#1  (Permalink
Alt 25.04.2009, 02:13
Bash Bash ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 385
Standard Was bedeutet "Immer mehr der verkauften Computer"?

Zahlen bitte. Nackte Zahlen. Verkaufte Computer im Vorjahr/Vorjahresquartal gegenüber Zahlen diesen Jahres, wie wär's denn mal damit?

Nur wenn der Absatz traditioneller Computer im gleichen Zuge eingebrochen ist, weil die Leute statt eines PCs ein Netbook kaufen, ist der Effekt so belegbar.

Ich sehe einfach den Kausalzusammenhang nicht. Werden denn auch weniger Notebooks verkauft aufgrund des Absatzes der Netbooks? Wie sind die Absatzzahlen der Netbooks? Wie die der normalen PCs?

*seufz*

Irgendwelche Informationsschnipsel einfach so in den Raum geworfen. Die Analyse als einzige Aussage. Ich würd mir meine Meinung gerne selbst bilden.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 25.04.2009, 10:22
Aruhn Aruhn ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.01.2008
Ort: Chemnitz
Beiträge: 381
Provider: 1&1
Bandbreite: DSL6000
Standard AW: Was bedeutet "Immer mehr der verkauften Computer"?

Meldung vom 16. April bzgl. des Umsatzes.

Andere Zahlen (nach denen ich nicht jetzt suchen möchte) belegen das seit einiger Zeit schon mehr Notebooks als Desktop-PC's verkauft wurden und das vor allem die Netbooks die Gewinner in den letzten Monaten waren und als einzige Sparte ordentlich zugelegt haben. Das bringt aber nicht viel (sieht man an Intels Quartalsbericht), denn die Marge ist mit den Teilen äußerst gering.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 25.04.2009, 13:19
Bash Bash ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 385
Standard AW: Was bedeutet "Immer mehr der verkauften Computer"?

Also erstmal Danke für den Link - ich mein ich hätte das auch sicherlich selbst finden können, keine Frage - just f***ing google it, ich weiß.

Nur frag ich mich dann einfach, warum sowas in den Nachrichten von Onlinekosten.de so auf die Art landet oder besser - ich brauche dann Onlinekosten.de nicht mehr im RSS-Feed zu haben, wenn es keine differenzierte Analyse der Aussagen gibt. Das ist hier wie bei Gulli, nur noch Info-Hülsen ohne Wert.

Ich glaube ich muss mich einfach damit abfinden, dass das nur ein Startpunkt ist, um mich dann nachfolgend selbst mit Informationen zu versorgen von ordentlichen Quellen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom-Outdoor-Ausbau: was bedeutet "Feinplanung"? Betamax Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 19 30.03.2009 16:34
"Stoßdämpfer vorne feucht" was bedeutet das ? goom Small Talk 10 07.04.2005 18:02
Was bedeutet das Häkchen bei "Handy" bei der T-DSL Flat? GreyHound Sonstige Anbieter und Archiv 3 12.11.2004 13:33
Kurze Frage: Was bedeutet "AVZ"? Ehemalige Benutzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 1 19.05.2003 14:22
Was bedeutet "ungesichertes Mail-Relay " ? MichiHB Sonstiges 3 25.12.2002 01:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:34 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.