#1  (Permalink
Alt 15.12.2018, 14:31
BuggerT BuggerT ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 24.02.2003
Beiträge: 483
Standard Verständnisfrage zum DeutschlandLAN SIP-Trunk

Ich habe einen Anschluss DeutschlandLAN SIP-Trunk bestellt. In der Auftragsbestätigung ist nun eine Durchwahlnr. angegeben, hier fiktiv: 959595
Dann heißt es weiter:
Abfragestelle: 0
Rufnummernblock1 von: 0
Rufnummernblock1 bis: 9

Die neue "Zentrale" wird damit folgende Nummer haben:
959595-0

Aber was genau bedeuten die Angaben zum Rufnummernblock? Wieviele Durchwahlnummern habe ich jetzt maximal?
959595-01 bis
959595-99?

Oder verstehe ich das falsch? Danke!
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 15.12.2018, 14:38
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 7.089
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard AW: Verständnisfrage zum DeutschlandLAN SIP-Trunk

Du hast offiziell 0-9. Bisher funktioniert es aber diese künstlich zu verlängern. Achtung wegen maximaler Länge mit E164.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 15.12.2018, 14:42
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.318
Standard AW: Verständnisfrage zum DeutschlandLAN SIP-Trunk

Theoretisch dürftest du nur folgende Rufnummern nutzen (vertraglich zugesichert):

959595-0
959595-1
959595-2
959595-3
959595-4
959595-5
959595-6
959595-7
959595-8
959595-9

Aber: Die Nutzung der Überwahl, d.h. die eigenmächtige Verlängerung des Rufnummernblocks ist möglich. Der VoIP-Server leitet alle Anrufe an die Nummern 959595* an deinen Anschluss weiter. Dabei ist die Anzahl der Zeichen, die für * stehen, prinzipiell egal.

Allerdings ist zu beachten, dass Rufnummern laut Bundesnetzagentur nur 12 Ziffern lang sein dürften, dabei wird die Anzahl der Ziffern wie folgt gezählt:

+49 (Ländervorwahl, bspw: 2 Zeichen) 30 (Ortsvorwahl, bspw: 2 Zeichen) 12345678 (Teilnehmerrufnummer, bspw: 8 Zeichen).

Funktionieren sollten jedoch mindestens 15 Ziffern, alles andere wird dann über Netzübergänge ein Glücksspiel.
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 15.12.2018, 14:58
BuggerT BuggerT ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 24.02.2003
Beiträge: 483
Standard AW: Verständnisfrage zum DeutschlandLAN SIP-Trunk

Danke für die schnellen Antworten.

Habe ich den Anschluss dann falsch bestellt? Ich hatte schon an zweistellige Durchwahlnummern gedacht. Kann sowas notfalls im Nachgang noch geändert werden?

Oder bekommt man standardmäßig immer nur diesen einstelligen Rufnummernblock?

Wenn ich dann zweistellige Durchwahlnummern nutzen möchte, richte ich das einfach in der Telefonanlage so ein?

Zur Länge der Rufnummer: Unsere Ortsvorwahl hat schon 4 Ziffern. Mit Ländervorwahl und 6-stelliger Rufnummer bin ich dann ja schon ohne Durchwahlnummer bei 12 Ziffern. Selbst die Zentrale -0 hätte dann bereits 13 Ziffern.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 15.12.2018, 15:01
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 7.089
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard AW: Verständnisfrage zum DeutschlandLAN SIP-Trunk

Im Prinzip schon. Frage ist nur, ob du 0-99 überhaupt bekommen hättest. Meines Wissens nach braucht es dafür Begründungen. Wir haben von der Telekom immer nur 0-29 bekommen und sind dann danach dazu übergegangen 0-9er zu bestellen und diese künstlich zu verlängern.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 15.12.2018, 15:09
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 6.318
Standard AW: Verständnisfrage zum DeutschlandLAN SIP-Trunk

Zitat:
Zitat von BuggerT Beitrag anzeigen
Habe ich den Anschluss dann falsch bestellt? Ich hatte schon an zweistellige Durchwahlnummern gedacht. Kann sowas notfalls im Nachgang noch geändert werden?

Oder bekommt man standardmäßig immer nur diesen einstelligen Rufnummernblock?
Meines Wissens hängt dies auch mit der Anzahl der bestellten parallelen Gespräche / Sprachkanäle zusammen.

Zitat:
Zitat von BuggerT Beitrag anzeigen
Wenn ich dann zweistellige Durchwahlnummern nutzen möchte, richte ich das einfach in der Telefonanlage so ein?
Genau.

Zitat:
Zitat von BuggerT Beitrag anzeigen
Zur Länge der Rufnummer: Unsere Ortsvorwahl hat schon 4 Ziffern. Mit Ländervorwahl und 6-stelliger Rufnummer bin ich dann ja schon ohne Durchwahlnummer bei 12 Ziffern. Selbst die Zentrale -0 hätte dann bereits 13 Ziffern.
Da habe ich mich vertan: Es sind tatsächlich 13 Ziffern ohne Landesvorwahl und 15 mit Landesvorwahl (49).

https://www.bundesnetzagentur.de/Sha...cationFile&v=3
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 15.12.2018, 20:45
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 48.418
Standard AW: Verständnisfrage zum DeutschlandLAN SIP-Trunk

Zitat:
Zitat von Meester Proper Beitrag anzeigen
Meines Wissens hängt dies auch mit der Anzahl der bestellten parallelen Gespräche / Sprachkanäle zusammen.

Genau.
Genau. Früher waren es die Ergönzungsanschlüsse und jetzt die Anzahl der parallele Gespräche. Hier wurde also keine weiteren bestellt.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 16.12.2018, 13:51
BuggerT BuggerT ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 24.02.2003
Beiträge: 483
Standard AW: Verständnisfrage zum DeutschlandLAN SIP-Trunk

2 Parallele Gespräche sind ja inklusive. Ich habe ein zusätzliches paralleles Gespräch gebucht, insgesamt derzeit also 3. Evtl werde ich noch auf 4 aufstocken.

Heißt das, ich bekomme damit gar keinen größeren Rufnummernblock?
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 16.12.2018, 14:00
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 48.418
Standard AW: Verständnisfrage zum DeutschlandLAN SIP-Trunk

Wenn Du es mit beauftragst, dann würde es gehen.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 16.12.2018, 15:04
BuggerT BuggerT ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 24.02.2003
Beiträge: 483
Standard AW: Verständnisfrage zum DeutschlandLAN SIP-Trunk

Vielen Dank. Ich spreche nun erstmal mit meinem Techniker, der die Telefonanlage konfigurieren wird. Wenn die Telekom den Rufnummernblock auch im Nachgang noch erweitern kann auf z.B. 0-29, wäre das aber ja wahrscheinlich die sauberste Lösung.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umstellung auf SIP-Trunk - schon seit >3h offline?!? netmax Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 10 28.06.2018 22:32
SIP-Trunk und ausgehende Festnetz-Gespräche Spanier Telekom 17 01.09.2017 15:33
Startet Telekom SIP trunk-Vermarktung? Mettwurscht Telekom 16 31.03.2017 20:37
Blockiert 1&1, SIP oder die 7050 ein zweites SIP-Gespräch über die gleiche Rufnummer? Anti-T VoIP-Anbieter und VoIP-Technik 3 20.08.2005 13:26
Blockiert 1&1, SIP oder die 7050 ein zweites SIP-Gespräch über die gleiche Rufnummer? Anti-T VoIP-Anbieter und VoIP-Technik 0 20.08.2005 09:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:13 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.