#1  (Permalink
Alt 22.11.2017, 12:33
lightningnk lightningnk ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.05.2011
Beiträge: 20
Standard VDSL2 Vectoring Modem Empfehlung

Hi Leute,

ich hatte bisher einen Telekom VDSL25 + 50 Hybrid Tarif und werde umgestellt auf VDSL50 Vectoring ohne Hybrid. In Zuge dessen wollte ich natürlich den Speedport Hybrid (gemietet) loswerden und im besten Falle ein einfaches VDSL2 Vectoring Modem vor meinem UniFi Netzwerk betreiben.

Ich hatte jetzt das oft empfohlene Draytek Vigor 130 getestet, doch leider ist hier der Sync doch um einiges schlechter als mit dem Speedport Hybrid.

Werte
Draytek: 47Mbit, SNR 7, Interleave Delay von ca. 6ms
Speedport Hybrid: Vollsync, SNR 10,5, Kein Interleave Delay --> 0ms

Weiss vielleicht jemand, was für ein Modemchipsatz im Speedport Hybrid verbaut ist und ob es ein vectoringfähiges Modem gibt, das einen gleichwertigen Chipsatz nutzt?

Ich konnte jetzt noch das Zyxel VMG1312-B30A und das Allnet ALL-BM100VDSL2V finden, die ich noch testen könnte.
Eine Alternative wäre vielleicht auch der Speedport Smart im Modembetrieb. Da ich jetzt natürlich nicht weiss, welcher Chipsatz im Hybrid Router verbaut ist, kann ich gerade schlecht beurteilen, welches Gerät vielleicht passen könnte.

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen oder hat selbst schon Erfahrungen gemacht.

Vielen Dank schonmal und viele Grüße
Niklas
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 22.11.2017, 12:38
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 3.391
Standard AW: VDSL2 Vectoring Modem Empfehlung

ZyXEL VMG1312-B30A, Speedport Smart und Hybrid sind alles Broadcom. (Vigor 130 ist Lantiq.)
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 22.11.2017, 13:16
Benutzerbild von Lumpy
Lumpy Lumpy ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.05.2015
Beiträge: 64
Provider: Telekom
Standard AW: VDSL2 Vectoring Modem Empfehlung

Ein bisschen Lektüre mit Testergebnissen: https://www.onlinekosten.de/forum/sh...d.php?t=148437
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 22.11.2017, 13:20
Fifaheld Fifaheld ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2000
Ort: irgendwo im nirgendwo
Beiträge: 3.607
Provider: W922V,SP ....., AVM 7390
Bandbreite: Fiber 200 und VDSL
Fifaheld eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: VDSL2 Vectoring Modem Empfehlung

Wieso gibst du Hybrid auf? Das ist doch kostenlos. Warum nimmst du nicht VDSL 50 Hybrid? Würdest du nochmal 50 via LTE bekommen
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 22.11.2017, 13:23
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 7.423
Standard AW: VDSL2 Vectoring Modem Empfehlung

Der Speedport Hybrid kostet ~ 10 € monatlich.

https://www.telekom.de/zuhause/gerae...eedport-hybrid
Zitat:
Zitat von lightningnk Beitrag anzeigen
Ich hatte jetzt das oft empfohlene Draytek Vigor 130 getestet, doch leider ist hier der Sync doch um einiges schlechter als mit dem Speedport Hybrid.

Werte
Draytek: 47Mbit, SNR 7, Interleave Delay von ca. 6ms
Speedport Hybrid: Vollsync, SNR 10,5, Kein Interleave Delay --> 0ms
Hast du die aktuellste Firmwareversion aufgespielt?

http://myvigoreu.draytek.com/download_de/Vigor130/
Zitat:
Zitat von lightningnk Beitrag anzeigen
Weiss vielleicht jemand, was für ein Modemchipsatz im Speedport Hybrid verbaut ist
Der Speedport Hybrid verwendet einen Broadcom Chipsatz.
Zitat:
Zitat von lightningnk Beitrag anzeigen
und ob es ein vectoringfähiges Modem gibt, das einen gleichwertigen Chipsatz nutzt?
Speedport Entry 2, Zyxel VMG 1312-B30A, Speedport Smart, ...
Zitat:
Zitat von lightningnk Beitrag anzeigen
das Allnet ALL-BM100VDSL2V finden, die ich noch testen könnte.
Das Allnet ALL-BM100VDSL2V verwendet wie der Vigor 130 einen Intel (ehemals Lantiq) Chipsatz.

http://www.allnet.de/fileadmin/trans...cts/120183.pdf
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 22.11.2017, 13:55
lightningnk lightningnk ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.05.2011
Beiträge: 20
Standard AW: VDSL2 Vectoring Modem Empfehlung

Hi,

vielen lieben Dank euch allen für die schnelle Hilfe.

Zitat:
Zitat von Lumpy Beitrag anzeigen
Ein bisschen Lektüre mit Testergebnissen: https://www.onlinekosten.de/forum/sh...d.php?t=148437
Vielen Dank, Lumpy. Das ist der perfekte Thread für mich! Das scheint auch die Wahl auf einen Speedport Smart und das Zyxel Modem einzuschränken. Die beiden werd ich auf jeden Fall mal als erstes testen.

Zitat:
Zitat von Fifaheld Beitrag anzeigen
Wieso gibst du Hybrid auf? Das ist doch kostenlos. Warum nimmst du nicht VDSL 50 Hybrid? Würdest du nochmal 50 via LTE bekommen
Ich habe es auch ungern aufgegeben, hatte aber keine andere Wahl. Ich hatte wie gesagt einen Magenta M Hybrid mit VDSL25 aufgrund der Leitungslänge. Dann wurde jetzt Vectoring geschaltet, was mir nur zufällig auffiel, da ich aufeinmal einen 50Mbit Sync und einen deutlich verbesserten Ping hatte. Softwaretechnisch wurde meine Leitung aber aufgrund meines Vertrags noch auf VDSL25 gedrosselt. Jetzt stellt sich aber das Problem heraus, dass es buchungstechnisch nun nicht möglich ist, diese Drossel zu entfernen, da ich ja in den Magenta M Hybrid mit VDSL50 wechseln müsste, aber in meiner Gegend ist mittlerweile kein Hybrid Tarif mehr buchbar. Und da ich niemanden (trotz Aufwand) finden konnte, der für mich Magenta M Hybrid mit VDSL50 buchen konnte, blieb mir nur in den VDSL50 Tarif ohne Hybrid zu wechseln.
Aber da ich sowieso an einer 800er Zelle hing und nur zu unkoventionellen Zeiten mal über die 50Mbit (inkl. VDSL25) hinauskam, ist der VDSL50 Anschluss ohne LTE doch besser. So muss dann auch der Hybrid Router nicht mehr mit monatlich 10 Euro gezahlt werden.
Außerdem werden auch naheliegende Haushalte im Dorf gerade mit Vectoring ausgebaut (vorher ca. 2Mbit), sodass in geraumer Zeit die Last auf der Funkzelle wohl wieder stark sinken wird und evtl. dann wieder Hybrid für mich buchbar wird.

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Hast du die aktuellste Firmwareversion aufgespielt?
Ja, ich hatte auch die neueste Firmware für den Draytek aufgespielt.

Viele Grüße
Niklas
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 22.11.2017, 14:22
Benutzerbild von Lumpy
Lumpy Lumpy ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.05.2015
Beiträge: 64
Provider: Telekom
Standard AW: VDSL2 Vectoring Modem Empfehlung

Also ich schaffe mit dem Speedport Smart den besten Sync. Das ZyXEL ist sehr gut, der Speedport Smart ist noch einen Tick besser. ;-)
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 22.11.2017, 14:28
lightningnk lightningnk ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.05.2011
Beiträge: 20
Standard AW: VDSL2 Vectoring Modem Empfehlung

Zitat:
Zitat von Lumpy Beitrag anzeigen
Also ich schaffe mit dem Speedport Smart den besten Sync. Das ZyXEL ist sehr gut, der Speedport Smart ist noch einen Tick besser. ;-)
Kannst du auch sagen, ob man an das Hidden Menu des Speedport Smart im Modem Betrieb kommt um die Leitungswerte auszulesen (oder über einen anderen Weg)? Der zeigt im Modembetrieb ja ausschließlich die Syncwerte an. Oder hilft da nur im Routermodus hin und wieder mal nachzuschauen?
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 26.11.2017, 15:32
Breitbändiger Breitbändiger ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2008
Beiträge: 130
Standard AW: VDSL2 Vectoring Modem Empfehlung

Wird wirklich mal zeit für ein ordentliches 1-Port/4-Port Gbit Lan VDSL2 Modem mit Broadcom Chipsatz ohne dect und wlan.

Nutze aktuell auch ein Draytek Gerät mit Lantiq chipsatz und das hinkt z.B einem Speedport Smart deutlich hinterher..
Selbst eine FB 7490 mit gleichem Chipsatz schafft mehr. (liegt hier wohl am treiber)

G.inp in beiden Richtungen (fast/fast)
Vigor 2760: 107738/35817 kbit/s
FB 7490: 109340/39383 kbit/s
SP-Smart: 109341/41933 kbit/s

Und das an einer völlig unproblematischen Leitung...
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 26.11.2017, 21:51
Wechsler Wechsler ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 488
Provider: PYUR + Easybell (Annex.J)
Bandbreite: 200/8 + 16/2
Standard AW: VDSL2 Vectoring Modem Empfehlung

Zitat:
Zitat von Breitbändiger Beitrag anzeigen
Wird wirklich mal zeit für ein ordentliches 1-Port/4-Port Gbit Lan VDSL2 Modem mit Broadcom Chipsatz ohne dect und wlan.
Die Ära Thomson SpeedTouch ist wohl vorbei.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VDSL2 mit Vectoring 750m J.BORGER VDSL und Glasfaser 27 29.11.2017 19:17
Spectrum Vectoring VDSL2 Chrisulin VDSL und Glasfaser 37 18.12.2016 16:31
VDSL2 Vectoring 100mbit Geschwindigkeitsproblem 100k VDSL und Glasfaser 6 22.01.2016 16:32
Modem hat vollen VDSL2-50 Sync, aber Downloadraten sind die von VDSL2-25 Dani77 Telekom 9 22.09.2015 16:36
EWE VDSL2/NGN on TPLink 1043ND + Spaihron 1113 VDSL2 Modem Chris3000 Regionale Provider 35 31.08.2013 08:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:06 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.