#1  (Permalink
Alt 07.07.2006, 16:11
Benutzerbild von partyfisch
partyfisch partyfisch ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.01.2005
Alter: 38
Beiträge: 305
Provider: Arcor
Bandbreite: 16000/800
Frage VDSL wirklich nötig?

Hallo hab mal im Inet nach ADSL2+ geschaut. Dabei ist mir folgendes ins Auge gestochen

http://de.wikipedia.org/wiki/ADSL2

Wenn in Japan 50Mbits über ADSL2+ gehen warum brauchen wir VDSL.

Kennt sich hier jmd. besser aus und kann sagen wie realistisch es ist das sowas in Serie geht?

Vielen Dank schon im Vorraus
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 07.07.2006, 16:43
Phate Phate ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2002
Ort: Kornwestheim
Alter: 36
Beiträge: 965
Provider: Telekom
Bandbreite: 500/100 Mbit/s
Standard AW: VDSL wirklich nötig?

Naja 50 MBit mit ADSL2+ sind wohl sehr unrealistisch, vielleicht bei Leitungslängen von unter 250 Metern und dann kann man auch gleich VDSL verwenden, damit geht immer noch deutlich mehr.
Man sieht ja schon zurzeit wie es bei ASDL2+ aussieht, der bisherige Standard kann bis zu 25 MBit, zumindest in der Theorie. D.h. kaum jemand kann zurzeit 25 geschweige denn 16 MBit erzielen und bei den 50 sieht es sicher nicht anders aus.
Denke nicht, dass dieser Standard in Deutschland eingeführt wird. Die Technik ist erstmal viel zu teuer und wie gesagt kann das eh fast niemand nutzen.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 07.07.2006, 17:00
allyoucansync allyoucansync ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2006
Beiträge: 49
Standard AW: VDSL wirklich nötig?

Was haben die eigentlich in Skandinavien für eine Technik mit ihren 100MBit Zugängen?

Ich muss dazu sagen, ich kann bis jetzt nicht mal die 16MBit ausnutzen, weil die Gegenstellen einfach viel zu schwach sind. Und mich beim SpeedCheck manchmal über auch nur fast erreichten 16MBit zu freuen, lohnt es sich dann auch nicht.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 07.07.2006, 17:20
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: VDSL wirklich nötig?

Zitat:
Zitat von allyoucansync
Was haben die eigentlich in Skandinavien für eine Technik mit ihren 100MBit Zugängen?

Ich muss dazu sagen, ich kann bis jetzt nicht mal die 16MBit ausnutzen, weil die Gegenstellen einfach viel zu schwach sind. Und mich beim SpeedCheck manchmal über auch nur fast erreichten 16MBit zu freuen, lohnt es sich dann auch nicht.
Leider ist es bei vielen aber ein Sport geworden, sich an den Leistungswerten der Speedchecks zu ergötzen und denen eine lange Nase zu zeigen, die diese Werte nicht erreichen

Richtig 'brauchen' tut diese Bandbreite momentan niemand.

Aber diese Diskussion hatten wir hier schon zig-mal geführt und festgestellt, daß sie zu keinem Ergebnis führt, weil jeder eine andere Vorstellung seiner Bedürfnisse nach einem Internetzugang hat.

Mit Internet via TV-Kabel sind zumindest theoretisch auch über große Entfernungen mehrere hundert Mbit möglich. Man muß ja nicht alles zwingend mit DSL realisieren.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 07.07.2006, 17:31
allyoucansync allyoucansync ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2006
Beiträge: 49
Standard AW: VDSL wirklich nötig?

Zumal es keine Preisfrage mehr ist 16MBit zu haben. Ich denke mal, in der Praxis kann man sich als 16MBit Inhaber freuen doppelte 6Mbit zu haben und das auch nur bei guten Gegenstellen. Viel mehr ist z.Z. echt nicht drin.

Ich für meinen Teil würde wegen VDSL nie zur Telekom wechseln.

Geändert von allyoucansync (07.07.2006 um 17:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 07.07.2006, 19:37
Benutzerbild von H2O2
H2O2 H2O2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 841
Standard AW: VDSL wirklich nötig?

Zitat:
Zitat von allyoucansync
Was haben die eigentlich in Skandinavien für eine Technik mit ihren 100MBit Zugängen?
Wenn es das ist, was ich vermute:
Glasfaser bis ans Haus / in den Keller (FTTH).
Gibt es schon seit ein paar Jahren auch in Südkorea, Japan etc. -
und sehr vereinzelt in Deutschland,
seit kurzem:
in Schleswig-Holstein und Hamburg bei einem kommunalen Betreiber:
http://www.wilhelmtel.de/news_content.php?ID=162

bald auch in Köln:
http://www.netcologne.de/presse/nc_p...dung_13244.php

Andere sollen/wollen folgen...
Also: VDSL(2) bekommt "Konkurrenz" -
und ohne großes Tamtam bieten obige "Norddeutsche" auch die Fußball-Bundesliga an - per Arena, nicht Premiere...
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 07.07.2006, 19:50
Benutzerbild von partyfisch
partyfisch partyfisch ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.01.2005
Alter: 38
Beiträge: 305
Provider: Arcor
Bandbreite: 16000/800
Standard AW: VDSL wirklich nötig?

Also das mit Japan ist nicht nur ne software sache. Dachte hier wär mit gegeben mitteln noch viel mehr drinn
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 07.07.2006, 19:59
Benutzerbild von H2O2
H2O2 H2O2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 841
Standard AW: VDSL wirklich nötig?

Zitat:
Zitat von partyfisch
Also das mit Japan ist nicht nur ne software sache. Dachte hier wär mit gegeben mitteln noch viel mehr drinn
Bei ADSL(2+) gibt es derzeit eine - nennen wir es - "politsche" Debatte, ob die theoretisch möglichen 25 MBit/s ausgereizt werden "sollen", will sagen:
wenn Du:
a) quasi in Sichtweite "Deiner" Vermittlungsstelle wohnst, und
b) "nacktes" ADSL (also ohne POTS/ISDN) angeboten wird,
dann könnte - mit passendem Modem - vielleicht 25 MBit erreicht werden.

Die Frage ist aber wohl eine ganz andere: zu welchem Preis?
Solange die TAL (siehe auch Netcologne) der T-Com gehört, nun ja,..
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 07.07.2006, 20:12
Benutzerbild von H2O2
H2O2 H2O2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 841
Standard AW: VDSL wirklich nötig?

Zitat:
Zitat von magnum
Leider ist es bei vielen aber ein Sport geworden, sich an den Leistungswerten der Speedchecks zu ergötzen und denen eine lange Nase zu zeigen, die diese Werte nicht erreichen

Richtig 'brauchen' tut diese Bandbreite momentan niemand.

Aber diese Diskussion hatten wir hier schon zig-mal geführt und festgestellt, daß sie zu keinem Ergebnis führt, weil jeder eine andere Vorstellung seiner Bedürfnisse nach einem Internetzugang hat.

Mit Internet via TV-Kabel sind zumindest theoretisch auch über große Entfernungen mehrere hundert Mbit möglich. Man muß ja nicht alles zwingend mit DSL realisieren.
Dem kann ich nur zustimmen.
Allerdings warte ich noch auf den Tag, an dem ein "nackter" Internetzugang übers TV-Kabel auch in Deutschland angeboten wird Einmal mehr eine rein "politische", also keine technische Sache!
(EuroDOCSIS 2.0 gäbe da heute schon um die 38 MBit/s her,
DOCSIS 3.0 bis zu 200 MBit/s )
Und wieder die Frage: zu welchem Preis - und wofür?
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 07.07.2006, 22:39
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: VDSL wirklich nötig?

Zitat:
Zitat von H2O2
Wenn es das ist, was ich vermute:
Glasfaser bis ans Haus / in den Keller (FTTH).
Gibt es schon seit ein paar Jahren auch in Südkorea, Japan etc. -
und sehr vereinzelt in Deutschland,
seit kurzem:
in Schleswig-Holstein und Hamburg bei einem kommunalen Betreiber:
http://www.wilhelmtel.de/news_content.php?ID=162

bald auch in Köln:
http://www.netcologne.de/presse/nc_p...dung_13244.php

Andere sollen/wollen folgen...
Also: VDSL(2) bekommt "Konkurrenz" -
und ohne großes Tamtam bieten obige "Norddeutsche" auch die Fußball-Bundesliga an - per Arena, nicht Premiere...
so ein sch...... nun sitze ich hier auf glas und das auch auf FTTH und dann muss man sowas lesen ...schade schade wieder mal am falschen ort

auch bei vdsl brauch man ja das kupfer , schade eigentlich
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verbindungskabel zwischen VDSL-Modem und VDSL-Splitter Klaus84 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 11 02.11.2007 18:40
Verbindungskabel zwischen VDSL-Modem und VDSL-Splitter Klaus84 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 10 09.08.2007 23:20
Interleaving. Wirklich nötig oder wirklich Schwachsinn? Ehemalige Benutzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 26 13.01.2003 02:14
Hat Ok.de diese "Bild"-Schlagzeilen wirklich nötig?? zaz Anregungen und Feedback zu onlinekosten.de 51 21.01.2002 17:40
Was mir wirklich, wirklich auf die Nerven geht! Sissi Small Talk 12 24.09.2001 10:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:26 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.