#21  (Permalink
Alt 12.05.2015, 10:56
Mac1309 Mac1309 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 08.01.2006
Alter: 41
Beiträge: 229
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: 100000/40000
Standard AW: ständige VDSL-Abbrüche mit der FritzBox 7490 ...

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Welche DSLAM-Version zeigt die 7490 an und welcher Typ is der W724V?
Hallo robert_s,

danke für die schnelle Reaktion, also der W724V ist ein Typ C.
Die DSLAM-Version kann ich jetzt leider nicht sagen, ich habe mir die nicht notiert und meine Fritzbox läuft beim Schwager, da ich mir von ihm den Speedport geliehen habe

Gruß Mac
__________________

Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 12.05.2015, 11:27
Tacitus-NRW Tacitus-NRW ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.03.2015
Ort: Unna
Beiträge: 688
Provider: Telekom
Bandbreite: V-VDSL 100 Telekom
Standard AW: ständige VDSL-Abbrüche mit der FritzBox 7490 ...

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Bietet NDIX wirklich PtP an, oder doch nur GPON, wie die Telekom auch? In letzterem Fall ist Dein Pluspunkt hinfällig, denn bei GPON teilen sich auch alle gemeinsame Fasern, und ein Teilnehmer kann alle auf der Faser stören und ist nur schwer ausfindig zu machen.

Wirklich gegenseitig Störungsfrei wäre nur PtP-FTTH, aber das ist den meisten Anbietern leider zu teuer. Man kann nur hoffen, dass wenn die Telekom doch mal den FTTH-Ausbau "richtig" angeht, sich bis dahin auch die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass PtP besser ist als PON...
Da werde ich mich mal schlau machen . Wäre ja auch dumm, eine neue Lösung auch wieder gemurkst zu starten. Aber Fakt ist, früher war das dort wie bei uns, Störungen gerade bei deren IPTV (quasi deren Entertain) normal. Murks ohne Ende, nun läuft es einfach. Internet ist einfach da wie Wasser.
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 12.05.2015, 12:02
Tacitus-NRW Tacitus-NRW ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.03.2015
Ort: Unna
Beiträge: 688
Provider: Telekom
Bandbreite: V-VDSL 100 Telekom
Standard AW: ständige VDSL-Abbrüche mit der FritzBox 7490 ...

Aber der Abschluss, also das Modem der Glasfasern ist in Hollland im Haus , gestellt vom Netzbetreiber . Also Glas geht ins Gebäude und wird da terminiert. Erst danach kommt der Router des Kunden über Ethernet. Daher denke ich mal, dass dann auch bei GPON die Störwahrscheinlichkeit kleiner ist. Denn da kann kein Kunde irgendwas an die Glasfaser dran murxen und der Betreiber hat nur eine überschaubare Anzahl von Devicen in der Interoperabilität zu testen. Vermutlich sogar mit Fernwartung. Nicht das Chaos an Herstellern und parallelen Übertragungsverfahren wie jetzt. Die Telekom hätte hochwertige Modems, am besten an die Technik des DSLAM angepasst, bei mir als Broadcom mit liefern sollen. Als Zwangszugang und Trennung der Kunden. Vom Netz. Und der Router bleibt frei und ist Kundensache.
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 12.05.2015, 18:25
Benutzerbild von Telekom hilft Team
Telekom hilft Team Telekom hilft Team ist offline
Verifizierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 3.355
Standard AW: ständige VDSL-Abbrüche mit der FritzBox 7490 ...

Zitat:
Zitat von micha47 Beitrag anzeigen
Ja, das Radio wird tatsächlich wahrscheinlicher - wobei der Störer doch auch außerhalb des eigenen Hauses sein kann, oder ?
Auffällig ist ja nach wie vor das Auftreten der Probleme direkt nachdem mein Nachbar auch VDSL bekommen hat ...
@micha47: Ein externer Störer kann sich auch in der Nachbarschaft verbergen. Genauso wahrscheinlich ist aber auch ein hausinternes Problem. Dass die Störung nach der Schaltung des Nachbarn auftrat, ist sehr verdächtig. Falls es in der nächsten Zeit keine neuen Erkenntnisse gibt, biete ich gerne Hilfe an.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft
__________________
Telekom hilft Team Kundenservice Telekom Deutschland GmbH
Haben Sie Fragen an den Telekom Kundenservice? Wir helfen Ihnen gerne!
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 12.05.2015, 18:43
micha47 micha47 ist offline
Gast
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 17
Provider: 1&1
Bandbreite: 100.000
Standard AW: ständige VDSL-Abbrüche mit der FritzBox 7490 ...

Hallo Natalie, vielen lieben Dank für deine Antwort - heute war ein weiterer Techniker der Telekom vor Ort, aber leider fangen wir jedesmal bei 0 an. Er ruft mich kurz vor dem Termin an, erfährt dann die Historie inkl. des parallelen Auftretens der Störungen bei mir und bei meinem Nachbarn und ist dann natürlich nicht auf die konkrete Situation vorbereitet.
Er hat dann ein Standardmessgerät dabei, was auch heute wieder der Fall war, misst etwas und findet normalerweise keine Fehler und geht wieder - heute hat er zumindest einen Fehler gefunden, aber leider konnte er mit seiner Messtechnik nicht erkennen, woher er kommt, da müssten dann "Kollegen mit anderen Messgeräten" aktiv werden.

Glücklicherweise war es heute emöglich, dass mein Nachbar ebenfalls dazu kam (er ist Telekom-Kunde) und wir haben uns beide dafür stark gemacht, dass "irgendwo" (in seinem oder in meinem Ticketverlauf) mal deutlich gemacht wird, dass es hier um dieses paralelle Auftreten ging, aber dem Techniker sind da wohl die Hände gebunden, da ich 1&1-Kunde bin und sich dann ja noch nichtmal die gleichen Techniker vor Ort darum kümmern ... bei mir die Business-Truppe, bei meinem Nachbarn die Privatkundentruppe.
Er sprach noch davon, dass man im WorstCase auch etwas aufbaggern müsste, um zu sehen, ob möglicherweise die Kabel defekt oder nass seien, aber ob das oder etwas anderes demnächst passiert, konnte er nicht sagen ...
Das war mein fünfter Urlaubstag für diese Sache und wir sind m.E. leider noch kein Stück weitergekommen, außer dass die komplette Infrastruktur im Haus mittlerweile neu ist.

ich habe doch ganz am Anfang dieses Threads mein FritzBox-Spektrum angehängt, wo hier gleich die Vermutung in Richtung "Störer" ging.
Ich habe ihn heute auch darauf angesprochen, er meinte, dass das mein zweiter Anschluss im Haus sei (sorry, den habe ich hier bisher nicht erwähnt) - ich habe von meinem Arbeitgeber noch einen DSL3000-Business-Anschluss der Telekom im Haus liegen. Haltet ihr das für möglich/realistisch, dass dieser ein solches Spektrum "verursachen" kann ?
Er meinte aber zusätzlich, dass der so langsam sei, dass das keinen Einfluss auf mein VDSL haben dürfte ...
Meine beiden Nachbarn haben übrigens Router direkt von der Telekom, die sollten dann für VDSL geeignet seien, der eine einen Speedport und der andere wusste den Namen nicht (er ist gerade nicht zuhause).

Ich habe ja ferner auch noch das Thema im Kopf, dass einer der Techniker mit der Diagnose-Abteilung in Kassel telefoniert hatte und diese hatten ja einen "Fehler in der internen Datenwolke" bzgl. meines Anschlusses gesehn und dann etwas gemacht, worauf es bis zur nächsten Zwangstrennung keine Abbrüche mehr gab. Ich würde ja gerne irgendwann nochmal diese Anfrage haben, aber ich kann die Techniker ja nicht zwingen.


Vielen Dank nochmal und viele Grüße,
Michael
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 12.05.2015, 18:48
oldschool oldschool ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.03.2012
Beiträge: 710
Provider: 1&1 VDSL @ DTAG
Bandbreite: 51384/10048
Standard AW: ständige VDSL-Abbrüche mit der FritzBox 7490 ...

Zitat:
Zitat von Telekom hilft Team Beitrag anzeigen
Falls es in der nächsten Zeit keine neuen Erkenntnisse gibt, biete ich gerne Hilfe an.
Finde ich super, dass auch einem 1&1-Kunden mit einer Telekom-Leitung Hilfe angeboten wird!
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 12.05.2015, 18:51
Benutzerbild von Telekom hilft Team
Telekom hilft Team Telekom hilft Team ist offline
Verifizierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 3.355
Standard AW: ständige VDSL-Abbrüche mit der FritzBox 7490 ...

Ich danke für das Update.

Die Info, dass du kein direkter Kunde bei uns bist, hab ich wohl mehr oder weniger übersehen. Weitere Unterstützung kann ich dann nicht anbieten. Normalerweise nehme ich mir immer die Zeit die ganze Historie in ein Ticket zu schreiben -so ausführlich wie nur irgendwie möglich- So ist sichergestellt, dass alle Informationen den Kollegen vorliegen, der den Kunden besuchen muss.

In der Regel wird ein Ticket in eine spezielle Abteilung übergeben, die weitere Messungen vornehmen. Wie sich der Prozess bei dir als 1 & 1 Kunde verhält, kann ich nun nicht sagen. Es wird aber sicherlich ähnlich laufen. Wende dich solange an deinem Anbieter, bis die ein Ticket schreiben, womit der Techniker auch etwas anfangen kann.

Ich drücke meine Daumen.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft
__________________
Telekom hilft Team Kundenservice Telekom Deutschland GmbH
Haben Sie Fragen an den Telekom Kundenservice? Wir helfen Ihnen gerne!
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 12.05.2015, 19:00
Mac1309 Mac1309 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 08.01.2006
Alter: 41
Beiträge: 229
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: 100000/40000
Standard AW: ständige VDSL-Abbrüche mit der FritzBox 7490 ...

Nachtrag an robert_s,

ich habe meine Fritte wieder angeschlossen.
Folgende Daten habe ich ausgelesen:
Fritzbox:
DSL-Version: 1.100.132.8

Vermittlungsstelle:
Broadcom
164.97
B5004244434D
8405D6E0

Ich hoffe das sind die gemeinten Daten :-).

Danke im Voraus.
Gruß Mac
__________________

Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 12.05.2015, 19:10
micha47 micha47 ist offline
Gast
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 17
Provider: 1&1
Bandbreite: 100.000
Standard AW: ständige VDSL-Abbrüche mit der FritzBox 7490 ...

:-(
Dann ist es leider wie erwartet, schade ... 1&1 beruft sich auf den Datenschutz und sagt, sie dürfen nichts von meinem Nachbarn in das Ticket schreiben und so landet es immer erst direkt von mir bei dem Techniker vor Ort.
<Sarkasmus an>naja, meine 30 Urlaubstage sind ja bald weg, dann habt ihr erstmal Ruhe vor mir<Sarkasmus aus>

Aber vielleicht hat ja mein Nachbar mehr Glück - ihm als Telekom-Kunde wäre ja auch geholfen, wenn das Problem endlich zielgerichtet angegangen werden könnte, letztendlich besteht ja eine große Hoffnung, dass er auch (erstmals) ein störungsfreies DSL hätte, wenn man bei mir etwas findet.

Schade ... ich hatte nach deiner ersten Antwort echt gehofft, dass mal jemand über den Unternehmens-Tellerrand hinaussehen darf ... wie gesagt, an anderen Stellen bin ich auch Konzern-Kunde (Business DSL, Smartphone, ...) und das ganze wirft bisher leider weder auf die Telekom noch auf 1&1 ein richtig gutes Bild.

@all: wenn Natalie nicht mehr darf, kann jemand von euch sich vorstellen, dass das anhängende Spektrum
http://rmdl.de/DSL/DSL_Spektrum_20150511.jpg
tatsächlich mit meinem zweiten DSL3000-Anschluss zu tun haben kann ?
Vielen Dank auch hier wieder im Voraus und vielen Dank an Natalie fürs Daumendrücken !
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 12.05.2015, 19:51
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 10.581
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/12700
Standard AW: ständige VDSL-Abbrüche mit der FritzBox 7490 ...

Zitat:
Zitat von micha47 Beitrag anzeigen
@all: wenn Natalie nicht mehr darf, kann jemand von euch sich vorstellen, dass das anhängende Spektrum
http://rmdl.de/DSL/DSL_Spektrum_20150511.jpg
tatsächlich mit meinem zweiten DSL3000-Anschluss zu tun haben kann ?
Auf jeden Fall ist der ADSL-Bereich (links von Träger 256) deutlich abgesenkt. Ob das nun DPBO oder Störung ist, kannst Du doch leicht feststellen: Das ADSL-Modem für den DSL3000-Anschluss komplett abschalten, dann den VVDSL-Anschluss neu synchronisieren und das Spektrum anschauen. Und hier zum Vergleich zur Verfügung stellen...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
7490, abbrüche, fritz, vdsl


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ständige DSL-Abbrüche EinsamerWolf Telekom 50 17.09.2014 15:42
Ständige Sync Abbrüche :( CrazyRonny VDSL und Glasfaser 7 26.09.2010 15:48
EWETEL NGN ständige Telefonie abbrüche Heini_S Regionale Provider 3 13.08.2010 11:42
Ständige WLAN Abbrüche -w700v- Watchyou ADSL und ADSL2+ 32 23.07.2008 16:35
1&1 ständige Sync-Abbrüche :( moepstar 1&1 Internet AG (United Internet AG) 5 05.02.2006 22:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:54 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.