen bestimmten Tarif?

Welcher Anbieter läßt dich denn problemlos vor Ablauf der MVLZ in einen niedrigen Tarif wechseln? Wozu wäre die MVLZ denn sonst gut?
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 04.08.2009, 21:41
Benutzerbild von MadDog
MadDog MadDog ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.10.2005
Alter: 42
Beiträge: 1.158
Standard AW: E-Plus bleibt unflexibel wie eh und je

Na die MVLZ bindet mich an den Anbieter, aber doch nicht an den Tarif.
Wenn ich mit meinem PKW im 1. Jahr 50.000km fahre zahle ich ja auch mehr Versicherung, fahre ich aber im 2. Jahr nur noch 10.000km, zahle ich ja auch weniger Beitrag...
Zumindest ist es bei meiner Versicherung so...

Und bei T-Mobile konnte ich auch vom Max Flat L in den Max Flat M wechseln, zwar mit 25 Euro Gebühr, aber diese hab ich ja auch nach x Monaten wieder raus...stört T-Mobile auch nicht, aber E-Plus anscheinend.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 04.08.2009, 21:57
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: E-Plus bleibt unflexibel wie eh und je

Nach meinem Verständnis bindet dich die MVLZ an das gebuchte Produkt=Tarif und nicht an den Anbieter (das ergibt sich ja zwangsläufig). Du hast ja nicht den Anbieter gebucht sondern dessen Produkt. Das ist bei deiner Versicherung nicht anders.

Ich bin überrascht, daß T-Mobile dich so problemlos downgraden ließ.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1&1 unflexibel hoch 10 PullMoll 1&1 Internet AG (United Internet AG) 3 22.11.2007 21:25
Warum sind die nur so Stur und Unflexibel? nokia Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 125 17.08.2007 23:42
Arcors Online (KSC) Tarifumstellungsystem immernoch unflexibel CruNcher Arcor [Archiv] 5 19.01.2006 21:09
Arcor Bestellung ... unflexibel MartinDD Arcor [Archiv] 12 22.11.2004 09:48
2 verschiedene Gateways benutzen (je nach Applikation)? wie? radio Sonstiges 4 18.08.2001 12:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:44 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.