#21  (Permalink
Alt 13.02.2021, 14:44
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 3.227
Standard AW: Formulare an die Telekom schicken. Wie ist das zeitgemäß möglich?

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
ob das so sinnvoll ist?

jetzt mit den medizinischen Masken sehen manche Brüder vermutlich ziemlich gleich aus.
Ich finde die Begründung etwas schwach. Die zusätzliche Legitimation für prepaid mit dem Ausweis wurde offiziell mit der Begründung der Terrorismusbekämpfung eingeführt. Das Terroristen nicht mobil /SMS kommunizieren, sondern verschlüsselt muss ich glaube ich niemanden hier aus dem forum erzählen.
Und wenn SMS verschickt worden hat dies nicht zu einer Verhinderung eines Anschlags beigetragen. Wie einfach es ist die Legitimation mit dem Ausweis zu fälschen, zudem die zweite Authentifizierung über den Mobilfunkanbieter nicht mehr nötig zu sein scheint brauche ich hier glaube ich auch nicht erläutern.
Selbst wenn einem das zu viel Arbeit ist, was es auch ist, gibt es in anderen EU Ländern diese Pflicht noch nicht. Als Normalo kauft man sich halt eine bereits aktive prepaid Karte auf ebay für ein paar Euro...

Soweit ich mich erinnere haben die Richter so entschieden, da selbst für postpaid keine Legitimation mit dem Ausweis erforderlich ist und bei prepaid die zweifache Authentifizierung mit dem Ausweis total übertrieben ist und gegen die ursprüngliche Form der einfachen beschaffung einer prepaidkarte - Mobilfunk für jedermann steht.
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 14.02.2021, 13:42
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.729
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 219 Mbit netto
Standard AW: Formulare an die Telekom schicken. Wie ist das zeitgemäß möglich?

ich dachte die anonymen Prepaid Karten seien inzwischen teurer geworden?

wie auch immer, dass ich überhaupt schon wieder diesen Zirkus habe und hier wegen der Telekom diskutieren muss geht mir ziemlich auf den Zeiger.

von den Umständen die ich hier habe berichtet Teltarif hier in keinster Weise:

https://www.teltarif.de/telekom-try-...99.html?page=2

da ist von einer neuartigen App namens Nect die Rede.

Gestern war jemand mit alten Handy und Telekom Karte zu Gast und das 2G und 3G Netz der Telekom funktioniert weiterhin nicht bei mir im Haus.
mit Try and Buy könnte ich testen ob meine Notes mit 4G Voice over LTE funktionieren könnten. denn das LTE Netz ist defintiv vorhanden (800hz)

Mit o2 und Vodafone hingegen funktioniert das telefonieren einwandfrei.

Dafür ist die Telekom das einzige Netz mit LTE 1800 und/oder 5G NSA auf Arbeit, wo ich von der Telekom nur 5MBit ADSL bekomme.

Eine ätzende Zwickmühle.
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 15.02.2021, 19:56
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.729
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 219 Mbit netto
Standard AW: Formulare an die Telekom schicken. Wie ist das zeitgemäß möglich?

Zitat:
Zitat von Telekom hilft Team Beitrag anzeigen
Hallo kball,

wenn ich das richtig lese, geht es bei Ihnen um unser MagentaMobil Try&Buy Angebot. In diesem Fall können wir Ihnen ebenfalls telefonisch wegen der angeforderten Daten weiterhelfen.

Füllen Sie dafür bitte unser Kontaktformular aus.
Wir werden uns dann bei Ihnen melden.

Viele Grüße
Jonas Bl.
Bei diesem Kontaktformular ist ein Username und eine Mobilfunknummer notwendig, beides habe ich nicht. Kann mir ja schlecht eine ausdenken.

Habe auch keine Lust meine Girokarte länger als notwendig eingescannt auf dem Rechner zu lassen.

Sehr unschön was hier dem Kunden zugemutet wird!

Die Aktion sollte "Try and vergraul" heißen!
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 15.02.2021, 20:14
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.729
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 219 Mbit netto
Standard AW: Formulare an die Telekom schicken. Wie ist das zeitgemäß möglich?

Ich habe jetzt dieses Formular genommen

Auftrag oder Nachweis zusenden

https://www.telekom.de/kontakt/e-mai...amChecked=true

welches ich selber auf der Telekom Homepage "gefunden" habe,
nachdem ja beim Telekom würde gern helfen Team
Angaben notwendig sind, die ich ja erst danach bekomme.

Ausweis, EC Karte vorne und hinten sowie Rechnungsnachweis.

Dann wollte ich noch das eigentliche Schreiben beifügen,
leider ging das nicht weil man maximal 4 Anhänge beifügen kann.

Dies hat vermutlich zur Folge, dass meine Dokumente nicht richtig weiter geleitet werden. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Ich habe die Auftragsnummern von der Bestell-Eingangsbestätigung ins viel zu kleine Nachrichtenfeld eingegeben.

Mich würde interessieren, wieviele Kunden die Telekom bereits durch diese Umstände verloren hat.

Bei meiner Bekannten weiß ich es ganz sicher, sie ist bereits über 4 Jahre mit ihren Vertrag weiter bei Vodafone geblieben,
nachdem der DHL Fahrer ihr das bestellte Smartphone nicht übergeben wollte.
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 15.02.2021, 21:52
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 6.640
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: Formulare an die Telekom schicken. Wie ist das zeitgemäß möglich?

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Bei diesem Kontaktformular ist ein Username und eine Mobilfunknummer notwendig, beides habe ich nicht. Kann mir ja schlecht eine ausdenken.
Username ist der Name, den du hier im Forum nutzt: kball

Mobilfunknummer ist eine Nummer, unter der du erreichbar bist - muss keine von der Telekom sein. Dein Anliegen kannst du unten ausführlich im Text beschreiben.
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 17.02.2021, 10:59
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.729
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 219 Mbit netto
Standard AW: Formulare an die Telekom schicken. Wie ist das zeitgemäß möglich?

die Telekom bestätigt sich als extrem unfähiger Laden,

Try and vergraul ist Programm.

Ich habe das oben genannte Kontaktformular ausgefüllt und jetzt kommt folgende Rückmeldung:

(das es sich offenbar lediglich um ein Festnetz-Kontaktformular handelt konnte ich auf der Webseite nicht sehen,
es fällt lediglich beim genaueren hinschauen auf der URL im Browser auf!) (unfassbar, Amateure machen die Webseiten?)

---------------------------------------------------
Zitat

AW: Anfrage aus: Kontaktformular|Festnetz|Auftrag oder Nachweiszusenden
T

gern möchte ich auf Ihr Anliegen genau eingehen, denn Ihre Zufriedenheit ist mir äußerst wichtig. Bei Ihrer Anfrage ist mir der Hintergrund jedoch noch nicht ganz klar.

Können Sie uns den Sachverhalt bitte etwas genauer erklären?

Am einfachsten ist es doch, wenn man miteinander spricht – rufen Sie uns am besten unter unserer kostenfreien Rufnummer 0800 33 01000 an. Wir sind gern für Sie da!

/Zitat Ende
----------------------------------------------

Am einfachsten wäre es, könnte ich einfach ein Postident machen.

Mir ist klar dass der Sachverhalt nicht ganz klar ist.

Die Telekom will 4 Dokumente, allerdings kann man über das Kontaktformular nur 4 Dateien beifügen.
Für das eigentlich Anschreiben der Telekom ist somit kein Platz mehr.
Somit entsteht Verwirrung auf beide Seiten und bei mir extreme Kundenunzufriedenheit.


Und jetzt soll ich die unfähige 0800 Nummer anrufen, bei der ich ewig in der Warteschleife hänge.

Wirklich unfassbar, ich finde die gesamte Prozedur extrem unprofessionell!

Warum reichen denn die beiden Nummern nicht, welche ich im Textfeld beigefügt habe?

(edit: vermutlich weil die Festnetz Abteilung Null Plan und Lust an Mobilfunk-Bereichen hat)

Zitat:
Username ist der Name, den du hier im Forum nutzt: kball

Mobilfunknummer ist eine Nummer, unter der du erreichbar bist - muss keine von der Telekom sein. Dein Anliegen kannst du unten ausführlich im Text beschreiben.
da bin ich tatsächlich nicht darauf gekommen.

aber ausführlich beschreiben, haha.. da geht der nächste Witz bereits los.
in diesem winzigen Fenster? was denken sich die IT-Fritzen überhaupt?
da hilft lediglich, zuvor alles im Editor zu schreiben und dann Copy und Paste.
Ob der Durchschnitts-Kunde diese Methode kennt?

Ich weiß´schon was als nächstes passiert: es kommt eine Meldung, weil sie die Formulare nicht geliefert haben,
wird ihr Try and vergraul Auftrag stoniert.
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande

Geändert von kball (17.02.2021 um 11:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 17.02.2021, 12:40
leosneffe leosneffe ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.12.2003
Beiträge: 197
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: Formulare an die Telekom schicken. Wie ist das zeitgemäß möglich?

@kball

Mach es dir doch nicht unnötig schwer, erstelle von den 4 Dokumenten einfach 1 PDF und gut ist.
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 17.02.2021, 12:52
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 6.054
Provider: DTAG
Bandbreite: 16/100/300
Standard AW: Formulare an die Telekom schicken. Wie ist das zeitgemäß möglich?

Zitat:
Zitat von leosneffe Beitrag anzeigen
@kball

Mach es dir doch nicht unnötig schwer, erstelle von den 4 Dokumenten einfach 1 PDF und gut ist.
vielleicht scheitert es an der eigenen Unfähigkeit das zu tun.... Mitdenken ist ja auch schwieriger, als T-Bashing zu betreiben
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 17.02.2021, 12:54
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.729
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 219 Mbit netto
Standard AW: Formulare an die Telekom schicken. Wie ist das zeitgemäß möglich?

Zitat:
Zitat von leosneffe Beitrag anzeigen
@kball

Mach es dir doch nicht unnötig schwer, erstelle von den 4 Dokumenten einfach 1 PDF und gut ist.
langen Text geschrieben, Forum hat nicht gespeichert und wieder Zeit veloren mit dem Mist und noch mehr Ärger!

Kurzfassung: Welche Programm bitte?

Habe eines, nistet sich in die Autostart und belästigt mit fortlaufend auf meinem Rechner. PDF Creator.

All der Aufwand wegen einer angeblich kostenfreien Karte.

Unfassbar!
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 17.02.2021, 13:03
leosneffe leosneffe ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.12.2003
Beiträge: 197
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: Formulare an die Telekom schicken. Wie ist das zeitgemäß möglich?

Ich nutze Libre Office das kann das.

Dort dann exportieren als PDF
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nicht mehr zeitgemäß vulkan21 Newskommentare 22 05.10.2010 10:08
Sind Parkgebühren in Innenstädten heute noch zeitgemäß? Ehemalige Benutzer Small Talk 63 29.09.2005 10:28
3 Formulare auf einer Seite Athlon Sonstiges 1 30.04.2002 10:47
Formulare in eMails Ploetman Sonstiges 3 13.04.2002 16:38
Formulare erstellen knightrunner Sonstiges 8 10.06.2001 08:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:08 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.