#1  (Permalink
Alt 25.03.2009, 15:20
m @ r C m @ r C ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2005
Ort: Hamburg
Alter: 40
Beiträge: 169
Provider: Kabel Deutschland
Bandbreite: 100.000
m @ r C eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Wie lange wirds wohl dauern?

Bis die z.b. Filmindustrie fordert Torrent Seiten auf diese Liste zu setzen? Halbes Jahr? Und was kommt als nächstes? Seiten mit politisch "schlechtem" Inhalt?
Eine Sperre von Kipo Seiten wäre ja zu akzeptieren WENN von einer unabhängigen Stelle geprüft wurden würde WAS gesperrt wird - aber sowas kommt natürlich nicht in Frage, warum wohl nicht, ha?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 25.03.2009, 16:52
Benutzerbild von Misterxxxxx
Misterxxxxx Misterxxxxx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2000
Ort: zwischen KL & MZ
Alter: 13
Beiträge: 1.093
Provider: Tcom
Bandbreite: VDSL 50
Standard AW: Wie lange wirds wohl dauern?

Deine bedenken sind aber total aus der Luft gegriffen!

Beispiel Maut brücken, die werden auch nur zur Erfassung der Mautpflichtigen benutzt, niemals für andere Straftaten. Oder die Online Durchsuchung, auch nur um TERROR Jungs hoch zunehmen, niemals für andere Straftaten. Der neue Perso wird mit seinem RF-ID Chip sicher auch nie im Leben nicht dazu benutze Bewegunsmuster aufzubauen z.B. wann du das letzt mal in ne Behörde warst und das am Eingang automatisch reg. wird durch nen Rf-id scanner.



Ich glaube die belange der Film und Musik Industrie sind in dieser Hinsicht unsere kleinsten Probleme. Naja, aber die Linken beschuldigen sie wollen den SED Staat wieder, pfff.

Jetzt die ganze Zeit danach gesucht, aber in den 60er wurde eine art Zusatz § in einem Gesetzt erlassen den es jedem Bürger der BRD erlaubt mit Gewallt gegen Leute vorzugehen die versuchen die Demokratie in .de zu stürzen. (mag ja noch weit hergeholt sein ^^) War damals viel Aufregung um das eigentliche Gesetzt weil viele Leute Dachten es währe das 2. Ermächtigungsgesetz.

Geändert von Misterxxxxx (25.03.2009 um 17:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 25.03.2009, 17:14
Benutzerbild von Jens
Jens Jens ist offline
Administrator - jdu
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: Karlsdorf-Neuthard
Alter: 43
Beiträge: 8.612
Provider: Vodafone (Unitymedia BW)
Bandbreite: 550Mbit / 50Mbit
Standard AW: Wie lange wirds wohl dauern?

Hi,

übrigens mal etwas kurioses zu der DPA Meldung. Die original DPA Meldung, welche onlinekosten.de auch per Ticker bekam, hatte einen kleinen aber feinen Fehler:

http://www.csi-labor.de/archives/46-...ch-umgeht.html

Also nicht wundern, wenn bei vielen Seiten ein falscher Tipp zum umgehen der Sperre steht ;-)

Gruß,
Jens
__________________
Adam Savage, Mythbuster: "I reject your reality and substitute my own"
« Eigene Projekte: dein-ip-check.de, kostenloses iPhone App und Mein Blog»
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 25.03.2009, 18:52
Tallum Tallum ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 31
Standard AW: Wie lange wirds wohl dauern?

Seine bedenken sind nicht aus der Luft gegriffen . Die erweiterung der Sperren auf Torrent Seiten usw. sind nur eine Frage der Zeit . Das Onkel Schäuble im Schlaf schon von neuen möglichkeiten der Nutzung der RFID Chips denkt halte ich für sehr wahrscheinlich. Aber sogar in nem Land wie Deutschland wird nicht alles an die Öffentlichkeit getragen was mit der Sicherheit des Landes zu tun hat.

Auch wenn ich Die Sperrung von KiPo Seiten mehr als begrüße sind die möglichkeiten die Sperren zu umgehn so vielseitig. Egal obs die Schweine sind die sie anbieten oder die die sie nutzen . Hier nen Proxy, da ne neue Adresse und schwups es geht wieder. Da es in Deutschland leider die Todesstrafe net mehr gibt sollten sie lieber die Strafen für den Besitz von irgendwelchen Kinderporno sachen erhöhen und das richtig. Allein für ein Bild sollen sie 10-15 Jahre sitzen , für ein Video von mir aus 30.

Es muss abschreckend sein und das so drastisch wie möglich denn nur das hilft. An die Erzeuger kommen die Nachtjacken von Deutschen Behörden nicht ran. Dann sollen wenigstens die Deutschen "Verbraucher" für das Leiden der Kinder zahlen , mit allem was sie haben.

Man siehts doch immer noch im Fernsehn "Raubkopierer kriegen bis zu 5 Jahren" oder zahlen zig Tausende. Kinderschänder kriegen ne Therapie oder 2-3 Jahre . Leute die sich Kinderporno Bilder oder Videos anschaun sind auch alles Kinderschänder und sollten wenigstens die gleiche Strafe wie Mörder bekommen. Solang die Rechtslage so lächerlich ist wirds sich da auch nix ändern

Geändert von Tallum (25.03.2009 um 18:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 25.03.2009, 19:07
Benutzerbild von Misterxxxxx
Misterxxxxx Misterxxxxx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2000
Ort: zwischen KL & MZ
Alter: 13
Beiträge: 1.093
Provider: Tcom
Bandbreite: VDSL 50
Standard AW: Wie lange wirds wohl dauern?

Zitat:
Zitat von Tallum Beitrag anzeigen
Seine bedenken sind nicht aus der Luft gegriffen .
Ich hatte extra noch nen drunter gesetzt und dinge aufgezählt wie die maut brücken wo die Befugnis ja schon ausgeweitet wurden...
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 25.03.2009, 22:58
Benutzerbild von PhantomDelta
PhantomDelta PhantomDelta ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.05.2007
Beiträge: 161
Standard AW: Wie lange wirds wohl dauern?

Eigentlich ein cleverer Schachzug das Thema Internet Zensur mit Kinderpornografie ins Rollen zu bringen.

Der Hintergrundgedanke dreht sich bestimmt um ganz andere Sachen.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 26.03.2009, 00:13
Baghee Baghee ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.248
Standard AW: Wie lange wirds wohl dauern?

Zitat:
Zitat von Tallum Beitrag anzeigen
Egal obs die Schweine sind die sie anbieten oder die die sie nutzen .

...

Da es in Deutschland leider die Todesstrafe net mehr gibt sollten sie lieber die Strafen für den Besitz von irgendwelchen Kinderporno sachen erhöhen und das richtig. Allein für ein Bild sollen sie 10-15 Jahre sitzen , für ein Video von mir aus 30.

Es muss abschreckend sein und das so drastisch wie möglich denn nur das hilft. An die Erzeuger kommen die Nachtjacken von Deutschen Behörden nicht ran. Dann sollen wenigstens die Deutschen "Verbraucher" für das Leiden der Kinder zahlen , mit allem was sie haben.

...

Leute die sich Kinderporno Bilder oder Videos anschaun sind auch alles Kinderschänder und sollten wenigstens die gleiche Strafe wie Mörder bekommen. Solang die Rechtslage so lächerlich ist wirds sich da auch nix ändern

Sorry, aber das Wort, dass sich mir bei solchen Äusserungen auf die Zunge drängt, wäre wohl politisch inkorrekt.

Ich hatte auch schon Kinderpornografie auf meiner Festplatte - unabsichtlich. Weder stehe ich darauf, noch habe ich es mir absichtlich besorgt. Ich habe mir ein paar Files rein nach dem Namen (also ohne von deren Inhalt vorher Kenntnis genommen zu haben) von einer nicht jugendfreien Site geladen, die sich eigentlich mit ganz anderen Themen beschäftigt - und anschliessen festgestellt, dass es sich um "solche" Bilder übelster Sorte gehandelt hat.

Ich habe mir ein paar Tage überlegt, ob ich deshalb zur Polizei gehe, und sie nach der Entscheidung dagegen (wegen der möglichen / wahrscheinlichen Folgen für MICH!) von der Platte gelöscht.

Hätte damals jemand die Log-Files dieser Site den Behörden übergeben, wäre ich wohl jetzt auch ein zum Tode verurteilter "Kinderschänder".


Und einige Leute sollten sich vielleicht mal Gedanken darüber machen, dass die Todesstrafe nicht reversibel ist. Neulich wurde ein Mann nach 27 Jahren als "unschuldig" aus dem Knast entlassen - obwohl er die Tat selbst gestanden hatte. Leider wurde erst 27 Jahre zu spät bemerkt, dass der Verurteilte einen Hang dazu hatte, Verbrechen zu gestehen, die er nie begangen hatte - und dass die DNA-Spuren nicht zum Verurteilten passen. Vor 27 Jahren gab es halt noch keine DNA-Tests ...
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 26.03.2009, 12:09
unimatrix01 unimatrix01 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 1.514
Standard AW: Wie lange wirds wohl dauern?

ja natürlich ist KP nur vorgeschoben... der wahre Grund ist die mediale Zensur aller Informationsquellen... in den USA wurden alle Bücher verboten die vor 1980 (?) oder so gedruckt worden sind - angeblich wegen Blei in der Tinte...
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 28.03.2009, 16:23
Benutzerbild von Mattis
Mattis Mattis ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.01.2005
Beiträge: 367
Bandbreite: 2 Mbit/s
Standard AW: Wie lange wirds wohl dauern?

Zitat:
Zitat von m @ r C Beitrag anzeigen
Eine Sperre von Kipo Seiten wäre ja zu akzeptieren WENN von einer unabhängigen Stelle geprüft wurden würde WAS gesperrt wird
Auch dann ist eine derartige Sperrung nicht zu akzeptieren.
Die dafür eingesetzten personellen und finanziellen Mittel sollten lieber zum Auffinden, Abschalten und einer entsprechenden strafrechtlichen Verfolgung der Täter genutzt werden.

Denn nur durch das Ausblenden der entsprechenden Web-Inhalte ist keinem einzigen missbrauchten Kind geholfen.
Das es auch anders und wesentlich effektiver geht, hat CareChild ja in einem eindrucksvollen Versuch gezeigt.

Zitat:
Zitat von Tallum Beitrag anzeigen
Da es in Deutschland leider die Todesstrafe net mehr gibt sollten sie lieber die Strafen für den Besitz von irgendwelchen Kinderporno sachen erhöhen und das richtig. Allein für ein Bild sollen sie 10-15 Jahre sitzen , für ein Video von mir aus 30.
Der Leyen'sche Brei scheint dir ja gut zu schmecken
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 28.03.2009, 19:04
Benutzerbild von Mattis
Mattis Mattis ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.01.2005
Beiträge: 367
Bandbreite: 2 Mbit/s
Standard AW: Wie lange wirds wohl dauern?

@Baghee: Bzgl. der Verhältnismäßigkeit kann man sich eh nur noch an den Kopf fassen:
http://www.sueddeutsche.de/panorama/529/463141/text/

Da müssten unsere geschätzten Banker und Topmanager ja dreifach lebenslänglich einfahren.
Aber für diese Kreise gilt das deutsche Gesetz ja bekanntlich nicht.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gutschrift versprochen - wie lange darfs dauern? Ehemalige Benutzer Wirtschaft und Finanzen 11 19.10.2006 10:23
Wie lange darf eine Garantieabwicklung dauern ?! van_haakonnen Fake-Shops und Verbraucherschutz 21 02.05.2006 20:45
Umschaltung ab 01.04.04..wie lange wird es dauern ? Blackmen Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 1 04.03.2004 13:19
DSL - wirds wohl noch was!? Ehemalige Benutzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 11 20.01.2003 23:18
Steuerbescheid-wie lange darf es dauern CSchiggi Small Talk 1 10.09.2002 11:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:34 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.