#1  (Permalink
Alt 14.08.2010, 11:41
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard Apple bietet kein Update für iPhone der ersten Generation

http://www.teltarif.de/iphone-jailbr...ews/39723.html

Für das iPhone der ersten Generation und die erste Variante des iPod touch hatte Apple die aktuelle Firmware nicht zur Verfügung gestellt. Die Sicherheitslücke besteht allerdings auch mit den Software-Versionen 3.1.2 und 3.1.3, die sich auch auf den 2007 und 2008 verkauften Handys und Multimedia-Playern offiziell installieren lassen.
Apple hat den Support für diese Geräte offenbar komplett eingestellt - auch in Bezug auf das Schließen von Sicherheitslücken. Das ist wenig kundenfreundlich, allerdings auch nicht außergewöhnlich.


Schade das die Handy Hersteller die "Altkunden" immer so um Regen stehen lassen.

Das ist
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 14.08.2010, 17:54
Sankhase Sankhase ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2004
Beiträge: 1.674
Provider: Congster LocalFlat
Bandbreite: 16000/1024
Standard AW: Apple bietet kein Update für iPhone der ersten Generation

Muss man halt den aktuellen Jailbreak ausführen. Schon können die Sicherheitslecks geschlossen werden.
__________________
Kurt Biedenkopf
Die Ausbeutung der Enkel
"Plädoyer für die Rückkehr zur Vernunft"
Propyläen Verlag
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 15.08.2010, 16:04
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Apple bietet kein Update für iPhone der ersten Generation

Das ist im Grunde nicht schön, aber auch kein Problem. Mit Jailbreak kann man das Problem lösen, und ohne Jailbreak ist das iPhone .E. ohnehin nicht vernünftig nutzbar.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 15.08.2010, 16:38
Benutzerbild von Jens
Jens Jens ist offline
Administrator - jdu
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: Karlsdorf-Neuthard
Alter: 41
Beiträge: 8.537
Provider: Unitymedia (KabelBW)
Bandbreite: 400Mbit / 40Mbit
Standard AW: Apple bietet kein Update für iPhone der ersten Generation

Zitat:
Zitat von sutadur Beitrag anzeigen
Das ist im Grunde nicht schön, aber auch kein Problem. Mit Jailbreak kann man das Problem lösen, und ohne Jailbreak ist das iPhone .E. ohnehin nicht vernünftig nutzbar.
...insbesondere auch das ursprüngliche iPhone der ersten Generation.

Aber traurig ist es natürlich, aber viel schlimmer finde ich, dass gravierende Sicherheitslücken beim Android-basierenden G1-Handy der Telekom nicht korrigiert werden. Das Handy ist nur knapp 9 Monate alt(!). Generell sind Updates vom Gerätehersteller bei Android-Handys relativ kurz nach dem Verkaufsstart anscheinend zur Zeit ein Problem. Natürlich sind "Homebrew"-Firmwares möglich, aber welcher Otto-Normal Smartphone-Nutzer macht das?

Nur interessant, dass darüber nicht so berichtet wird.

Gruß,
Jens
__________________
Adam Savage, Mythbuster: "I reject your reality and substitute my own"
« Eigene Projekte: dein-ip-check.de, kostenloses iPhone App und Mein Blog»
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 15.08.2010, 16:44
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard AW: Apple bietet kein Update für iPhone der ersten Generation

Zitat:
Zitat von Jens Beitrag anzeigen
Smartphone-Nutzer macht das?

Nur interessant, dass darüber nicht so berichtet wird.

Gruß,
Jens
Wäre dass dann nicht die Aufgabe von OK darüber zu berichten?
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 15.08.2010, 18:08
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Apple bietet kein Update für iPhone der ersten Generation

Zitat:
... aber welcher Otto-Normal Smartphone-Nutzer macht das?
Meiner Erfahrung nach gehören diese Nutzer nicht zu denen, die regelmäßig Updates mitnehmen.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 07.06.2011, 05:32
x13_ x13_ ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.10.2010
Beiträge: 428
Standard AW: Apple bietet kein Update für iPhone der ersten Generation

Zitat:
Zitat von Andre St. Beitrag anzeigen
Wäre dass dann nicht die Aufgabe von OK darüber zu berichten?
Es wäre wünschenswert - nur: Warum tut man es nicht?
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 08.06.2011, 16:45
Benutzerbild von Jens
Jens Jens ist offline
Administrator - jdu
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: Karlsdorf-Neuthard
Alter: 41
Beiträge: 8.537
Provider: Unitymedia (KabelBW)
Bandbreite: 400Mbit / 40Mbit
Standard AW: Apple bietet kein Update für iPhone der ersten Generation

Zitat:
Zitat von x13_ Beitrag anzeigen
Es wäre wünschenswert - nur: Warum tut man es nicht?
gute Frage, die ich so auch der Redaktion mal weitergeben werde.

Ich für mein Teil hab schon Sept.2010 über das Problem geschrieben in meinem Blog und dafür teilweise einen auf die Mütze bekommen ;-)
http://www.csi-labor.de/2010/09/andr...n-und-updates/

Im Endeffekt sehe ich das gleiche Problem heute ja wieder z.b. mit dem Samsung Galaxy I5500. Natürlich ist es ein billiges Einsteiger-Android Smartphone. Es ist allerdings noch nicht so alt, wird weiterhin verkauft und Updates? tja, ... ein paar Länder kamen wenigstens in den Genuss von Froyo, aber Deutschland steckt immer noch bei Android 2.1. Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen.

Das schlimme dabei ist ja, dass es keine Einzelfälle sind, sondern immer mehr zur traurigen Realität wird. Die Hersteller schmeissen ein Android-Smartphone auf den Markt und anstatt es zu pflegen wird lieber ein 1/4 Jahr später ein neues Modell mit neuer Android Version auf den Markt geworfen. Wirklich klasse :-/

Was kann der Kunde machen? nunja, Custom Firmwares nutzen soweit es eben möglich ist. Dazu halt schauen, dass man sich ein Gerät ohne Bootloader-Schutz kauft. Wie stabil allerdings die Custom Firmwares so im Schnitt sind, kann ich mangels Erfahrung nicht viel dazu sagen. Ich weiss nur, dass die Custom Firmwares für das I5500 doch einige Macken haben. Dabei ist ein defekter Kompass noch dar harmloseste.

Im Endeffekt eine Situation, die so einfach nicht sein sollte. Bei Apple hat man wenigstens das Glück, circa 3 Jahre nach dem Erstverkauf eines Gerätes mit Updates versorgt zu werden. Ein Zeitraum, der normalerweise bei Vertrags-Handys eh in der Regel zu einem Neukauf führt (24 Monate). Natürlich andererseits auch blöd, weil es genügend Käufer ohne Vertrag ein iPhone besitzen und nach 2 Jahren in der Regel das Smartphone ja noch locker weiter verwendet werden kann.

Gruß,
Jens
__________________
Adam Savage, Mythbuster: "I reject your reality and substitute my own"
« Eigene Projekte: dein-ip-check.de, kostenloses iPhone App und Mein Blog»
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 08.06.2011, 18:25
x13_ x13_ ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.10.2010
Beiträge: 428
Standard AW: Apple bietet kein Update für iPhone der ersten Generation

Zitat:
Zitat von Jens Beitrag anzeigen
gute Frage, die ich so auch der Redaktion mal weitergeben werde.

Ich für mein Teil hab schon Sept.2010 über das Problem geschrieben in meinem Blog und dafür teilweise einen auf die Mütze bekommen ;-)
http://www.csi-labor.de/2010/09/andr...n-und-updates/
Darf man nach Details fragen: Von wem und in welcher Art eines auf die Mütze bekommen?

Zitat:
Zitat von Jens Beitrag anzeigen
Bei Apple hat man wenigstens das Glück, circa 3 Jahre nach dem Erstverkauf eines Gerätes mit Updates versorgt zu werden. Ein Zeitraum, der normalerweise bei Vertrags-Handys eh in der Regel zu einem Neukauf führt (24 Monate). Natürlich andererseits auch blöd, weil es genügend Käufer ohne Vertrag ein iPhone besitzen und nach 2 Jahren in der Regel das Smartphone ja noch locker weiter verwendet werden kann.
Eben - Apple steht zwar in dem Ruf nicht gerade irre günstig zu sein, dafür aber auch, so mein Wissen: Es funktioniert und hält.
Hole ich mir also z.B. so ein iPhone, kostet das nicht grad wenig, bin ich damit aber zufrieden; den Rest kann man sich denken.
Wäre es da nicht gut von einer qualitativen Plattform diesbezgl (kritisch) aufzuklären?
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 11.06.2011, 15:23
Benutzerbild von Jens
Jens Jens ist offline
Administrator - jdu
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: Karlsdorf-Neuthard
Alter: 41
Beiträge: 8.537
Provider: Unitymedia (KabelBW)
Bandbreite: 400Mbit / 40Mbit
Standard AW: Apple bietet kein Update für iPhone der ersten Generation

Zitat:
Zitat von x13_ Beitrag anzeigen
Darf man nach Details fragen: Von wem und in welcher Art eines auf die Mütze bekommen?
klar, gerne - es gab einige Emails zu dem Artikel, die zum Teil doch unter der Gürtellinie waren. Was die öffentlichen Kommentare anging, da blieb es relativ ruhig.

Wobei mir natürlich klar ist, dass bei einem solchen Thema immer 2 Welten aufeinander prallen. Schneider (Amstrad) CPC oder C64, Atari oder Amiga, PC oder Mac, Windows oder Linux, iPhone oder Android-Smartphone ... es wird wahrscheinlich immer solche Themen geben.

Zitat:
Zitat von x13_ Beitrag anzeigen
Eben - Apple steht zwar in dem Ruf nicht gerade irre günstig zu sein, dafür aber auch, so mein Wissen: Es funktioniert und hält.
Hole ich mir also z.B. so ein iPhone, kostet das nicht grad wenig, bin ich damit aber zufrieden; den Rest kann man sich denken.
Wäre es da nicht gut von einer qualitativen Plattform diesbezgl (kritisch) aufzuklären?
also meine persönliche Meinung ist ja, dass man durchaus einmal auch etwa kritischer auch die Update-Strategie der einzelnen Hersteller betrachten sollte. Ein Thema, das einfach meiner Meinung nach noch viel zu unwichtig in der Masse angesehen wird.

Gerade Smartphones, die permanent mit dem Internet verbunden sind werden meiner Meinung nach deutlich mehr in Zukunft öfters angegriffen. Gerade hier ist es eben vielleicht doch nicht so unwichtig, dass zumindest einen gewisser Zeitraum Geräte mit Sicherheitsupdates versorgt werden (2 Jahre wäre hier das mindeste).

Übrigens, unabhängig jetzt davon - Samsung hat es tatsächlich geschafft, während ich mal nicht ganz eine Woche weg ware ein Update für das I5500 zu bringen. Man ist bei sage und Schreibe Android 2.2 (Froyo) angekommen ... ja! sage und schreibe: Froyo ... 06/2011!

Gruß,
Jens

Gruß,
Jens
__________________
Adam Savage, Mythbuster: "I reject your reality and substitute my own"
« Eigene Projekte: dein-ip-check.de, kostenloses iPhone App und Mein Blog»
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
iPhone 4: Traumhafte Gewinnspanne für Apple Ehemalige Benutzer Newskommentare 5 02.07.2010 11:58
Suche Händler für Apple Iphone ohne Vertrag und Netlock greedy Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 5 30.11.2009 13:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:44 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.