#1  (Permalink
Alt 15.04.2021, 10:12
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.766
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 219 Mbit netto
Standard Alles miteinander teilen

Ich frage mich sowieso warum die fantastischen Vier bzw. die App-Entwickler Steuergelder erhalten?

Ist mein erstes Wort.

Immerhin ist mir nun klar wie deren WM Songtext
"Komm lass uns alles miteinander teilen"
zu verstehen ist.
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 15.04.2021, 12:02
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 2.091
Standard AW: Alles miteinander teilen

Naja, sie erhalten ja nicht Steuergelder als direkte Zuwendung, sondern das Modell der Anwendung sieht so aus:

Für Endnutzer: kostenlos
Für Veranstalter (Gaststätten, Hotels, Treffpunkte, Krankenhäuser etc...): kostenlos
Für staatliche Stellen, die die Daten potentiell erhalten können: kostenpflichtig

Wenn die Software nicht vom Staat genutzt wird, fließt auch kein Geld. Umgekehrt, wird sie genutzt, ist es natürlich quasi automatisch Steuergeld, wo soll das Geld sonst her kommen?

Auch wenn meine Gemeinde eine Software zur Verwaltung von KFZ-Daten kauft, tut sie das aus Steuergeldern. Deswegen würde ich nicht sagen, dass "Steuergelder" an die Entwickler fließen.

Klar, es soll schon so sicher wie möglich sein. Allerdings hat es die bisherige Corona-App ja noch nicht mal geschafft, ein Zusammentreffen von Menschen direkt erfassen zu können. Und das sind schon 80 Mio Euro rein geflossen.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 17.04.2021, 08:19
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 44
Beiträge: 6.105
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Alles miteinander teilen

Wenn man keine Auftritte mehr hat, muss man eben anderweitig Geld verdienen. Die Kack App kann er sich dahin schieben, wo die Sonne nie scheint.
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
zwei Router miteinander verbinden Ehemalige Benutzer Sonstiges 8 25.03.2005 12:47
2 Funknetzwerkrouter miteinander per Lan-Kabel verbinden SpeikY Sonstiges 3 04.01.2004 13:21
2 PCs miteinander vernetzen - PROBLEM! Filialleiter Sonstiges 23 29.05.2003 23:43
"Der Rest" und "Smalltalk" miteinander verschmelzen hirrsch2 Anregungen und Feedback zu onlinekosten.de 4 06.03.2002 18:55
Abit KT7A / Duron 800 / Win2k will nich miteinander :( BT-Tobi Hardware 3 03.02.2001 19:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:29 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.