#131  (Permalink
Alt 08.05.2021, 13:05
Mydgard Mydgard ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.089
Provider: Willy-tel
Bandbreite: VDSL 100/20
Standard AW: Erfahrung mit BBV? (Glasfaser ISP)

Zitat:
Zitat von burnz Beitrag anzeigen
besonders toll finde ich minimale und maximale Bandbreite bei 1000Mbit

https://bbv-deutschland.de/wir-sind-...fo_A4_giga.pdf

Tja, 90 € sind aber auch kein Pappenstil ... da fände ich die 1000/250 für 49,90 meines Providers Willy-tel interessanter, allerdings kann ich das noch nicht buchen, da zwar Leerrohre in der Wohnung schon seit 2005 liegen, aber der Vermieter bisher bremst was das Einblasen der Glasfaser angeht ... immerhin stand in der Mitgliedszeitschrift das nun ENDLICH 2022 mit dem Ausbau begonnen werden soll ...


Und ja ich weiß, 250 vs 1000 Mbit/s Upload ist schon ein Unterschied, das wäre mir aber keine 480 € im Jahr wert.
Mit Zitat antworten
  #132  (Permalink
Alt 09.05.2021, 11:22
pusiofre pusiofre ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2020
Beiträge: 108
Standard AW: Erfahrung mit BBV? (Glasfaser ISP)

Ich würde mich selbst als Intensivnutzer bezeichnen, seh aber derzeit trotz allem keinen echten Bedarf für mehr als 300/300 (was nicht heißt, dass ich die Option auf mehr schlecht fände). Ich werde vermutlich auch zu einem größeren Tarif greifen, um den Ausbau und die faire Tarifstruktur zu belohnen, aber den Schwaben in mir kostet das schon Überwindung.
Mit Zitat antworten
  #133  (Permalink
Alt 11.05.2021, 12:59
pusiofre pusiofre ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2020
Beiträge: 108
Standard AW: Erfahrung mit BBV? (Glasfaser ISP)

Zwangstrennung erfolgt einmal täglich (echt schade, aber es besteht zumindest Hoffnung, dass sich das zukünftig noch ändert).
Zitat:
Zitat von pusiofre Beitrag anzeigen
@burnz, auf das Versprechen mit der garantieren Bandbreite würde ich mich nicht unbedingt verlassen.
Sie garantieren tatsächlich, dass die gebuchte Geschwindigkeit (im Rahmen der in der AGB zugesicherten Durchlasswahrscheinlichkeit) immer anliegt.

Zitat:
Zitat von pusiofre Beitrag anzeigen
Weiß zufällig jemand, ob bei der BBV PPPoE zum Einsatz kommt?
Ja, es wird leider PPPoE verwendet.

Zitat:
Zitat von pusiofre Beitrag anzeigen
Und ob man die IP-Telefonie auch über eine andere Leitung (Stichwort: LTE Failover) verwenden kann?
Man kann und man darf (solang es ortsgebunden bleibt)!
Mit Zitat antworten
  #134  (Permalink
Alt 14.05.2021, 20:31
daterio daterio ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.11.2012
Beiträge: 155
Standard AW: Erfahrung mit BBV? (Glasfaser ISP)

Ich habe auch erstmal den 300/300 Tarif bestellt. Von den aktuellen 44 MBit/s Sync bei VDSL50 ist das natürlich trotzdem ein Mega-Sprung.
Ich hoffe die 20% werden bei uns erreicht. Wobei ich dank der neuen Förderschwelle von 100 MBit/s nicht ohne Perspektive darstehen würde, wenn BBV bei uns nicht ausbauen sollte.
Mit Zitat antworten
  #135  (Permalink
Alt 15.05.2021, 11:36
pusiofre pusiofre ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2020
Beiträge: 108
Standard AW: Erfahrung mit BBV? (Glasfaser ISP)

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
(Wobei, wenn die 8-12 Fasern pro Haus vom "CO" aus ziehen und erst dort die Splitter installiert haben, dann koennen die die zu erwartende Last fein auf die vorhandenen Ports verteilen, z.B. nur ~2 1000/1000er Kunden auf einem Port oder so).
Welche Möglichkeiten hätten sie denn jenseits des Splittingfaktors noch, um ihr Versprechen bzgl. der dauerhaft anliegenden maximalen Bandbreite einzuhalten? Im 500/500 Tarif wird ja offenbar der FiberTwist G2110 verbaut, damit sind sowohl AON als auch XG-PON ausgeschlossen? Irgendwie trau ich dem Braten noch nicht so recht.
Mit Zitat antworten
  #136  (Permalink
Alt 15.05.2021, 12:13
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.195
Standard AW: Erfahrung mit BBV? (Glasfaser ISP)

Zitat:
Zitat von pusiofre Beitrag anzeigen
Welche Möglichkeiten hätten sie denn jenseits des Splittingfaktors noch, um ihr Versprechen bzgl. der dauerhaft anliegenden maximalen Bandbreite einzuhalten? Im 500/500 Tarif wird ja offenbar der FiberTwist G2110 verbaut, damit sind sowohl AON als auch XG-PON ausgeschlossen? Irgendwie trau ich dem Braten noch nicht so recht.
Die werden das Versprechen stochastisch interpretieren, die meisten Anschlüsse sind die meiste Zeit inaktiv... das ist auch der Grund warum z.B. die übliche Ueberbuchung im Zugangsnetz selten ein Problem darstellt.... Was die BBV natuerlich machen koennte ist, bei Ueberlast im Segment von GPON auf XG(S)-PON umstellen, durch Austausch der aktiven Technik.

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #137  (Permalink
Alt 15.05.2021, 13:58
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.817
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Erfahrung mit BBV? (Glasfaser ISP)

Zitat:
Zitat von pusiofre Beitrag anzeigen
Welche Möglichkeiten hätten sie denn jenseits des Splittingfaktors noch, um ihr Versprechen bzgl. der dauerhaft anliegenden maximalen Bandbreite einzuhalten?
Das ist eine Privatkundentarif ohne nenneswerte SLAs. Bei Problemen kannst du gehen.
Zitat:
Zitat von pusiofre Beitrag anzeigen
Im 500/500 Tarif wird ja offenbar der FiberTwist G2110 verbaut, damit sind sowohl AON als auch XG-PON ausgeschlossen? Irgendwie trau ich dem Braten noch nicht so recht.
Ich würde mir über andere Dinge Sorgen als über GPON machen. Vorher fliegt dir das Zugangs- oder Kernnetz um die Ohren.
Mit Zitat antworten
  #138  (Permalink
Alt 15.05.2021, 20:36
kingpin42 kingpin42 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 232
Standard AW: Erfahrung mit BBV? (Glasfaser ISP)

Ich glaube ihr habt keine Ahnung wie sehr z.T. überbucht werden kann, ohne das es jemandem auffällt. Wir haben vereinzelt OLTs mit > 6000 Privatkunden nur mit 1x 10G (+1x 1G Backup) angebunden, und es kam noch nie zu einer Überlastsituation. Idr. sind solche Anbindungen und auch die Auslastung der einzelnen PON-Segmente in einem Monitoring drin.
Mit Zitat antworten
  #139  (Permalink
Alt 16.05.2021, 00:37
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 7.143
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Erfahrung mit BBV? (Glasfaser ISP)

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Idr. sind solche Anbindungen und auch die Auslastung der einzelnen PON-Segmente in einem Monitoring drin.
Was aber nicht heißt, das dadurch rechtzeitig Maßnahmen ergriffen werden. Siehe Vodafone bei robert_s oder Telekom mit ihrer Peering-Problematik.
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #140  (Permalink
Alt 16.05.2021, 08:24
Hirschlinde Hirschlinde ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2001
Beiträge: 142
Provider: BBV Rhein-Neckar
Bandbreite: Glasfaser 500/500
Standard AW: Erfahrung mit BBV? (Glasfaser ISP)

Zu den IP-Adressen kann ich folgendes sagen:

IPv4 wechselt bei mir nur, wenn ich den Router neu starte, Stromausfall oder ähnliches. Habe einen Privatkundentarif ohne feste IP-Buchung. Wie gesagt… Bis jetzt. Das sind aber schon fast 4 Wochen am Stück. Länger habe ich noch kein Glasfaser.

IPv6 wechselt ab und zu, ohne feste Regeln, zumindest für mich als Laien nicht erkennbar. Manchmal 2x täglich, manchmal alle 2-3 Tage.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 5)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BBV beantwortet wirklich schnell Anfragen... Motobear Newskommentare 3 18.11.2015 19:44
Was kostet meinem ISP ein VoIP Gespräch in das Netz eines anderen ISP? Muju Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 6 30.11.2012 12:26
was passiert wenns keine neukunden mehr gibt ? isp-crash ? isp-krise ? Ehemalige Benutzer Newskommentare 2 01.01.2012 14:57
Wer hat Erfahrung mit Webspaceprofis ISP robert15 Sonstiges 10 03.12.2004 13:20
Glasfaser für Glasfaser Steppi Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 34 07.11.2003 15:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:31 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.