#1  (Permalink
Alt 06.01.2009, 16:45
MaxFM MaxFM ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 7
Standard Marktbeherrschende Stellung der Telekom

Es war doch klar, das die Bundesnetzagentur keine Strafe gegen die Telekom ausspricht. Das ganze begann doch schon im Jahre 2000 mit dem Sterben der ganzen Flatrates und dem Ausnutzen der marktbeherrschenden Stellung Telekom. Als der damalige Chef der RegTP eine Strafe gegen die Telekom aussprach, wurde er durch Herrn Mathias Kurth ersetzt. Von daher wundert mich in dem bereich nichts mehr.
  #2  (Permalink
Alt 06.01.2009, 17:20
Robert Beloe Robert Beloe ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.08.2008
Beiträge: 411
Provider: Vodafone D2
Standard AW: Marktbeherrschende Stellung der Telekom

Ich kann den Ärger verstehen; ich bin aus 'politischen Gründen' auch eher ein Telekom-Skeptiker, insbesondere nach den unsäglichen Bespitzelungsskandalen der vergangenen Zeit.

Dennoch halte ich das für einen Schritt in die richtige Richtung - wenn die Telekom ihn zuerst tut, soll es mir auch sehr recht sein. Zwei Jahre sind einfach als Vertragslaufzeit zu lang. Ein Jahr ist im Hinblick auf die persönliche Lebensplanung ja noch gut einschätzbar, aber 24 Monate in die Zukunft zu blicken, ist unter den gegenwärtigen angelsächsisch geprägten Beschäftigungsverhältnissen (was ich nicht per se schlimm finde) einfach etwas viel verlangt.
  #3  (Permalink
Alt 06.01.2009, 19:11
Subring Subring ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 17.08.2008
Beiträge: 207
Standard AW: Marktbeherrschende Stellung der Telekom

Derzeit habe ich CallPlus noch mit 6 Werktagen Kündigungsfrist. Für mich sind selbst 12 Monate Frist nicht wirklich akzeptabel.
  #4  (Permalink
Alt 06.01.2009, 19:21
Telefonklingel Telefonklingel ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 236
Bandbreite: 250.000/40.000
Standard AW: Marktbeherrschende Stellung der Telekom

Wiedereinmal wird hier über die Telekom und die böse Vertragslaufzeit gewettert, bei anderen Anbeitern ist das natürlich weiterhin Ok, die Kunden 24 Monate zu binden.
  #5  (Permalink
Alt 06.01.2009, 19:51
MaxFM MaxFM ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 7
Standard AW: Marktbeherrschende Stellung der Telekom

Also, ich kann mich bei Alice bei einer Kündigungsfrist von 4 Wochen nicht beklagen. Was ich allerdings bei der Teledumm massiv beklake ist das Ausnutzen der marktbeherrschenden Stellung gegenüber den Konkurenten. Es kann doch nicht sein, das man bei einem Konkurenten der Teledumm auf einen Anschluß mehrere Wochen bis Monate warten muss, nur weil die Teledumm sich weigert "Die letzte Meile" frei zu geben. Jedem sollte eigentlich klar sein, das der größte Teil des deutschen Telekommunikationsnetz aus Steuergeldern bezahlt wurde und somit sollte man eigentlich auch erwarten können, einen Anschluß innerhalb eines angemessenen Zeitraums von maximal 8 Tagen geschaltet zu bekommen, wie es in anderen Ländern üblich ist. Solange die Teledumm die letzte Meile alleine beherrschen kann, solange wird dort mit dieser Beamtenmentalität weiter "gearbeitet". Meines Erachtens gehört die Telekommunikationsinfrastruktur in staatl. Hände und der Staat sollte die Telekomanteile verkaufen, damit endlich die Monopolstellung der Teledumm ein Ende hat. Allerdings wird dann wohl die Teledumm über kurz oder lang wegen Mißmanagment Insolvenz anmelden. Denn als reines privatwirtschaftliches Unternehmen kann die Teledumm aufgrund ihrer internen Struktur nicht überleben.
  #6  (Permalink
Alt 06.01.2009, 19:55
Stefan Stefan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 2.760
Standard AW: Marktbeherrschende Stellung der Telekom

Zitat:
Zitat von MaxFM Beitrag anzeigen
Also, ich kann mich bei Alice bei einer Kündigungsfrist von 4 Wochen nicht beklagen. Was ich allerdings bei der Teledumm massiv beklake ist das Ausnutzen der marktbeherrschenden Stellung gegenüber den Konkurenten. Es kann doch nicht sein, das man bei einem Konkurenten der Teledumm auf einen Anschluß mehrere Wochen bis Monate warten muss, nur weil die Teledumm sich weigert "Die letzte Meile" frei zu geben. Jedem sollte eigentlich klar sein, das der größte Teil des deutschen Telekommunikationsnetz aus Steuergeldern bezahlt wurde und somit sollte man eigentlich auch erwarten können, einen Anschluß innerhalb eines angemessenen Zeitraums von maximal 8 Tagen geschaltet zu bekommen, wie es in anderen Ländern üblich ist. Solange die Teledumm die letzte Meile alleine beherrschen kann, solange wird dort mit dieser Beamtenmentalität weiter "gearbeitet". Meines Erachtens gehört die Telekommunikationsinfrastruktur in staatl. Hände und der Staat sollte die Telekomanteile verkaufen, damit endlich die Monopolstellung der Teledumm ein Ende hat. Allerdings wird dann wohl die Teledumm über kurz oder lang wegen Mißmanagment Insolvenz anmelden. Denn als reines privatwirtschaftliches Unternehmen kann die Teledumm aufgrund ihrer internen Struktur nicht überleben.
Du bist echt witzig, schon fast lächerlich.
  #7  (Permalink
Alt 06.01.2009, 20:38
MaxFM MaxFM ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 7
Standard AW: Marktbeherrschende Stellung der Telekom

Schon mal etwas von Realität gehört?
  #8  (Permalink
Alt 06.01.2009, 20:42
Stefan Stefan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2002
Beiträge: 2.760
Standard AW: Marktbeherrschende Stellung der Telekom

Zitat:
Zitat von MaxFM Beitrag anzeigen
Schon mal etwas von Realität gehört?
Ich schon. Bei dir bin ich mir da nicht so sicher.
  #9  (Permalink
Alt 06.01.2009, 21:15
MaxFM MaxFM ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 7
Standard AW: Marktbeherrschende Stellung der Telekom

Du scheinst mir ein "Telekomiker" zu sein, der jegliche Realität verdrängt.
  #10  (Permalink
Alt 06.01.2009, 21:18
Kailash Kailash ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2005
Beiträge: 336
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: Marktbeherrschende Stellung der Telekom

Zitat:
Zitat von MaxFM Beitrag anzeigen
nur weil die Teledumm sich weigert "Die letzte Meile" frei zu geben.
Tut sie doch gar nicht, denn wer die letzte Meile nicht hat kann sich auch nicht weigern.
Wenn Du Dich mal informieren würdest, wüsstet Du das die letzte Meile der Telekom gehört.

Zitat:
Zitat von MaxFM Beitrag anzeigen
Solange die Teledumm die letzte Meile alleine beherrschen kann,
Siehe oben, übrigens finde ich bei Google keine Firma mit den Namen Teledumm.
Hast Du Dir den Namen aus gedacht, wie den anderen Nonsens auch?

Bevor Du jetzt falsche Vermutungen anstellst, nein ich bin kein Telekommitarbeiter mehr, das hätte vor knapp 20 Jahren gestimmt.
Die Telekom macht bestimmt auch viel Mist, aber zu pauschalisieren und einfach alle dort Beschäftigten als Teledumm
zu bezeichnen, denn nichts anderes machst, ist unterste Schublade und zeigt wer nicht denkt und auf wenn da
eher die Bezeichnung dumm passt. Denk darüber mal nach, sofern Du kannst.
__________________
Gruß Kailash
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jeder geplatzte Telekom-Techniker-Termin bringt der Telekom ca. 50 EUR nixgegendenise Festnetz: Anbieter und deren Tarife 12 09.08.2008 08:52
Abzocke der Telekom-Bestandskunden bei Umstellung der DSL-Tarife b90210 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 6 10.05.2004 12:26
So wird der neue XXL Tarif von der Telekom angekündigt Sono Sonstige Anbieter und Archiv 26 26.09.2003 19:08
Marktbeherrschende Stellung bei der Telekom vorhanden ? Publius Small Talk 4 01.03.2003 21:53
Telekom nimmt Stellung zu T-DSL-Auftragsstau - lol :) siregeier Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 9 06.08.2001 09:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:09 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.