#1  (Permalink
Alt 11.11.2006, 15:19
d33m0n d33m0n ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.05.2005
Beiträge: 1.260
Provider: T-Home C&S C / ISDN
Bandbreite: DSL 16.000
Standard Nachträglich RAID-1 erstellen - Für alle, die Ihre HDDs nachträglich spiegeln wollen

Dieses How-To beschreibt die Vorgehensweise bei der Migration einer einzelnen HDD in eine RAID-1 Verbund (Spiegelung)


Verwendeter Chipsatz: NVIDIA® NF-6100-405
Es sollte generell mit allen Nvidia-Raid Controllern gehen.
In Ähnlicher Weise auch mit anderen Chipsätzen

  1. Gesamtbackup erstellen mit Acronis True Image (falls was schiefgehen sollte)
  2. Plattformtreiber deinstallieren im abgesicherten Modus (muss IDE Treiber beinhalten)
  3. Reboot
  4. Wieder in den abgesicherten Modus starten und PnP-Erkennung abbrechen
  5. Reboot => Acronis True Image auf externen Rechner ziehen (gesamte HDD)
  6. Raid 1 Array erstellen und HDD formatieren
  7. Reboot => Acronis True Image auf RAID-Array einspielen
  8. Reboot
  9. Plattformtreiber (mit RAID-Treiber) installieren
Ich habe das erfolgreich durchgeführt. Nach 2 Tagen Arbeit und Ausprobieren !
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 12.11.2006, 14:13
d33m0n d33m0n ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.05.2005
Beiträge: 1.260
Provider: T-Home C&S C / ISDN
Bandbreite: DSL 16.000
Standard AW: Nachträglich RAID-1 erstellen - Für alle, die Ihre HDDs nachträglich spiegeln wollen

stimmt so net ganz. So gings net, hatte später viele fehler.
So geht es ganz richtig:

Dieses How-To beschreibt die Vorgehensweise bei der Migration einer einzelnen HDD in eine RAID-1 Verbund (Spiegelung)

Verwendeter Chipsatz: NVIDIA® NF-6100-405
Es sollte generell mit allen Nvidia-Raid Controllern gehen.
In Ähnlicher Weise auch mit anderen Chipsätzen



1. Daten Sichern - Single HDD vorbeireten
  1. Gesamtbackup erstellen mit Acronis True Image (falls was schiefgehen sollte)
  2. Plattformtreiber deinstallieren im abgesicherten Modus (muss IDE Treiber beinhalten)
  3. Reboot
  4. Wieder in den abgesicherten Modus starten und PnP-Erkennung abbrechen
2. RAID 1 Array erstellen und degraden lassen
  1. RAID-Funktion im BIOS einstellen
  2. RAID-Mirror einstellen (Quell-HDD am „Master“)
  3. PC-Ausschalten, HDD abhängen
  4. RAID degraded => Rechner Booten
  5. Treiber installieren
3. RAID 1 rekonstruiren
  1. Rechner ausschalten, 2. HDD dazuhängen, alternativ, HOT-SWAP
  2. Im Control-Panel den RAID-1 rekonstruiren
Durchgeführt am 12.11.2006
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kindergeld nachträglich? Choco Wirtschaft und Finanzen 16 31.03.2007 19:32
Nachträglich RAID 1 bei NVIDIA® NF-6100-405 d33m0n Hardware 19 12.11.2006 15:06
Darf die Telekom nachträglich einen Multiplexer... kampfschlumpf Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 12 17.09.2002 21:55
Vibramotor nachträglich?? stylerulez Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 6 26.04.2001 22:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:13 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.