#1  (Permalink
Alt 14.02.2009, 13:17
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard Brürokratisches Monster

Die EU sollte nicht versuchen alles und jedes zu regulieren.

Die EU hat sich zu einen undemokratischen Monster entwickelt welches versucht immer mehr ins Leben der Bürger einzugreifen und die Freiheit zu beschränken.

http://www.faz.net/s/Rub475F682E3FC2...rss_googlefeed

Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 14.02.2009, 13:19
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Brürokratisches Monster

Zitat:
Zitat von Andre St. Beitrag anzeigen
Die EU hat sich zu einen undemokratischen Monster entwickelt welches versucht immer mehr ins Leben der Bürger einzugreifen und die Freiheit zu beschränken.
Als bekennender Bush-Fetischist ist dies doch genau das, was du so sehr liebst und unterstützt?
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 14.02.2009, 13:26
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard AW: Brürokratisches Monster

Zitat:
Zitat von wolfshoeher Beitrag anzeigen
Als bekennender Bush-Fetischist ist dies doch genau das, was du so sehr liebst und unterstützt?
Ich bin im Herzen REPUBLIKANER (nicht verwechseln mit der Schwachmaten Partei - wenns die noch gibt - in Dutschland). Bush war nie die klügste Erdnuss, da fand ich Condi einfach besser.

Aber ein demokratisches Land wie die USA mit eine EU Pseudodiktatur zu vergleichen ist nur dümmlich.

Als Deutscher durfte ich ja noch nicht mal abstimmen ob die EU "Verfassung" kommen soll. In den USA kann ich Scheriff, Richter, Staatsanwalt und sogar den Chef von Behörden wählen. Ich kann also bestimmen ob der Chef der Müllabfuhr ein Öko ist oder der Müll einfach verklappt wird.

DAS IST DEMOKRATIE!!!
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 14.02.2009, 13:53
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Brürokratisches Monster

Zitat:
Zitat von Andre St. Beitrag anzeigen
In den USA kann ich Scheriff, Richter, Staatsanwalt und sogar den Chef von Behörden wählen.

DAS IST DEMOKRATIE!!!
Für mich ist dies eher der Tod jeglichen Rechtsstaats, da Sheriff, Richter und Staatsanwälte kein Interesse an der Wahrung der Rechtsstaatlichkeit und fairer Prozesse haben sondern einzig und allein daran, wiedergewählt zu werden. Entsprechend ist die Zahl von Rechtsverfehlungen, Unschuldigen hinter Gittern und getürkten Prozessen signifikant höher. Man muss Erfolge vorweisen können. Um jeden Preis und möglichst schnell. Mit Demokratie hat das nichts zu tun. Mit Unabhängigkeit und Unbestechlichkeit noch viel weniger, da jeder einfach nur permanent auf seinen Job, sein Einkommen und sein Ansehen schaut.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.

Geändert von wolfshoeher (14.02.2009 um 13:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 14.02.2009, 14:13
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard AW: Brürokratisches Monster

Mit der Logik könnte man gleich das Parlament abschaffen.

Denn die Politiker haben doch auch nur ein Interesse wiedergewählt zu werden um Privilegien und Diäten abzuzocken.

Außerdem warum durften die Deutschen nicht zur EU Verfassung abstimmen?

Die Politiker wissen, dass dann die Deutschen "Nein" gesagt hätten!
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 14.02.2009, 14:22
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Brürokratisches Monster

Es gibt keinen Volksentscheid auf Bundesebene. Deshalb wurde nicht abgestimmt.

Weiterhin bringen Politiker niemanden in die Todeszelle, nur um irgendwas vorweisen zu können, dass man wiedergewählt wird. Weil sie es tun würden können sie es nicht. Schimpft sich Gewaltenteilung, etwas, das in den USA nur eine leere Hülse ist. Ist vor allem im Süden der USA kein allzu seltener Fall.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 14.02.2009, 14:39
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard AW: Brürokratisches Monster

Zitat:
Zitat von wolfshoeher Beitrag anzeigen
Es gibt keinen Volksentscheid auf Bundesebene. Deshalb wurde nicht abgestimmt.
Wieso wohl nicht? Weil die Politiker Angst haben, dass der Bürger anders entscheidet als die Politiker wollen.

Die Gewaltenteilung ist in den USA stärker ausgeprägt als bei uns und dazu noch das System von Checks and Balances.

In den USA kommt es oft vor, dass der Präsident einer anderen Partei angehört als der Mehrheit im Kongress und Senat.

Auch die Justiz unabhängig von der Politik und das höchste Gericht der USA hat eine Machtfülle wovon unser Verfassungsgericht nur träumen kann.

In den USA wird halt der Bürger demokratisch eingebunden und in Deutschland nicht.

Wie sagte schon Willy Brandt, MEHR DEMOKRATIE WAGEN!!!
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 14.02.2009, 14:42
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Brürokratisches Monster

Zitat:
Zitat von Andre St. Beitrag anzeigen
Die Gewaltenteilung ist in den USA stärker ausgeprägt als bei uns
Ja, sehr ausgeprägt. Unglaubliche Gewaltenteilung in der Politiker nach Gutdünken die wichtigsten Positionen im Rechtssystem auf Lebenszeit vergeben.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 14.02.2009, 14:58
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard AW: Brürokratisches Monster

Zitat:
Zitat von wolfshoeher Beitrag anzeigen
Ja, sehr ausgeprägt. Unglaubliche Gewaltenteilung in der Politiker nach Gutdünken die wichtigsten Positionen im Rechtssystem auf Lebenszeit vergeben.
In den USA werden die Richter vom Volk gewählt.

Die Richter des obersten Gerichtes werden vom Präsidenten ernannt bedürfen aber der Zustimmung des Senates. (Die Senatoren werden vom Volk gewählt).

Die Posten werden also nicht mal eben vergeben. Wenn in den USA der Präsident einer anderen Mehrheit im Senat gegenübersteht kann er seinen Wunschkandidaten zu durchsetzen, wenn er den Senat überzeugt (und dass geschieht meistens durch Verhandlung) doch zuzustimmen.

In Deutschland habe ich keine Möglichkeit mitzuwählen.

Z. B. hat Duisburg einen absolut unfähigen Polizeichef (Ich sage nur Flaggen Skandal). In den USA wäre er einfach weg vom Fenster mit den nächsten Wahl, aber hier hat der Bürger keinen Einfluss wer so ein wichtiges Amt innehat.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 14.02.2009, 17:02
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Brürokratisches Monster

Die USA als demokratisch zu bezeichnen, zeugt schon von einer erheblichen Naivität.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Monster-Truck fahren...? darky0815 Small Talk 3 10.11.2008 13:35
DIAMOND MONSTER 3DII SPINA_DE_MUL Hardware 4 15.10.2001 17:06
Das Monster ist gefasst: Ulrikes Mörder soll Tat gestanden haben Jackal Small Talk 63 30.03.2001 22:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:29 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.