#271  (Permalink
Alt 27.07.2021, 18:22
QWERTZ3 QWERTZ3 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.03.2016
Beiträge: 904
Standard AW: Endlich Glasfaser aber nur 1 schlechter Anbieter trotz angeblichem open access

@rezzler

15,22 Euro für VDSL 25/50
17,22 Euro für VDSL 100
19,22 Euro für VDSL 175/250

Jedoch kommen noch weitere Gebühren bei Helinet dazu.


@Pornstar

Rückruf erfolgt vom technischen Service der Helinet (unbrauchbarer Level 1 Support). Keine Ahnung und keinen Zugriff auf technisch relevanten Daten. Quasi nur der Mittler zu den Fachabteilungen. Stadtwerke haben keinen Zugriff auf Helinets Systeme. Der Helinet Support ist ab Geschäftschluss nicht mehr zu erreichen. Das ist das Problem bei Störungen nach Geschäftschluss. Man muss außerhalb der Geschäftzeiten hoffen das Helinet selbständig das Problem erkennt und behebt .
Mit Zitat antworten
  #272  (Permalink
Alt 27.07.2021, 18:25
kingpin42 kingpin42 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 313
Standard AW: Endlich Glasfaser aber nur 1 schlechter Anbieter trotz angeblichem open access

Zitat:
Zitat von QWERTZ3 Beitrag anzeigen
@rezzler

15,22 Euro für VDSL 25/50
17,22 Euro für VDSL 100
19,22 Euro für VDSL 175/250

Jedoch kommen noch weitere Gebühren bei Helinet dazu.

Kommen bei der DTAG auch.
Mit Zitat antworten
  #273  (Permalink
Alt 27.07.2021, 18:28
QWERTZ3 QWERTZ3 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.03.2016
Beiträge: 904
Standard AW: Endlich Glasfaser aber nur 1 schlechter Anbieter trotz angeblichem open access

Wenn man damit noch einigermaßen Geld verdienen will, müssen die Tarife ziemlich teuer sein und man muss den Kunden 24 Monate Verträge andrehen. Lohnt sich vielleicht bei Mio. Kunden. Bei max. 3500 (von denen bereits viele bei Helinet sind) eher nicht.
Mit Zitat antworten
  #274  (Permalink
Alt 27.07.2021, 22:16
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 7.395
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Endlich Glasfaser aber nur 1 schlechter Anbieter trotz angeblichem open access

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Kommen bei der DTAG auch.
Bei Helinet halt die komplette KVz-TAL der Telekom. Die Telekom-Preise waren da, jenseits von Einrichtung und Entstörung, doch schon recht komplett, oder?

Auf jeden Fall schon ein deutlicher Unterschied.
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #275  (Permalink
Alt 28.07.2021, 08:09
kingpin42 kingpin42 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 313
Standard AW: Endlich Glasfaser aber nur 1 schlechter Anbieter trotz angeblichem open access

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Bei Helinet halt die komplette KVz-TAL der Telekom. Die Telekom-Preise waren da, jenseits von Einrichtung und Entstörung, doch schon recht komplett, oder?

Auf jeden Fall schon ein deutlicher Unterschied.
Ja gut, die wurden in der Hinsicht ja auch nicht reguliert, und da die DTAG ja ohnehin die Hoheit über die TALs inne hat, können Sie da auch einen günstigeren Gesamtpreis schnüren. Ein MSAN bezahlt sich ja auch nicht von Alleine, deren sonstige Kosten bewegen sich für mich in einem normalen Preisrahmen.
Mit Zitat antworten
  #276  (Permalink
Alt 28.07.2021, 08:17
QWERTZ3 QWERTZ3 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.03.2016
Beiträge: 904
Standard AW: Endlich Glasfaser aber nur 1 schlechter Anbieter trotz angeblichem open access

Warum findet man zu dem open access Netz der Stadtwerke Hamm keine Preisinformationen? Ich könnte mir vorstellen, dass man Helinet das Netz zum Freundschaftspreis überlässt. Nachdem man die Konkurrenz damals mit einem Minderbetrag ausgeschaltet hat und verlangte dass die Fördersumme aufgestockt wird .

Hier ein Beispiel für Helinets top technischen Service. Wissen nicht mal wie ein MSAN ordentlich gekühlt wird:

https://www.wa.de/lokales/boenen/bei...-90843411.html

Wie DSL Profile korrekt konfiguriert werden leider auch nicht. Brutto=Netto. Sendeleistung? Was ist das? Interleavingtiefe scheiß egal. BRAS falsch konfigurieren ihr liebstes Hobby. Fallbackverbindung für eine ausgefallene Anbindung des Kernnetzs greift erst mit zig Minuten bis 45 Minuten Verzögerung.

Geändert von QWERTZ3 (28.07.2021 um 08:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #277  (Permalink
Alt 28.07.2021, 08:43
mistry7 mistry7 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Klausen/Mosel
Alter: 40
Beiträge: 675
Standard AW: Endlich Glasfaser aber nur 1 schlechter Anbieter trotz angeblichem open access

Zitat:
Zitat von QWERTZ3 Beitrag anzeigen
Wenn man damit noch einigermaßen Geld verdienen will, müssen die Tarife ziemlich teuer sein und man muss den Kunden 24 Monate Verträge andrehen. Lohnt sich vielleicht bei Mio. Kunden. Bei max. 3500 (von denen bereits viele bei Helinet sind) eher nicht.
Also 17,22 für einen 100er ist definitiv kein Wucher...
__________________
1x 1 GBit Sym Eifel-DSL Business FTTB
1x 100 MBit Glas Sym. Inexio FTTB (Backup 1)
1x Anschluss VDSL 100/40 (Backup 2)
https://www.eifel-dsl.de
Mit Zitat antworten
  #278  (Permalink
Alt 28.07.2021, 08:43
QWERTZ3 QWERTZ3 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.03.2016
Beiträge: 904
Standard AW: Endlich Glasfaser aber nur 1 schlechter Anbieter trotz angeblichem open access

Es ist auch nicht die Deutsche Telekom sondern Helinet gemeint .
Mit Zitat antworten
  #279  (Permalink
Alt 28.07.2021, 09:29
pusiofre pusiofre ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2020
Beiträge: 359
Standard AW: Endlich Glasfaser aber nur 1 schlechter Anbieter trotz angeblichem open access

Zitat:
Zitat von QWERTZ3 Beitrag anzeigen
Wissen nicht mal wie ein MSAN ordentlich gekühlt wird
Als ob das bei der Telekom anders wäre.

Siehe: https://www.onlinekosten.de/forum/sh...d.php?t=154286
Mit Zitat antworten
  #280  (Permalink
Alt 28.07.2021, 09:42
QWERTZ3 QWERTZ3 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.03.2016
Beiträge: 904
Standard AW: Endlich Glasfaser aber nur 1 schlechter Anbieter trotz angeblichem open access

Wenn ein mit Sonnenwärme exponierter Ort ausgewählt wird, sollte man vielleicht auf solch ein MFG setzen:

http://www.geteilt.de/download/galerie/0365.jpg

Wenn man das MFG am aktuellen Standort nicht abreißen will, dann sollte man zumindestens den Deckel modifizieren und ggf. eine Wärmeisolierung vornehmen .

Geändert von QWERTZ3 (28.07.2021 um 09:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Open Access Ehemalige Benutzer Newskommentare 1 11.12.2009 05:17
WLAN - Access Point zu Access Point + Roaming Frage d33m0n Sonstiges 3 20.09.2007 09:34
endlich T-DSL im Muenchen in 2004 trotz Glasfaser hansemann Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 25 14.02.2005 18:17
Von Access Point zu Access Point? Ehemalige Benutzer Sonstiges 5 10.05.2003 19:39
Access 2000 und Access 97 parallel? Davidc Software 6 30.01.2002 21:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:31 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.