#1  (Permalink
Alt 02.09.2003, 17:36
Benutzerbild von Sieglinde
Sieglinde Sieglinde ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.12.2000
Alter: 36
Beiträge: 934
Frage Neue Festplatte einbauen und Daten verschieben

Okay, mein Computer ist ja schon ein bisschen älter, aber für das was ich damit mache, Officeanwendungen und Internet, ist er immer noch gut genug. Ich habe da drin:

Erste Festplatte (C) 2 GB mit System und Programmen

Zweite Festplatte (D) 10 GB mit Daten und Großprogrammen, die auf C nicht draufpassen, zum Beispiel Lexika und sonstige Nachschlagewerke.

Nun habe ich eine 40 GB Platte geschenkt bekommen, wenig gebraucht und vom Vorbesitzer unter DOS formatiert. Das Teil liegt jetzt vor mir auf dem Tisch, nennen wir die schonmal E.

Jetzt will ich Folgendes machen:

Was auf D drauf ist, soll auf E
Was auf C drauf ist, soll auf D
Platte C soll dann raus, D soll C werden und E soll D werden.

So dass, angenommen, die Operation gelingt, ich dann die gleiche Konstellation habe wie jetzt, bloß alles auf den entsprechend größeren Platten. Wie muss ich dazu vorgehen? Erstens, zwotens, drittens .....

Gruß,
Sieglinde
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 02.09.2003, 17:53
mp3fan mp3fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2001
Beiträge: 2.335
Provider: qsc, home 2560
Bandbreite: 1536/1024
Standard

du willst dir wohl das neuinstallieren des betriebssystems und der programme sparen?

mit windows-bordmitteln hast du da keine chance, du benötigst dazu spezielle programme. die beiden bekanntesten sind driveimage von powerquest(die auch partitionmagic machen) und ghost von norten.
beide programme besitzen dosversionen, die jeweils auf eine diskette passen.
du bootest mit einer startdiskette, steckst dann die programmdiskette ein und startest das programm.
du dürftest hier im forum einige threads zu driveimage und ghost finden.

1: du imagest d nach e
2: du imagest c nach d
3: du baust die alte c-platte aus.

neben bei: am besten ist es wenn e vollkommen unpartitioniert ist.
du kannst beim imagen bestimmen ob die neue partition genauso gross wie die alte werden soll oder nach deinen wünschen vergrössert werden oder die ganze platte einnehmen soll.

gruss mp3-fan
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 02.09.2003, 18:05
Benutzerbild von Sieglinde
Sieglinde Sieglinde ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.12.2000
Alter: 36
Beiträge: 934
Standard

Nein, ich bin durchaus bereit, System und Programme neu zu installieren. Der kritische Punkt ist eigentlich, die Daten von D heile nach E zu kriegen, weil da auch Sachen drauf sind (Lexika), von denen ich die CD-ROM nicht besitze, um es vorsichtig zu formulieren
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 02.09.2003, 18:59
Benutzerbild von mindbreaker1
mindbreaker1 mindbreaker1 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.02.2003
Alter: 42
Beiträge: 2.754
Bandbreite: 116800 / 46720 kbps
Standard

Wenn Du Win 9x hast, dann hilft Dir DOS weiter.

Partitioniere die neue Platte, und zwar als erweiterte Partition, und leg ein Laufwerk an, daß dann ja E wird. Formatiere E:
Du kannst dann zuerst ( !! ) D nach E kopieren, dazu genügt Windows-Kopieren.

Dann partitioniertst Du die alte D als primäre Partition, falls D keine primäre sein sollte.
Dann formatiertst Du die alte D bootfähig unter DOS, mit format D: /s.
Dann kopierst Du unter DOS per "xcopy c: /k/r/e/i/s/c/h d:" die Platte C nach D. Baust C aus, dadurch wird D zu C und E zu D.
Sollte C dann nicht starten wollen, so hilft von DOS aus ein "sys c:"

Damit ist dein System umgezogen.

Zum nachlesen:

http://www.siegfrieds.de/ruka/archiv/archiv3.html

dort unter Daten umschaufeln
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 02.09.2003, 19:09
Benutzerbild von Sieglinde
Sieglinde Sieglinde ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.12.2000
Alter: 36
Beiträge: 934
Standard

Ich bin bei näherem Nachdenken (= Einschalten des Gehirns) auf ein schweres Problem gestoßen:

Ich habe ein Lexikon (Meyer, 4 CDs (=24 Buchbände) installiert, aber ich besitze die CDs nicht. Die Installation ist auf C ist nur ca. 500 KB groß, und das Programm erwartet, dass man nach Aufforderung die jeweilige CD 1-4 ins CD-ROM-Laufwerk einlegt. Ich habe, als mir die CDs zur Verfügung standen, diese nach der Programminstallation auf Festplatte D kopiert, und zwar unter ihren jeweiligen Namen. Dort werden sie vom Programm gefunden, es hält meine Kopien für das CD-ROM-Laufwerk.

Diese Installation, die ich mangels der CDs nicht wiederholen kann, muss natürlich auch irgendwie übergelegt werden, und zwar inklusive der Einträge in die Registry.

Wenn ich das System neu installiere, ist das ja weg. Kann man sich da irgendwie helfen? Die Programmdateien und die Registryeinträge evtl. kopieren und nach der Neuinstallation wieder reintun? Würde das funktionieren? Oder muss ich nun doch mit einem speziellen Programm so eine »Image-Kopie« machen? Damit kenn´ ich mich nämlich überhaupt nicht aus. Also, mir wäre es sonst einfacher gewesen, System und Programm neu zu machen ..... aber mit diesem Lexikon
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 02.09.2003, 19:18
Benutzerbild von Sieglinde
Sieglinde Sieglinde ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.12.2000
Alter: 36
Beiträge: 934
Standard

Danke, mindbreaker1

Unsere Postings haben sich zeitlich überschnitten. Ich glaube, mit deinem Vorschlag könnte die Sache am ehesten vollbracht werden (nichts für ungut, mp3fan). Aber Angst habe ich trotzdem. Ich werde nochmal drüber schlafen, heute gehe ich da nicht mehr bei ....

Gruß,
Sieglinde
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 02.09.2003, 19:22
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

für solcge Geschichten verwende ich immer hdcopy... ist ein nettes kleines Tool das man zum testen (und dafür reicht es allemale aus) auch für lau downloaden kann www.hdcopy.de

Einfach die gesamte partition auf die neue Platte schmeissen, größenunterschiede spielen keine Rolle....

Ich kanns nur empfehlen...

Wenn du sicher gehen willst kannste ja die erste kopierte Partition (systempartition) erstmal auf Herz und nieren checken
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 02.09.2003, 22:08
mp3fan mp3fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2001
Beiträge: 2.335
Provider: qsc, home 2560
Bandbreite: 1536/1024
Standard

Sieglinde,
darfst du machen wie du willst. allerdings ist die benutzung eines speziellen programms deutlich einfacher.

wenn Zaffi mit hdcopy gute erfahrungen gemacht hat, könntest du dieses nehmen (müsstest nicht lizenzen verletzen).

mindbreaker1,
ist die "neue" c-platte dann auch aktiviert?

gruss mp3-fan
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 02.09.2003, 22:26
Benutzerbild von Sieglinde
Sieglinde Sieglinde ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.12.2000
Alter: 36
Beiträge: 934
Standard

Zitat:
Original geschrieben von mp3fan
mindbreaker1,
ist die "neue" c-platte dann auch aktiviert?
Er schrieb doch: Sollte C dann nicht starten wollen, so hilft von DOS aus ein "sys c:"

Das müsste es sein. Ich verstehe ja nicht viel von DOS, das heißt, ich brauche für spezielle Sachen Anleitungen, aber dann kann ich mit meinen Grundkenntnissen damit umgehen. Und diesen Satz habe ich in Richtung deiner Frage bezüglich der Aktivierung so verstanden ....

Gruß,
Sieglinde
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 02.09.2003, 23:26
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

Hallo,

neue Platte als Master am ersten IDE Anschluß anschließen.
Alte Festplatte (C) 2 GB mit System und Programmen
als Slave jumpern und am zweiten IDE Anschluß anschließen. Ist dann D.

Falls Win 95/ 98 vorhanden, altes Drive Copy 3 von Powerquest ausleihen.
Passt auf 2 Disketten!

Vom Diskettenlaufwerk mit Disk 1 booten, nach Aufforderung Disk 2 einschieben.

Slave nach Master kopieren.

2 GB Platte raus, 10 GB Platte mit Daten und Großprogrammen rein.
Fertig.

Problem: wenn das BIOS deines Mainboards, zu alt ist, erkennt es meines Wissens nur 32 GB unter Win 98SE
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Festplatte senkrecht einbauen? Ehemalige Benutzer Hardware 15 10.04.2006 08:51
Festplatte kaputt und Daten weg? Tokuul Hardware 16 22.01.2005 20:11
Festplatte mit Windows XP in anderen PC einbauen thorsten74 Hardware 10 26.09.2004 01:37
Neue Festplatte einbauen wuschelix Hardware 5 02.07.2003 10:07
zweite Festplatte einbauen aber an welchem Kabel? Kucksy Hardware 5 08.02.2001 12:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:07 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.